entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Jalla! Jalla!


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** * ***** *** **** ***** 90%
 

 
Multikulti in Schweden. Roro (Fares Fares) und Måns (Torkel Petersson) haben ihre ganz eigenen Probleme mit dem schwachen Geschlecht. Feel-Good-Komödie!

Jalla! Jalla!


Roro (Fares Fares, im Foto links) und Måns (Torkel Petersson, im Foto rechts) sind beste Freunde. Sie sind Kollegen bei der Stadt-Gärtnerei und haben beide ihre liebe Not mit dem weiblichen Geschlecht. Während Roro, arabischer Herkunft und mit seiner schwedischen Freundin bestens versorgt, von seinem Vater verheiratet werden soll, hat Måns ganz andere Sorgen: Mit 30 Jahren bekommt er keine Erektion mehr.

Roros Verlobte Yasemin (Laleh Pourkarim) ist ja wirklich nett und natürlich auch hübsch aber Roro will um jeden Preis eine Liebesheirat, am liebsten mit seiner Freundin Lisa (Tuva Novotny). Auf Yasemins Drängen lässt sich Roro aber auf eine Verlobung ein. Zum einen wird Yasemin von ihrem Bruder nach Hause geschickt, wenn sie sich nicht binnen Monatsfrist verheiratet; zum zweiten will Roro selbst nicht länger von seinem Vater und seiner Oma genervt werden.

Måns versucht mit seiner Freundin Jenny (Sofi Ahlstrom Helleday) alles Erdenkliche, um wieder mal Sex zu haben. Dies gipfelt in wiederholten Besuchen in einem Sexshop, hilft aber alles nicht viel.

Die Lösung aller Probleme ist so naheliegend, dass natürlich niemand sofort drauf kommt ...

Jalla! Jalla!
Schwere Entscheidungen vor dem Sexshop.


„Jalla! Jalla!" ist eine wundervoll leichte "Feel-Good-Komödie" aus Schweden. Nach den Top-Exporten „Zusammen!" und „Raus aus Åmal" lebt der schwedische Filmmarkt wieder richtig auf. Das „Jalla! Jalla!" (arabisch so viel wie "Auf geht's", "Los jetzt") eine temporeiche Komödie ist, verspricht schon der Titel. Die Darsteller halten dieses Versprechen. In einer beeindruckenden Gratwanderung zwischen flacher Posse und Intellektuellenkomödie erreicht der Film viele Zielgruppen und kann alle begeistern.

Die politisch korrekte Idee des Films und die modern aufgeschlossene Haltung überzeugen auch die letzten Skeptiker. „Jalla! Jalla!" hatte dank der Auflösung des Arthaus-Filmverleihs jetzt bei Kinowelt einen arg verschobenen Kinostart, doch er hat immer noch absolut das Zeug zur Komödie des Frühjahrs.

Dieser Film ist allen zu empfehlen, die verliebt sind oder auf die Frühlingsgefühle noch warten, aber auch allen, die das Leben lieben. Auf ins Kino! Jalla! Jalla!

Jalla! Jalla!
Roro (Fares Fares) und seine Lisa (Tuva Novotny)

Jalla! Jalla!
Måns (Torkel Petersson) und Roro bei der Arbeit.

Jetzt jalla jalla (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Jalla! Jalla!
 
deutscher Kinostart am:
07.03.2002
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Josef Fares
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(90%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
03.04.2011 23:20 ZDF NEO
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.