entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Kopf über Wasser


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** *** ** *** ** **** 77%
 

 
Nathalie (Cameron Diaz) weiß nicht mehr, wem sie trauen soll. Ihren Ehemann George (Harvey Keitel), verdächtigt sie des Mordes am Ex-Lover Kent (Billy Zane). Doch welche Rolle spielt Jugendfreund Lance (Craig Sheffer)?

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel


Nathalie (Cameron Diaz) ist von der Vorstellung gar nicht erfreut, dass sie nach über einem gemeinsamen Monat mit ihrem neuen Ehemann George (Harvey Keitel) plötzlich eine Nacht allein auf der Insel verbringen muss, auf der sie mit ihrem Mann und dem Jugendfreund und Nachbarn Lance (Craig Sheffer) zurückgezogen lebt. George und Lance wollen zum Nachtfischen mit dem Boot rausfahren und Nathalie ist somit gezwungen, ihren Entzug (von Alkohol und Tabletten) alleine unter Kontrolle zu halten...

Da ist das Entsetzen groß, als plötzlich ihr Ex-Lover Kent (Billy Zane) vor Nathalie steht. Gezwungenermaßen erduldet sie seine Anwesenheit und schaut zu, wie er sich mit einer Flasche Wodka betrinkt. Und am nächsten Morgen, kurz bevor George und Lance zurückkehren, liegt Nathalies Leben plötzlich in Scherben: Kents Körper ruht tot und nackt in ihrem Bett. Natürlich darf George ihn so nicht finden, aber wie lässt man eine Leiche auf einer einsamen Insel verschwinden, auf der es nahezu keine Privatsphäre vor den anderen Bewohnern gibt?

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel
Merkwürdig - Wem gehört denn nur diese Uhr?


Mit insgesamt nur fünf Darstellern (der fünfte ist Shay Duffin als Polizist) kommt dieser Film aus, da die gesamte Handlung auf der abgelegenen Insel spielt. Dabei gelingt es vor allem Harvey Keitel und Cameron Diaz, mit ihrem herrlichen Minenspiel die unterhaltsame Seite dieser Kriminalkomödie darzustellen. Die Geschichte, die mit dem Tod des Ex-Lovers nach und nach an Fahrt aufnimmt, vollzieht dabei eine Reihe von Wendungen. Da aus der Perspektive von Nathalie erzählt wird, kann der Zuschauer nachvollziehen, wie sie schon bald gar nicht mehr weiß, wem sie eigentlich trauen kann und wem nicht...

Die tragische Verstrickung, die durch das unvorhersehbare Ereignis des toten Ex-Lovers ausgelöst wird und eine gnadenlose Kettenreaktion nach sich zieht, hätte nicht stärker auf die Spitze getrieben werden können – ja, sie ragt sogar über das Ende des Films hinaus. Kopf über Wasser ist zweifellos eine Low-Budget-Produktion, die auch nie erfolgreich im Kino lief. Trotzdem bietet die DVD-Fassung gute Kinounterhaltung von größtenteils überzeugenden Darstellern.

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel
George (Harvey Keitel) konnte die Kleidung des Toten nicht finden,
die Nathalie (Cameron Diaz) in der Bucht versenkt hatte.

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel
Hoffentlich schaut keiner unter den Sitzpolstern nach...

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel
Nathalie (Cameron Diaz) findet die Kleidung des Toten wieder...

Kopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey KeitelKopf über Wasser mit Cameron Diaz und Harvey Keitel

Jetzt kopf ueber wasser (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Head above Water
 
deutscher Kinostart am:
19.12.1996
 
Genre:
Krimi-Komödie
 
Regie:
Jim Wilson
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(77%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Harvey KeitelJoachim Kerzel
Cameron DiazKatrin Zimmermann
Craig ShefferChristian Weygand



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
02.08.2011 20:15 Tele 5
29.12.2010 20:15 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.