entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

40 Tage und 40 Nächte


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** *** * **** *** - **** 72%
 

 
Josh Hartnetts Keuschheitsgelübde bringt ihm nichts als Schwierigkeiten - und vielleicht die große Liebe...

40 Tage und 40 Nächte


Matts Freundin Nicole (Vinessa Shaw) hat mit ihm Schluss gemacht. Und er trauert ihr immer noch hinterher, seit 6 Monaten. Bei jedem Date, bei jedem Sex läuft alles wunderbar. Aber dann, wenn Matt (Josh Hartnett) feststellt, dass nicht Nicole sondern eine andere Frau mit ihm im Bett liegt, scheint jedesmal die Decke über ihm einzustürzen, eine tiefe Leere stellt sich ein.

Da weder sein Job als Webdesigner noch sein Bruder, der Anwärter aufs Priesteramt ist, ihm weiterhelfen können, ist Matt der Verzweiflung nahe. Bis ihm - rechtzeitig zu Beginn der Fastenzeit - die Erleuchtung kommt. Wenn der Teufelskreis aus Matts Verlangen nach Sex und Liebe und dessen unvollständiger, einseitiger Befriedigung erzeugt wird, hilft nur ein Keuschheitsgelübde. 40 Tage und 40 Nächte kein Sex, kein Kuss, nicht Streicheln, Knabbern - und keine Masturbation...

40 Tage und 40 Nächte

Während Matt in den ersten Tagen ganz gut zurecht kommt, braut sich in seinem Umfeld etwas Unangenehmes zusammen: Seine Arbeitskollegen haben von der Aktion Wind bekommen und nun nehmen sie Wetten an, wie lange Matt es wohl durchhalten wird. Je mehr Tage verstreichen, umso mehr wächst der Jackpot der Wette und damit die Bereitschaft, in Sachen Sieg ein wenig nachzuhelfen.

Als Matt dann noch die hübsche Erika (Shannyn Sossamon) kennenlernt, ist er hin und hergerissen, weil ausgerechnet jetzt, wo es am unpassendsten scheint, seine große Liebe auftaucht.


40 Tage und 40 NächteMichael Lehmann (Regie) und Rob Perez (Drehbuch) zeichnen in diesem Film eine Welt, in der sich alles nur um Sex zu drehen scheint. Sex ist nicht nur Hauptthema vieler Dialoge, sondern wird auch in vielen Bildmotiven eingefangen. Dabei wird sorgsam darauf geachtet, dass die Jugendfreigabe nicht verfehlt wird, denn schließlich wurde die Besetzung mit Josh Hartnett gerade darauf abgestimmt. So kommt es schon zu einigen holprigen Stellen in der Synchronisation...

Dass einige der Darsteller sowohl unbekannt als auch nicht überaus talentiert erscheinen, fällt angesichts der Fixierung des Films auf Josh Hartnett nicht wirklich ins Licht. Keine andere Figur, noch nicht einmal seine Ex-Freundin und seine neue Liebe werden tiefer betrachtet. Es geht einzig und allein um dass eine Thema... Und Josh Hartnett selbst meistert seine Rolle durchaus gut. Wenn auch mit gewöhnungsbedürftigem Haarschnitt vermittelt er erfolgreich seinen inneren Kampf vor und während der 40 Tage.

Für Josh Hartnett Fans ist der Film auf jeden Fall sehenswert, wer Unterhaltung auf dem Niveau von Sex und Internet mag, wird sicherlich auch seinen Spaß haben...

40 Tage und 40 Nächte

40 Tage und 40 Nächte

Jetzt 40 tage und 40 naechte (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Forty days and forty nights
 
deutscher Kinostart am:
30.05.2002
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Michael Lehmann
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(72%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
20.10.2015 22:15 SuperRTL
04.11.2014 20:15 SuperRTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.