entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Safecrackers oder Diebe haben's schwer


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** *** **** ** ** ***** 87%
 

 
George Clooney und Steven Soderbergh öffneten hier die Türen für den ersten großen Film der Russo-Brüder: Eine möglichst originalgetreue Adaption des reizvollen italienischen Klassikers „Diebe haben’s schwer“, wobei der Fokus auf die Charaktere gelegt wurde.

Safecrackers - Diebe haben's schwer
Safe-Veteran Jerzy erklärt wie man einen Safe knackt.


Der Gauner Cosimo (Luis Guizman) ist nicht gerade vom Leben begünstigt. In Collinwood, einem heruntergekommenen Stadtteil von Cleveland, der wirklich nur dem Namen nach an Hollywood erinnert, verdient sich Cosimo mit kleinen Gaunereien sein täglich Brot. Seine Freundin Rosalind (Patricia Clark) will er erst heiraten, wenn er sich eine angemessene Hochzeit leisten kann, und überhaupt muss er erst wieder aus dem Gefängnis rauskommen. Tatsächlich bekommt Cosimo von einem Knastbruder einen Bellini erzählt. Ein Bellini ist ein todsicherer Plan, bei dem selbst der dümmste Idiot nichts falsch machen kann. Doch zuerst muss Rosalind einen Mullinski auftreiben. Das ist ein x-beliebiger Dummkopf, der für 15.000 Dollar gesteht, ein Verbrechen begangen zu haben, für das er gar nicht verantwortlich ist.

Diese Aufgabe gestaltet sich nun außerordentlich schwierig, und bald hat sie in einer Kettenreaktion fünf Gauner an der Backe, die alle beim Bellini dabei sein wollen. Doch der gescheiterte Boxer Pero (Sam Rockwell) muss sich opfern und vor Gericht gegen sich selbst aussagen. Dabei stellt er sich so doof an, dass er selbst auch noch in den Knast wandert und Cosimo erst recht sitzen bleibt. Naiv wie Cosimo ist, erzählt er Pero vom Bellini. Es handelt sich um einen Pfandleiher, bei dem man durch eine leer stehende Wohnung leicht einsteigen kann. Pero kommt allerdings schon auf Bewährung frei und zieht mit den anderen vier und Rosalind den Bellini durch.

Doch was so alles bei einem todsicheren Coup schief gehen kann, daran hätten sie im Traum nicht gedacht.

Safecrackers - Diebe haben's schwer


„Safecrackers“ ist der erste große Film der Russo-Brüder. Sie wurden 1997 von Steven Soderbergh entdeckt, und der Oscar-Gewinner nahm sie gleich unter seine Fittiche. Er gab ihnen die Möglichkeit, einen Film bei seiner und George Clooneys Produktionsfirma zu machen. Das Drehbuch durften die Neulinge auch gleich selbst schreiben. Dafür haben sie sich den reizvollen italienischen Klassiker „Diebe haben’s schwer“ ausgesucht. Die Intention war nun, die Originalgeschichte ziemlich unverändert zu lassen und den Fokus auf die Charaktere zu legen. George Clooney und Steven Soderbergh öffneten hier die Türen.

Safecrackers - Diebe haben's schwerClooney selbst übernahm eine kleine Rolle, Isaiah Washington und William H. Macy passen in ihre Rollen wie in einen maßgeschneiderten Anzug und das Tüpfelchen auf dem i ist die immer charmante Jennifer Esposito bekannt unter anderem aus der Serie „Chaos City“.

Es war also vor allem die Unterstützung der beiden prominenten Produzenten, die diesem Film dazu verholfen, das zu werden, was er ist. „Safecrackers“ wurde durch die Auswahl der Locations und der Besetzung zu einer zeitlosen Gangsterkomödie, aufgrund der Story vielleicht sogar zu einem zeitlosen Gangsterfilmklassiker. Die Hauptfiguren wirken trotz des schmuddligen und verwahrlosten Umfeldes zu jeder Zeit sympathisch. Das ist die Stärke des Filmes. Jede Rolle wird zu einem Typen stilisiert, doch Vorhersehbarkeit bedeutet das noch lange nicht. Auf jeden Fall ansehen, Spaß ist garantiert!

Safecrackers - Diebe haben's schwer
Wie kommen sie wohl in die leere Wohnung neben dem Pfandleiher?                       .

Safecrackers - Diebe haben's schwer
Carmela (Jennifer Esposito) verführt Pero (Sam Rockwell).


Safecrackers - Diebe haben's schwer

Jetzt safecrackers (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Welcome to Collinwood
 
deutscher Kinostart am:
28.11.2002
 
Genre:
Gauner-Komödie
 
Regie:
Anthony Russo und Joe Russo
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(87%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
03.09.2016 20:15 Servus TV
05.04.2015 16:25 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.