entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Tiggers großes Abenteuer


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** *** **** - *** **** 75%
 

 
Der temperamentvolle Tigger ist auf der Suche nach Artgenossen... Zeichentrickvergnügen von Walt Disney nach den berühmten Winnie Puuh Kinderbüchern von A. A. Milne.


Der neuste Streich aus dem Hause Disney geht zurück auf die berühmten Kinderbücher von A.A. Milne um den Bären Winnie Puuh und seine Freunde Ferkel, Rabbit, I-Aah, Eule, und Kanga. Im Mittelpunkt des Geschehens steht jedoch nicht Puuh selbst, sondern der temperamentvolle Tigger.

Dieser streift auf der Suche nach einem Spielgefährten durch den Wald, doch alle seine Freunde sind zu beschäftigt oder genervt, um mit ihm herumzuhüpfen und zu toben. Da wird Tigger bewusst, dass seine Freunde ihn nicht wirklich verstehen können, und er beschließt, auf die Suche nach anderen Tiggern zu gehen. Doch Tigger findet keine Artgenossen, und als er auf einen Brief an seine Familie keine Antwort erhält, beschließen Puuh und die Anderen, ihren betrübten Freund durch einen falschen Antwortbrief aufzuheitern. In seiner Euphorie glaubt Tigger nun, seine Familie käme bald zu Besuch, woraufhin sich Puuh & Co nicht anders zu helfen wissen, als in Tigger-Kostümen bei ihrem Freund aufzutauchen. So nimmt das Chaos seinen Lauf...

Die Zeichentrick-Spezialisten von Disney haben einmal mehr ganze Arbeit geleistet. Zwar werden diesmal in Sachen Trickfilm-Optik nicht unbedingt neue Maßstäbe gesetzt, doch gerade die Nähe zu den Orginalskizzen von E.H.Sheppard sorgt dafür, dass der Charme der ursprünglichen Figuren auf die große Leinwand hinübergerettet wird.

So können alle Eltern einem Kinobesuch mit ihren Kindern entspannt entgegensehen: Tiggers großes Abenteuer ist ein sympathisches Abenteuer, in dem Werte wie Freundschaft und Familie ohne den allzu sehr gehobenen Zeigefinger vermittelt werden.

Natürlich werden Eltern und Kinder an unterschiedlichen Stellen lachen: Während sich die Kleinen an der verrückten Hüpferei von Tigger und dem süßen Ruh erfreuen, geraten die Erwachsenen eher angesichts der stoischen Ruhe des Esels I-Aah ins Schmunzeln.

Aufgelockert durch die üblichen Gesangseinlagen erwartet die geneigte Familie ein kurzweiliger Spaß, und das Disney-Studio hat einmal mehr bewiesen, wer in Sachen Zeichentrick tonangebend ist.

Tiggers große Abenteuer


Was ein "Hula-Hupler-Sprung" ist?

Du kalkulierst die spezielle Tiggernomie der ungeraden Hüpfotenuse, multiplodiert durch die Quadratwusel der Unschwerkraft und dann sorgt die vertikale Vektoren-Ist-Gleichung und die streifometrische Sprungente für genug Verschleuderung, um dich auf einer ballustischen Parabolantenne in die Rumlaufbahn zu schusseln! Noch Fragen?

Tiggers große Abenteuer

Jetzt tiggers grosses abenteuer (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Tigger Movie
 
deutscher Kinostart am:
15.06.2000
 
Genre:
Zeichentrick
 
Regie:
Jun Falkensetein
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(78%),
FV(71%)
 
Texte:
FV
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
28.03.2016 10:45 Disney
03.04.2015 10:30 Disney
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.