Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Cineclub TV-Highlights


 
Für Informationen zu Streams und weiteren Sendezeiten
bitte auf den Filmtitel oder das (i) hinter den Filmen klicken.


Heute, Freitag, den 20.05.2022:
  • The Gentlemen (20:15, RTLZWEI - 33 Min. Werbung) - Drogenbaron Mickey Pearson (Matthew McConaughey) will sein Business verkaufen. Doch einige dunkle Gesellen, ein Verleger und ein Privatschnüffler sorgen für reichlich Chaos. – Man mixe einen Guy Ritchie mit einer Prise Heist und ganz viel Hugh Grant und – es macht einfach richtig Spaß. Weitere Sendezeiten
  • 8 Mile (20:15, ZDF Neo) - Der schwierige Aufstieg eines weißen Stahlarbeiters aus den Ghettos von Detroit an die Spitze der Rapszene.
    Von, über und mit Eminem. Weitere Sendezeiten
  • Konferenz der Tiere (20:15, Super RTL - 28 Min. Werbung) - Deutscher Animationsfilm (3D) von Holger Tappe und Reinhard Klooss nach dem Buch von Erich Kästner. Mit den Stimmen von Ralf Schmitz, Bastian Pastewka, Thomas Fritsch, Oliver Kalkofe und Christoph Maria Herbst. Weil das Wasser in der afrikanischen Savanne knapp wird, begeben sich Erdmännchen Billy und Löwe Sokrates auf eine lange Reise. Sie wollen den Grund herausfinden und bei ihrer Suche treffen sie auf viele andere Tiere, die sich den beiden Freunden anschließen. Als die Tiere herausfinden, dass eine von Menschen gebaute Staumauer Schuld an allem ist, beschließen sie, den Zweibeinern eine Lektion zu erteilen... Weitere Sendezeiten
  • Mr. Poppers Pinguine (21:55, Disney - 11 Min. Werbung) - US-Familienkomödie von Mark Waters mit Jim Carrey, Carla Gugino, Angela Lansbury, Ophelia Lovibond und Madeline Carroll. Als Geschäftsmensch ist Mr. Popper ein ganz Großer, doch auf familiärer Ebene hat er versagt. So hat er seine Frau in die Arme eines anderen Mannes getrieben und seine Kinder mehr als einmal enttäuscht. Doch dann erhält Mr. Popper von seinem verstorbenen Vater ein Geschenk - sechs Pinguine aus der Antarktis. Die Tiere zeigen ihm nun, was Zusammegehörigkeitsgefühl und Familiensinn bedeutet und bringen ihn seiner Familie wieder ein Stück näher... Weitere Sendezeiten
  • The Great Wall (22:15, Vox - 33 Min. Werbung) - Eigentlich auf der Suche nach Schwarzpulver geraten die Gauner William Garin (Matt Damon) und Pero Tovar (Pedro Pascal) an der Großen Mauer in Lin Maes (Tian Jing) Verteidigungskampf. Chinesisch-amerikanischen Action-Fantasyfilm von Zhang Yimou, der mit viel Spannung und Action unterhält. Weitere Sendezeiten
  • The Company You Keep - Die Akte Grant (22:25, 3Sat) - Jahrzehnte nach einem Banküberfall, der blutig endete, taucht einer der flüchtigen Verdächtigen wieder auf – eine Spur, die das Leben des Journalisten Ben Shepard (Shia LaBeouf) für immer verändern könnte – aber auch ein anderes zerstören. Drama-Thriller von und mit Robert Redford, der über Schuld, Gewissen und die Generation der Alt-68er philosophiert. Weitere Sendezeiten
  • Thelma & Louise (23:30, BR)
  • Shooter (01:10, Pro 7 - 24 Min. Werbung) - Der Scharfschütze Bob Lee Swagger (Mark Wahlberg) hat sich noch kaum von seinem traumatischen Kriegseinsatz erholt, da zwingt ihn Colonel Johnson (Danny Glover) mitten in den USA zu einem Verteidigungskrieg, in dem ihm lediglich FBI-Mann Nick Memphis (Michael Pena) unterstützt. Weitere Sendezeiten

       



TV-Highlights - in den nächsten Tagen


Freitag, den 13.05.2022:
Donnerstag, den 12.05.2022:
Mittwoch, den 11.05.2022:
Dienstag, den 10.05.2022:
Montag, den 09.05.2022:
Sonntag, den 08.05.2022:
Samstag, den 07.05.2022:
Freitag, den 06.05.2022:



