entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Der kleine Vampir


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** **** ** *** ** **** **** 72%
 

 
Der kleine Tony (Jonathan Lipnicki) erlöst die Vampire. Nach der Romanvorlage von Angela Sommer-Bodenburg.

Der kleine Vampir


Tony (Jonathan Lipnicki) ist mit seinen Eltern nach Schottland gezogen. Während sein Vater eifrig für einen Lord einen Golfplatz plant, plagt sich der Sohn in der Schule herum. Zum Außenseiter abgestempelt tut es seinem Image nicht gerade gut, dass er allen möglichen Leuten und Lehrern von seinen Träumen über Vampire und Lichter vom Mond erzählt.

Doch Tonys Situation ändert sich genau in dem Moment, als der kleine Vampir Rüdiger auf der Flucht vor dem Vampirjäger Geiermeier in Tonys Kinderzimmer notlandet. Todesmutig rettet Tony den Vampir, indem er ihm Nahrung verschafft: Rinderblut, denn die Vampire befallen schon seit Jahren keine Menschen mehr. Rüdiger erklärt Tony die Zusammenhänge und Verhältnisse unter den Vampiren. Und er fliegt mit ihm durch die Luft!

Als sich herausstellt, dass Tony von genau dem Amulett geträumt hat, das die einzige Chance darstellt, die Vampire für immer zu erlösen, machen sich Tony und Rüdiger gemeinsam auf die Suche.

Doch auch Geiermeier heckt einen teuflischen Plan aus, um die Vampire für immer zu besiegen...

Der kleine Vampir
Geiermeier


Es ist eine ausgesprochen gute Idee, die Vampir-Story von Angela Sommer-Bodenburg ins hügelige Schottland zu verlegen. Das trägt wirklich gut zur Atmosphäre bei. Auch die aufgestylten Frisuren der Vampirfamilie wirken. Uli Edel vermittelt eine zusammenhängende, temporeich und detailliert aufgebaute Story.

Auch die Gefühle, die Tony als Außenseiter nach seinem Umzug durchlebt, werden geschildert. Im Verlaufe des Films lernt er, damit umzugehen. Tony setzt sich innerhalb der Gruppe durch.

Der kleine Vampir

Der Gruselfaktor des Films ist allerdings sehr deutlich ausgeprägt: Vampirkühe mit böse glühenden, roten Augen, der unheimliche Geiermeier, Scharen von Vampiren, vor denen die armen Menschen nur durch eine Autotür getrennt sind, die vielen Friedhofsszenen und Menschen mit Pflöcken im Herz... Auch der Gewaltfaktor ist hoch: Ein Kind wird lebendig begraben. Es gibt prügelnde Eltern und mordende Scharen, die Pflöcke in Herzen treiben wollen.

Unglaublich und unglaublich traurig fällt dann auch noch das Ende des Films aus... Wie es weitergeht, wird dort bewusst offengelassen.

Fazit: Dieser Film ist eher etwas für die schon etwas älteren Kinder. Es ist zeitweise richtig gruselig.

Der kleine Vampir
Geiermeier will Toni lebendig begraben...

Der kleine Vampir
Das Finale.

Der kleine Vampir

Jetzt der kleine vampir (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Der kleine Vampir
 
deutscher Kinostart am:
28.09.2000
 
Genre:
Kinderthriller
 
Regie:
Uli Edel
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(77%),
KL(67%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
02.12.2016 ²) 02:55 Tele 5
27.11.2016 16:30 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.