Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


 » Home  |  » Filmarchiv  |  » Serien  |  » News  |  » Neustarts  |  » Synchronsprecher  |  » TV-Highlights  |  » Bewerten!  |  » Impressum  |


Cineclub News

Samstag, den 04.09.2021

Die besten Sportfilme aller Zeiten

Sportfilme als Inspiration

Sportfilme begeistern nicht nur sportbegeisterte Menschen. Wie kaum ein anderes Genre der Filmindustrie verstehen sie es, Emotionen auf den Zuschauer zu übertragen. Viele Sporthelden folgen dem klassischen Schema des Underdogs, der im Laufe des Films zum Helden wird. Selbst gestandene Männer können angesichts solcher emotionalen Triumphe rasch emotional werden. Sportfilme inspirieren auch Kinder. Zahlreiche begeisterte Sportler schreiben den Beginn ihrer Leidenschaft Kinohelden zu, denen sie früher nacheifern wollten.

Ein weiterer Vorteil von Sportfilmen besteht darin, dass es sie für die unterschiedlichsten Sportarten gibt. Es gibt Fußballfilme, Filme über amerikanische Sportarten wie Baseball oder auch Filme über Protagonisten, die weniger kommerziellen Sportarten nachgehen und dabei ihren eigenen Weg verfolgen. Die hier aufgelisteten Filme sprechen durch ihre fantastischen Darsteller und Regisseure jeden Filmfan an. Die Liste dient als Inspiration für die Momente, in denen man sich fragt, welchen Film man denn am Abend ansehen könnte.

Ein deutscher Klassiker

Das Wunder von Bern gehört zu den absoluten Klassikern der modernen deutschen Filmgeschichte. Der Film folgt einem klassischen „David gegen Goliath“-Szenario und verbindet dieses mit beeindruckenden Einblicken in das Leben im Nachkriegsdeutschland der 50er-Jahre. Wie kaum ein anderer Sportfilm schafft es das Wunder von Bern (2003 veröffentlicht) Sport und Geschichte zu vereinen. Natürlich stellt das triumphale Finale in der Schweiz das Highlight des Films dar, als Deutschland überraschend die damalige Fußballmacht Ungarn schlug.

Trotzdem schaffen es die tragischen Familienszenen aus dem Hause der Lubanskis mit ihrer ruhigen Erzählweise, dem Zuschauer in Erinnerung zu bleiben. Sie stellen die klassischen Probleme der vom Zweiten Weltkrieg zerrütteten Familien dar, in denen sich der Mann durch Jahre an der Front und in Kriegsgefangenschaft von seiner alten Heimat entfremdet hat. So gelingt es dem Wunder von Bern nicht nur, durch den sportlichen Triumph des Teams um Sepp Herberger zu begeistern, sondern dient zusätzlich als ein Stück Vergangenheitsbewältigung des dunkelsten Kapitels deutscher Geschichte.

Sportwetten als atemberaubendes Filmthema

Auch Sportwetten können ein großartiges Filmthema darstellen. Das beweist der Film „Das schnelle Geld“ aus den USA mit den Stardarstellern Al Pacino und Matthew McConaughey. Hier dreht sich alles um den rasanten Aufstieg eines Sportwetten-Beraters, der mit viel Insiderwissen und anderen Intrigen zu schnellem Reichtum gelangte. Der an schweren Verletzungen leidende Brandon Lang. obwohl der Film zu den Insider-Tipps zählt, kommen Sportwetten-Fans aufgrund der Starbesetzung nicht an ihm vorbei. Hierbei macht der Film Lust, selbst ein paar spannende Sportwetten einzugehen. Ideal für Zocker!

Gesellschaftskritischer Baseball-Blockbuster

Auch „42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende“ ist ein Sportklassiker in absoluter Top-Besetzung. Harrison Ford spielt in diesem Film einen Baseball-Manager der Brooklyn Dodgers. Das interessante daran ist, dass Ford (als Branch Rickey) als erster Manager einen schwarzen Spieler für ein professionelles Baseball-Team in der US-Major-League verpflichtet. Der Film wurde in Deutschland erstmals im Februar 2013 in die Kinos gebracht. Neben Harrison Ford wird der im Fokus stehende Spieler Jackie Robinson von einem echten Star gespielt – nämlich vom mittlerweile leider verstorbenen Chadwick Boseman. Neben den Sportszenen lohnt sich der Film insbesondere als geschichtliches Zeugnis des institutionellen Rassismus im Amerika der 40er-Jahre. Abgesehen von den gesellschaftlichen Aspekten bedient der Film ein klassisches „Underdog-Szenario“. Wie in vielen anderen Sportfilmen reift der Protagonist vom ignorierten Außenseiter hin zum erfolgreichen Champion, der sich allen Widrigkeiten zum Trotz durchsetzt.

Boxen als Klassiker der Sportfilmgeschichte

Auf dieser Liste würde definitiv etwas fehlen, würden wir nicht wenigstens einen Box-Film erwähnen. Der berühmteste Klassiker heißt Rocky. Es gibt wenige Menschen auf dieser Welt, die Sylvester Stallone in seiner Rolle als aufstrebenden Boxer (Rocky) nicht kennen. Der Film kam 1976 ins Kino und mutierte im Laufe der Jahrzehnte zu einem absoluten Klassiker der allgemeinen Filmgeschichte. Rocky verzeichnete derart viele Erfolge, dass es ganze fünf weitere gleichnamige Filme mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle gab (Rocky I bis V und Rocky Balboa). Stets begleiteten den Protagonisten auf seinem Weg als Boxer einige persönliche Schicksalsschläge, die Rocky zusätzlich abseits des Rings alles abverlangten.

Sylvester Stallone schaffte es wie kaum ein anderer, einen sympathischen, ehrgeizigen und menschlichen Protagonisten zu spielen. Neben Rocky empfehlen wir außerdem die folgenden, auf dem Boxsport basierenden, Sportfilme: „Creed - Rocky`s Legacy“ (basierend auf Rocky), „Southpaw“ (aus dem Jahre 2015 mit Forest Whitaker) und der deutsche Sportklassiker „Max Schmeling – eine deutsche Legende“.
.




Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.






aktuelle Filme
oder:
1-2-3-4-5-6-7-8-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


Aktuelle Beiträge
Wie uns Filme inspirieren und auf neue Wege verleiten können
Unit 42 – wie es weiter gehtUnit 42 Staffel 2
Der Trend der Kinofilme
Netflix plant, Video-Spiele direkt auf dem Handy zu streamen
Schon heute ein echter Klassiker
Welche Gemeinsamkeit haben...
Drehstart von Kleo mit Jella Haase
The Rocky Horror Picture Show
Die besten Film-Trilogien zum Wiedersehen
Sommer, Sonnne, Frankfurt - Das Freiluftkino Frankfurt macht Kinoträume wahr

Archiv

Alle Themen

 

 » Anzeige

cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.