 
Jetzt Filme (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





          

Diese Woche neu im Kino

Filmtitel
Dog
Leander Haußmanns Stasikomödie
X
I am Zlatan *
One of these Days *
Jonas Deichmann - Das Limit bin nur ich *
Sechs Tage unter Strom - Unterwegs in Barcelona*
Mein Freund der Pirat*
Bettina*
Fuchs im Bau *
Fisch für die Geisel*
Jim Allison - Pionier. Krebsforscher. Nobelpreisträger.*
Stand Up My Beauty*

(*) Diese Filme laufen nicht bundesweit.

Facebook

Cineclub.de auf Facebook

Aktuelle Filmkritiken


Memoria

Langsam, fesselnd, überraschend – Apichatpong Weerasethakuls neuster Film „Memoria“ ist eine audiovisuelle Sensation. Schon mit der Eröffnungszene wird man als Zuschauer/in von den ruhigen Bildern mit einer unausweichlichen Tiefe ergriffen und von den unerwarteten Tönen immer mehr und mehr in die surreale Welt der Protagonistin, die von der veteranen Schauspielerin Tilda Swinton gespielt wird, absorbiert. [weiterlesen]



Vortex

Gaspar Noé wie nie zuvor, dennoch in seinem Element. Der französische Regisseur ist schließlich durch seine Filme bekannt, die die gewalttätige Natur der Menschen ergründen. Die Gewalt existiert in seinen Werken nicht ohne Grund. Es ist eine Verzweigung des nihilistischen Daseins. Auch wenn „Vortex“ mit seinem ruhigen Ton wie ein Gegensatz zu den anderen Filmen des Filmemachers wirkt, ist er eben durch seine einzigartige Darstellung des Nihilismus ein Noé-Werk per se. [weiterlesen]



Ich war noch niemals in New York

Nachdem sie auf den Kopf gestürzt ist, weiß Maria Wartberg (Katharina Thalbach) nur noch eins: Sie war noch niemals in New York und will unbedingt dorthin. Mit diesem Wunsch bringt sie das Leben ihrer Workaholic-Tochter Lisa (Heike Makatsch) und einer ganzen Kreuzfahrtgesellschaft gehörig durcheinander. Bekannte Lieder und die tolle Stimme von Katharina Thalbach machen diese Musicalverfilmung sehenswert. [weiterlesen]



Grüne Tomaten

Die 83jährigen Ninny (Jessica Tandy) erzählt Evelyn (Kathy Bates) die Geschichte von Idgie und Ruth und ihrem Cafe, in dem es frittierte grüne Tomaten gab. Grandiose Hauptdarstellerinnen, eine harmonische Rahmenhandlung und die starke Bildsprache machen diesen Film zu einem zeitlosen Meisterwerk. [weiterlesen]



Vatersland

Vaterland oder Vatersland? Was meinen wir, wenn wir über unsere Herkunft sprechen, uns an unsere Vergangenheit zurückerinnern? Unsere Familie und unsere Erinnerung sind ein Teil unserer Identität – allerdings nicht immer ein erwünschter Teil. Petra Seeger bringt in ihrem Film „Vatersland“ aus dieser Problemsituation heraus das Verhältnis ihrer Protagonistin Marie (Margarita Broich) zu ihrem Vater (Bernhard Schütz) auf die Leinwand. Der Film feierte im Jahre 2020 Premiere im Kölner Film Festival, wo er für den Filmpreis NRW nominiert wurde. [weiterlesen]



Saw: Spiral

Mit „Saw Spiral“ geht die Franchise in die mittlerweile neunte Runde. Und vielleicht sollte man ein zu Tode gerittenes Pferd auch endlich begraben lassen und nicht noch zu weiteren Runden antreiben. [weiterlesen]



Filmarchiv

aktuelle Filme
oder:
0-1-2-3-4-5-6-7-8-9-A-B
C-D-E-F-G-H-I-J-K-L-M-N
O-P-Q-R-S-T-U-V-W-X-Y-Z


cineclub-intern   datenschutz   news   link-tipps   werbebanner   wertungsübersicht   wertungssystem   hörspiele   bücher   impressum


(c) 2022 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.