entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

U-Turn - Kein Weg zurück


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** **** *** **** *** *** **** 78%
 

 
Der nervöse Kleingenove Bobby Cooper (Sean Penn) gerät durch eine Autopanne in ein abgelegenes Kaff. Dort leben allerhand schräge Gestalten und als sich die Ereignisse überschlagen, willigt Bobby für einen Auftragsmord ein - doch erneut kommt alles anders… Klassiker mit Starbesetzung: Jennifer Lopez, Nick Nolte, Billy Bob Thornton, Jon Voight, Powers Boothe, Claire Danes und Joaquin Pheonix.

U-Turn - Kein Weg zurück
Ganove und Glücksspieler Bobby Cooper (Sean Penn) hat eine Autopanne...


Spielschulden bringen den leidenschaftlichen Glücksspieler Bobby Cooper (Sean Penn) in arge Bedrängnis. Mit einer Tasche voll gestohlenem Geld macht sich der Kleinganove auf von Las Vegas zu brutalen Geldeintreibern, um dort seine Schulden endlich zu begleichen. Durch eine Autopanne mit seinem Mustang ist Bobby dann aber gezwungen, in einem Kaff namens "Superior" mitten in Arizona eine Werkstatt aufzusuchen.

Der merkwürdige Mechaniker Darrell (Billy Bob Thornton) macht aber schnell deutlich, dass die Reparatur seine Zeit brauchen wird, und so begiebt sich Bobby in Superior auf die Suche nach einem Telefon, um die Geldeintreiber zu informieren. In den kommenden Stunden trifft der verunsicherte Kriminelle auf allerhand schräge Gestalten. Da ist z.B. der großmäulige Toby N. Tucker (Joaquin Phoenix), der jeden Mann herausfordert, welcher es wagt, Tobys Freundin Jenny (Claire Danes) auch nur anzuschauen. Ebenfalls ist vor Ort ein blinder Mann (Jon Voight), der Bobby immer wieder äußert merkwürdige Sprüche an den Kopf knallt. Sheriff Potter (Powers Boothe) aber ist stets präsent...

U-Turn - Kein Weg zurück
Superior ist ein merkwürdiges Kaff mitten in der heißen Wüste Arizonas.

Besonders beeindruckt ist Bobby allerdings von der schönen Grace McKenna (Jennifer Lopez), die ihm recht bald den Kopf verdreht. Grace ist verheiratet mit Jake McKenna (Nick Nolte), einem alternden und ziemlich eifersüchtigen Mann, welcher Bobby den Mord an Grace vorschlägt, von welchem beide Männer finanziell profitieren könnten. Als Bobby durch einen Raubüberfall das von ihm mitgeführte Geld verliert, willigt er schließlich ein - doch auch Grace macht Bobby den Vorschlag, Jake zur Strecke zu bringen und gemeinsam mit ihm aus diesem Kaff zu fliehen...

U-Turn - Kein Weg zurück
Die schöne Grace (Jennifer Lopez) hat es Bobby angetan.


Gute Starbesetzung, die damals noch nicht durchweg eine war, eine schräge Geschichte, die an manchen Ecken nicht komplett durchdacht ist, die durch ihren Humor und etwaige Spannung aber überzeugt, und ein Regisseur, der weiß, was er tut - schon hat man einen klassichen Neo-Noir-Thriller vor sich. Die gelegentlichen Perspektivwechsel, die oft ins Leere der Wüstengegend zeigen, spiegeln die heiße Atmosphäre der Gegend gut wider und geben dem Zuschauer durchaus ein Gefühl des Dabeiseins. Zudem sympathisiert man so nur noch mehr mit der Hauptfigur, die eigentlich kriminell, aber eben doch total verloren im Nirgendwo ist. Warum dieser Streifen mit der "Goldenen Himbeere" für die schlechteste Regie ausgezeichnet wurde, bleibt ein Geheimnis.

U-Turn - Kein Weg zurück
Großmaul Toby (Joaquin Phoenix) mag es gar nicht,
wenn jemand mit Jenny (Claire Danes) redet...

Zurück den Darstellern. Überzeugen tun hier alle Schauspieler, weil sie auch den Spaß hinter ihren teils mehr als schrägen Charakteren offenbar ebenso nachempfinden können wie der Zuschauer und teilweise brilliant aufspielen können. Ob Sean Penn als verzweifelter Ganove in einer fremden Kleinstadt, Joaquin Phoenix als Großmaul oder Nick Nolte als verschlagener und unruhig getriebener Ehemann mit Mordgedanken - alle, selbst die Nebenrollen, tragen ihren Teil zur Genre-entsprechenden Handlung bei.

"U-Turn" ist inzwischen ein kleiner Klassiker des 90er-Jahre-Kinos und kann trotz manch unnötiger Längen durchaus überzeugen.

U-Turn - Kein Weg zurück
Nick Nolte ist wahrlich schräg, Billy Bob Thornton (unkenntlich gemacht) aber auch.


  • In einer kleinen Nebenrolle zu sehen: Liv Tyler.

U-Turn - Kein Weg zurück
Jon Voight spielt einen merkwürdigen Indianer...

U-Turn - Kein Weg zurück

Jetzt u turn (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
U-Turn
 
deutscher Kinostart am:
23.04.1998
 
Genre:
Neo-Noir-Thriller / Roadmovie (FSK 18)
 
Regie:
Oliver Stone
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(78%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.