entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Zauber von Malena


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** **** ** * **** ***** ***** **** 82%
 

 
Aussergewöhnliche Schönheit ruft aussergewöhnliche Reaktionen hervor. Ein melancholischer Film über die erste Liebe und Verlust, über Neid und Verlangen.

Zauber von Malena


Die Geschichte beginnt am 10. Juni 1940, der Tag an dem Mussolini Italien in den zweiten Weltkrieg führt, im sizilianischen Städtchen Castelcuto. Renato Amoroso (Giuseppe Sulfaro) erinnert sich sehr gut an jenen Tag, aber nicht wegen des Kriegsbeginns. Zum einen wurde er 13 Jahre alt und erhielt sein erstes Fahrrad, mit dem er nun zu den grossen Jungs gehörte. Renatos Erwachsenwerden ist das eine zentrale Thema.

Aber der 10. Juni 1940 ist auch der Tag, an dem er zum ersten Mal Malèna Scordia (Monica Belluci) erblickt, die Frau, die er nie mehr vergessen wird. Ihre unglaubliche Schönheit verleitet die Männer des Dorfes zu lüsternen Phantasien, in den Frauen wird hasserfüllter Neid geweckt. Und das ist das andere Thema: Die Beziehung zwischen dem Dorfvolk und Malèna.

Zauber von Malena
Der 13-jährige Renato lernt die schöne Maléna (Monica Belluci) kennen...

Nach der Nachricht vom Kriegstod ihres Ehegatten wird Malèna zum Freiwild für die Öffentlichkeit. Die Männer halten sich nicht mehr zurück und machen eindeutige Avancen, und im Gegenzug stempeln sie die Frauen definitiv als Hure ab. Geächtet und verraten lässt sich die attraktive Witwe schliesslich in die Rolle drängen, in der sie die Gesellschaft sieht. Einzig der junge Renato interessiert sich dafür, wer die Dorfschönheit wirklich ist. Er entwickelt eine eigene Art von Liebe zu ihr, die zwar erotische Träumereien nicht ausschliesst, aber dennoch nicht an der Oberfläche bleibt.

Zauber von Malena
... und wird sie nie wieder vergessen.


Feinfühlig und in malerischer Bildersprache erzählt Giuseppe Tornatore ("Cinema Paradiso") die Geschichte von Malèna, deren aussergewöhnliche Schönheit ihr Schicksal wird. Wir sehen sie nur so, wie Renato sie erlebt hat, und fühlen uns gleich hilflos wie er, der alleine nichts tun kann um sie vor dem Mob zu schützen. Dennoch ist es sein Verdienst, dass uns das bittere Ende ein wenig versüsst wird.

Auch wenn er zu Beginn harmlos wirken mag, ist der Film keine leichte Kost. Er beschränkt sich nicht auf oberflächliches Aufdecken menschlicher Schwächen, sondern zeigt, zu welchen Grausamkeiten sich Menschen aus Neid und Intoleranz hinreissen lassen. Dabei unterlässt es Tornatore tunlichst, Malèna als schuldloses Opfer zu inszenieren – das Urteil überlässt er dem Zuschauer.

In meinem Falle ist es eindeutig: "Malèna" ist sehenswert!

Zauber von Malena


Zauber von Malena

Jetzt malena (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Malena
 
deutscher Kinostart am:
01.03.2001
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Giuseppe Tornatore
 
Dieser Film wurde bewertet von:
ang(82%)
 
Texte:
ang
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
30.05.2017 22:25 Servus TV
19.08.2012 20:15 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.