entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Elling


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** ** ***** * **** ***** 90%
 

 
Von zweien, die auszogen, um normal zu werden...
Hinreißende Außenseiterkomödie aus Norwegen. Oscar-Nominierung für den besten ausländischen Film 2002.


EllingElling (Per Christian Ellefsen) du Kjell Bjarne (Sven Nordin) sind Zimmergenossen in einer psychiatrischen Klinik. Elling, schon Ende 30, hat sein ganzes Leben bei seiner Mutter verbracht und kann aufgrund dessen nicht mal telefonieren, denn das hat Mama ja immer gemacht. Als die Mutter stirbt, ist Elling nicht nur verstört, sondern schlicht nicht lebensfähig.

Kjell Bjarne hingegen will sein ganzes Leben nur auf zwei Dinge hinaus: Essen und Sex.

EllingNach zwei Jahren werden die beiden in die reale Welt entlassen. In Oslo bekommen sie eine Wohnung und einen Sozialarbeiter an die Seite gestellt. Der ist auf Ordnung und genaue Einhaltung der Absprachen aus. Dabei versucht Elling nur normal telefonieren und einkaufen zu können. Und in all dem Neuen, was es für Elling und Kjell Bjarne zu entdecken gibt, lernt Kjell Bjarne mit der Nachbarin zum ersten Mal die Liebe kennen. Elling hingegen entdeckt seine poetische Ader und wird als anonymer Sauerkrautpoet "E" berühmt und berüchtigt.

Elling


Manche Filme sind wie ein Jungbrunnen für die Seele und "Elling" gehört definitiv dazu. Obwohl die beiden Protagonisten meist nicht ganz richtig im Kopf sind, so erkennt sich doch jeder zu einem Teil im Film wieder. Der eine sucht die Liebe fürs Leben, der nächste wünscht sich, ein berühmter (Sauerkraut-)Poet zu sein.

EllingSo verlassen wir das Kino nach Ende des Films mit einem ähnlich leichten und beschwingten Gefühl wie nach "Die fabelhafte Welt der Amélie". Ganz klar sind auch einige Parallelen in den Eckdaten zu ziehen. Beide Filme haben dieses Jahr knapp den Oscar für den besten ausländischen Film verpasst und beide Filme sind in ihrem Entstehungsland der erfolgreichste Film aller Zeiten.

Viele Gründe sich diesen Film unbedingt anzusehen (abgesehen von künstlerisch wunderbarer Umsetzung und hinreißenden, liebenswürdigen Schauspielern); der beste Grund ist einfach: 90 Minuten allerfeinste Kinounterhaltung!

Elling

Jetzt elling (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Elling
 
deutscher Kinostart am:
02.05.2002
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Peter Naess
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(90%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
20.09.2013 20:15 Eins Fest.
26.08.2013 18:40 Eins Fest.
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.