entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Im Bann des Jade Skorpions


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** ** **** ** ***** ***** 93%
 

 
Woody Allen und Helen Hunt lieben und schlagen sich: Sie stehen unter massiven Einfluss des Jade-Skorpions. Kino-Unterhaltung vom Feinsten und Cineclub-Filmtipp!

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
Magier Voltan (David Ogden Stiers) und seine Versuchskaninchen


Der smarte und überaus schlagfertige Versicherungsdetektiv C. W. Briggs (Woody Allen, Foto oben, links) muss sich mit einer neuen Mitarbeiterin herumschlagen. Und schlagen scheint genau das richtige Wort, denn Betty Ann Fitzgerald (Helen Hunt, Foto oben, rechts) mag Briggs so wenig wie er sie.

Bei einer Geburtstagsfeier werden die beiden von einem Skorpion-Pendel aus Jade derart hypnotisiert, dass sie sich auf ein Codewort wie ein Liebespaar verhalten. Dummerweise kann der Magier Voltan (David Ogden Stiers) nun Briggs auch durch die Hypnose den Befehl geben, in Sicherheitssysteme einzudringen, die Briggs selbst erdacht hat. So begeht Briggs für Voltan einen beispiellosen Diamantenraub und steht am nächsten Tag vor dem Rätsel des perfekten Verbrechens. Aufgrund von Betty Anns ungewöhnlichem Verhalten verdächtigt er zunächst sie, doch das lässt sich wohl doch nur auf ihr Verhältnis mit dem Chef Chris Magruder (Dan Aykroyd) zurückführen. Es stellt sich nun noch die Frage, was Laura Kensington (Charlize Theron), die Tochter des bestohlenen Hauses mit der Sache zu tun hat, macht sie sich doch schamlos an den irritierten Briggs ran.

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
Laura Kensington (Charlize Theron)
hat es auf Briggs abgesehen.


Woody Allen gelang mit seiner neusten Komödie erneut ein Meisterstück. Sowohl die liebevolle und detailgetreue Darstellung des New Yorks der 40er Jahre als auch die Hommage an Screwball-Komödien dieser Zeit zeichnen „Im Bann des Jade-Skorpions" aus. Wie wir es von Woody Allen nicht anders gewohnt sind, gleitet der Humor nie ins Lächerliche ab, sondern lebt vom Zusammenspiel von Woody Allen und Helen Hunt. Natürlich steckt hinter der humorvollen Fassade auch eine geniale Idee. Wie Marionetten bewegt der Magier seine beiden Figuren und merkt dabei nicht, dass sie sich in die Arme laufen.

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
Betty Ann macht sich an Briggs ran.

Besonders interessant am Film sind die Frauenfiguren. Obwohl er in den 40ern spielt, ist Helen Hunt eine starke, karriereorientierte Frau, allerdings geht sie eine Affäre mit dem Chef ein, was sehr riskant für sie ist. Die verführerische Charlize Theron braucht eigentlich einen Mann überhaupt nur als Spielzeug, denn Geld hat sie von Haus aus und die Sekretärin Jill (Elizabeth Berkley) verkörpert den ganz normalen Typ Frau der 40er: braver Job, braves Aussehen, keine Karrierewünsche und irgendwann Kinder kriegen.

Trotz oder gerade wegen dieser Feinheiten ist „Im Bann des Jade-Skorpions" eine der besten Komödien des Jahres und eine brillante Kino-Unterhaltung. Ansehen!!

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
Die toughe Betty Ann Fitzgerald (Helen Hunt)

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
Der Chef: Chris Magruder (Dan Aykroyd)

Im Bann des Jade Skorpions mit Woody Allen und Helen Hunt
C. W. Briggs (Woody Allen) steckt in Schwierigkeiten.

Jetzt im bann des jade skorpions (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Curse of Jade Scorpion
 
deutscher Kinostart am:
06.12.2001
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Woody Allen
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(93%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
16.06.2009 20:15 3Sat
01.08.2008 ²) 00:10 ZDF
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.