entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Hexen hexen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** *** *** * ** **** 75%
 

 
Hexen leben unter uns. Als normale Frauen getarnt hassen sie Kinder und sind nun darauf aus, diese in Mäuse zu verwandeln. Britischer Gruselspaß mit viel Phantasie, gelungenen Effekten und einer brillanten Anjelica Huston. Mit Rowan Atkinson als doppelzüngiger Hotelchef; vom Autor von „Charlie und die Schokoladenfabrik“.

Hexen hexen (The Witches)
Oma Helga (Mai Zetterling) und Enkel Luke (Jason Fisher).


Nach dem Tod seiner Eltern zieht der neunjährige Luke (Jasen Fisher) zu seiner Geschichten erzählenden Oma Helga (Mai Zetterling). Diese warnt ihren Enkel vor Frauen, deren Augen merkwürdig funkeln. Das sind nämlich verkleidete Hexen, welche Kinder seit jeher entführen und aus der realen Welt verbannen. So ist es bereits mit einer Freundin von Oma Helga passiert, als diese selbst noch ein junges Mädchen war. Als die Oma nun einen Schwächeanfall aufgrund von Diabetes erleidet, macht sie sich mit Luke auf zu einem Urlaub an der britischen Küste.

Hexen hexen (The Witches)
Frau Ernst (Anjelica Huston) hat ihr erstes Opfer schon gefunden...

Im selben Hotel, geleitet vom unfreundlichen Mr. Stinger (Rowan Atkinson), findet zeitgleich eine Tagung von Frauen statt. Unter dem Deckmantel der Bemühung um ein besseres Leben für Kinder sind es die gesamten Hexen Englands, die unter der Führung von Frau Ernst (Anjelica Huston) eine teuflische Feier abhalten. Frau Ernst hat nämlich ein neues Mittel erfunden, mit dem alle Kinder Englands zu Mäusen werden. Eines ihrer Opfer ist der verfressene Bruno (Charlie Potter), doch auch Luke wird entdeckt und in eine Maus verwandelt. Gemeinsam als kleine Nager suchen die Jungs Oma Helga auf und tüfteln mit ihr einen Plan aus, der dazu führen soll, dass die Hexen den Zaubertrank selbst einnehmen…

Hexen hexen (The Witches)
Unter der Maske von Frau Ernst steckt eine böse Hexe.


Roald Dahl, Schöpfer von einigen Büchern wie „Charlie und die Schokoladenfabrik“, erzählt hier eine Geschichte über Hexen, die sich der modernen Zeit angepasst haben, ihren Hass auf Kinder jedoch noch immer ausleben wollen. So leben und arbeiten die Hexen zwar wie jeder andere normale Mensch innerhalb der Gesellschaft, doch insgeheim sind sie hässlich und böse. Märchenhaft schrecklich also ist es, wenn aus Kindern plötzlich Mäuse werden, die sich vor den Tretern der Menschen in Acht nehmen müssen und dennoch ein großes Herz beweisen. Gute Effekte (von Machern, die auch bei Filmen wie "Dr. Dolittle", "Harry Potter 1" und "Turtles 2" für die Effekte verantwortlich waren), eine ausgezeichnete Anjelica Houston und eine Kind-gerechte Story können manche Schwächen überstrahlen und sorgen dabei für gute und leichte Unterhaltung, die für Familien sicher geeignet ist.

Hexen hexen (The Witches)
Luke hat es als Maus nicht unbedingt leicht...

Hexen hexen (The Witches)
Die Rache für die Hexen kommt schnell...

Hexen hexen (The Witches)
Rowan Atkinson als unfreundlicher Hotelchef.

Hexen hexen (The Witches)

Jetzt hexen hexen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Witches
 
deutscher Kinostart am:
28.06.1990
 
Genre:
Fantasy / Gruselkomödie
 
Regie:
Nicolas Roeg
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(75%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
21.11.2015 07:40 RTL 2
25.12.2014 22:05 SuperRTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.