Cineclub Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

leer Die Wolke


Länge Unterhaltung Spannung Action Stimmung Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ** ***** *** *** - ***** **** 80%
 

 
Kein Buch zur Unterhaltung für zwischendurch, sondern spannend geschriebene Gesellschaftskritik.


Die vierzehnjährige Janna-Berta läuft verzweifelt durch den radioaktiv verseuchten Regen in Bad Hersfeld… Was war passiert? Mitten in Deutschland ereignet sich der Super-Gau. Verzweifelt versuchen alle, das verseuchte Gebiet zu verlassen. Doch schon bricht der Verkehr zusammen. Janna-Berta schlägt sich mit ihrem Bruder auf dem Fahrrad nach Bad Hersfeld durch. Später versucht sie, zu einem geordneten Leben zurückzufinden. Ihre Familie ist tot, Deutschland ist geteilt, in verseuchte und nicht verseuchte Menschen, die Erwachsenen verdrängen die Wahrheit, die Politiker verstecken sich hinter Lügen.


Das Buch beschreibt detailliert die Bilder des Grauens und der Panik, die Janna-Berta auf ihrer Flucht erfahren muss. Vom erschossenen Haustier bis zum überfahrenen Kind. Später stellt sich selbst beim besten Atomkraftverharmloser ein gewisser Zweifel ein, allzu deutlich beschreibt das Buch, wie diese Personen über die Katastrophe hinwegblicken, als wäre nichts geschehen – wie bei Tschernobyl.

Die Wolke von Gudrun Pausewang

Jetzt die wolke (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Die Wolke
 
Erscheinungstermin:
01.02.1997
 
Genre:
Jugendbuch
 
Autor:
Gudrun Pausewang
 
Dieses Buch wurde bewertet von:
RS(80%)
 
Texte:
RS
 
ISBN-13:
9783473580149

ISBN-10:
3473580147


 




Newsletter: So wird keine neue Kritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2019 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.