Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Angry Birds 2


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** ** **** **** - - **** 70%
 

 
Nach dem kommerziellen Erfolg von Angry Birds - Der Film geht der Spaß weiter und siehe da – den Machern von Sony Pictures gelingt hier tatsächlich eine unterhaltsame Steigerung.

Angry Birds 2


Es ist schon einige Zeit her, dass Red zum Held von Bird Island wurde, indem er die Insel gemeinsam mit Bombe und Chuck vor den Angriffen aus Piggy Island beschützt hatte. Zwar bewerfen sich die Birds und Pigs bis heute noch gelegentlich mit Dingen, doch eine echte Gefahr besteht zwischen den Nachbarinseln schon lange nicht mehr.

Nun aber schlagen immer häufiger Kometen-ähnliche Eisbälle von immenser Größe vor den Küsten beider Inseln ein und während Red diese irgendwie noch ignoriert, macht sich Schweinekönig Leonard langsam ernsthafte Sorgen. Die zerstörerische Kraft besagter Eisbälle ist nämlich nicht zu verachten. Die Gefahr scheint auch immer zielgenauer zu werden.

Angry Birds 2
Chucks Schwester Silver (vertont von Anke Engelke).

Daher schleicht sich Leonard auf Bird Island und stattet Red in dessen Zuhause einen unangekündigten Besuch ab. Er bittet seinen einstigen Gegenspieler um Mithilfe, denn die Pigs haben bereits herausgefunden, von wo die neue Bedrohung auszugehen scheint: Eine eisige Insel in der Nähe verschießt fleißig die Riesenbälle. Ihre Bewohner sind Zeta und ihr Gefolge. Die frustrierte Adlerdame scheint es darauf abgesehen zu haben, sowohl Piggy Island als auch Bird Island von seinen Bewohnern zu befreien und die Inseln dann selbst als ihr neues (wesentlich wärmeres und gemütlicheres) Zuhause zu übernehmen.

Das können weder die Birds noch die Pigs so akzeptieren und ein gemeinsamer Schlachtplan wird entwickelt, bei dem die einst verfeindeten Parteien nun zusammenarbeiten und wo vor allem das wissenschaftliche Denkvermögen von Chucks Schwester maßgebend sein wird...

Angry Birds 2
In der fiesen Zeta (genial vertont von Christine Paul) samt ihrem Gefolge haben die Birds und die Pigs einen gemeinsamen Feind gefunden, den es nun zu besiegen gilt.


Geht doch! Nachdem der Vorgängerfilm sich logischerweise fast ausschließlich am populären Artillerie-Computerspiel aus Finnland orientierte, bietet sich den kreativen Köpfen von Sony Pictures durch den zweiten Film nun die Möglichkeit, eine eigene Geschichte zu kreieren und den bereits bekannten Charakteren ein bisschen mehr Tiefe (zumindest hinsichtlich witziger Momente) zu bieten. Und siehe da, schon sind die Angry Birds unterhaltsamer und auch die Story zieht in diesem Sequel einfach mehr.

Obwohl in Teil 2 inhaltlich auf den ersten Blick mehr passiert (zumindest von Außen betrachtet), scheint der Film trotzdem schneller vorbei zu sein als der Vorgängerfilm. Es passiert einfach immer irgendwas und mit der kleinen Nebenstory um die drei jungen Küken, welche am Ende dann sogar noch sinnvoll mit der Hauptstory kombiniert wird, sorgen die Macher auf schlaue Art für kleine aber sehr unterhaltsame „Pausen“. Ziemlich clever gemacht, muß man zugeben.

Angry Birds 2
Die Küken-Kids versuchen, drei ungeschlüpfte Geschwister zu retten.

Weil in der Originalfassung vor allem witzige US-Darsteller (u.a. Bill Hader und Jason Sudeikis) den niedlich animierten Charakteren ihre Stimme leihen, ist besagte englische Tonspur von Beginn an unterhaltsam. Bei der deutschen Fassung hat man sich ebenfalls wieder auf die schon im ersten Film gewählten Sprecher verlassen. Mit Christoph Maria Herbst, Ralf Schmitz, Axel Stein und der neu hinzugestoßenen Anke Engelke macht man dabei auch nicht viel falsch.

Das Problem ist, dass Elisabeth von Molo, welche für das Dialogbuch und die Dialogregie verantwortlich war, scheinbar angehalten wurde, dass die deutschen Sprecher kindgerecht daherreden. Das ist bei einer FSK von 0 Jahren zwar nicht verwunderlich, nervt aber, denn die amerikanischen Sprecher versuchen das nicht und vor allem nach diesen Dialogen sind die gezeigten Szenen im Film ja angepasst. So sieht man in der deutschen Fassung also ein paar witzige Momente, welche eben auch erwachsene Zuschauer zu unterhalten wissen, wird dann aber mit erwachsenen Stimmen penetriert, die auf Teufel komm raus versuchen, kindgerecht zu reden. Das nervt tierisch, dürfte für die jungen Zuschauer aber absolut passend sein.

Zu loben ist hier übrigens die ebenfalls neu hinzugestoßene deutsche Schauspielerin Christine Paul. Nicht nur, dass sie ihren animierten Charakter mit ihrer Stimme super unterstützt. Sie ist auch eine der wenigen Sprecher, die eben nicht versuchen, unbedingt kindlich zu reden. So unterhält Frau Paul innerhalb ihrer Sprechstellen alleine fast so gut, wie alle anderen Sprecher zusammen.

Angry Birds 2
Die Truppe um Red (Mitte) und Leonard (rechts) auf gefährlicher Mission.

Sofern man die üblichen Fehlentscheidungen der Hauptfigur, die auf das niedrige Ego und die falsche Selbstwahrnehmung zurückzuführen sind, einfach ignoriert, dann bleibt ein gelungener Animationsspaß für Jung und sogar auch für Alt, der zwar noch nicht an heutige Animationsfilme herankommt (weder in Story noch in Umsetzung), sich dafür aber im Vergleich zum Vorgänger steigern konnte und für simple aber gut getimte Unterhaltung sorgt.

Angry Birds 2
Alle Bilder:

© 2019 SONY PICTURES ANIMATION INC. ANGRY BIRDS AND ALL RELATED PROPERTIES, TITLES, LOGOS AND CHARACTERS ARE TRADEMARKS OF ROVIO ENTERTAINMENT CORPORATION AND ROVIO ANIMATION LTD. AND ARE USED WITH PERMISSION. ALL RIGHTS RESERVED.

Angry Birds 2

Jetzt angry birds 2 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.




 

 

Fakten
Originaltitel:
The Angry Birds Movie 2
 
deutscher Kinostart am:
19.09.2019
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
30.01.2020
 
Genre:
Animationsspaß
 
Regie:
Thurop Van Orman & John Rice
 
Länge:
ca. 97 Minuten
 
FSK der Kinofassung:
ab 0 freigegeben /
Freigegeben ohne Altersbeschränkung
 
Kinoverleih:
Sony
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(70%)
 
Texte;
Conway
 
Diesen Film bewerten! 
 


Links



Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

© 2020 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.