entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Y Tu Mama Tambien


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** * *** **** *** ***** 84%
 

 
Julio (Gael García Bernal) und Tenoch (Diego Luna) sind hinter der aparten und viel älteren Luisa (Maribel Verdú) her. Das kann einfach nicht gut gehen.

Y Tu Mama Tambien (mit Maribel Verdu)
Luisa (Maribel Verdú)


Julio (Gael García Bernal) und Tenoch (Diego Luna) sind beste Freunde, obwohl sie doch einiges unterscheidet. Während Julio eher aus der sozial schwachen Unterschicht kommt, ist Tenoch als Sohn eines reichen Politikers ganz gut gestellt. Doch die beiden 17jährigen sind unzertrennlich.

Bei einer Familienfeier lernen sie die schon 28jährige aparte Luisa (Maribel Verdú) kennen und da bei einer so tollen Frau ohnehin alles andere egal ist, flirten sie auf Teufel komm raus. Die beiden laden sie auf eine spontane Fahrt zur „Himmelsbucht“ ein. Luisa geht nicht wirklich darauf ein und schnell ist die Sache vergessen.

Wenige Tage später erfährt Luisa, dass ihr Mann sie schon wieder betrogen hat. Um vor der Situation zu flüchten, entscheidet sie, nun doch mit Julio und Tenoch wegzufahren. Da die beiden gar nicht vorhatten in Urlaub zu fahren, müssen sie nun innerhalb weniger Stunden alles auf die Beine stellen. Doch die beiden ahnen nicht, dass die Reise ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellen wird.

Y Tu Mama Tambien (mit Maribel Verdu)
Julio (Gael García Bernal)


So unkompliziert wie Luisa mit den beiden pubertierenden Jungs umgeht, so herrlich unkompliziert geht der Film mit Sex um. Hier müssen keine Apfelkuchen vergewaltigt werden, hier reicht es, dass Luisa völlig ungeniert die beiden Jungs ausfragt. Doch da Luisa verzweifelt ist und Julio und Tenoch weiter graben, was das Zeug hält, wird das Tabu gebrochen: Luisa hat erst Sex mit dem einen, einen Tag später mit dem anderen. Am Ende redet keiner mehr mit dem anderen und Luisa muss schlichten.

Das Trio Infernale, das sich Alfonso Cuarón für seinen Film ausgesucht hat, hätte besser nicht sein können. Gael García Bernal und Diego Luna kennen sich seit Jahren, standen schon gemeinsam vor der Kamera. Gael García Bernal dürfte einigen aus „Amores Perros“ bekannt sein. Maribel Verdú ist eine echte Spanierin und spielt hier das erste Mal in einem mexikanischen Film. Der einzige Wehrmutstropfen beim Filmgenuss ist der (zumindest in der deutschen Synchronisation) doch recht nervende Off-Sprecher.

„Y Tu Mamá También – Lust for Life“, eine tolle Tragikomödie, die zum einen Lust auf Urlaub macht, zum anderen über das Leben nachdenken lässt, aber nicht zu knapp.

 Y Tu Mama Tambien mit Maribel Verdu
Einsam...

Y Tu Mama Tambien mit Maribel Verdu
...zweisam...

Y Tu Mama Tambien mit Maribel Verdu
...dreisam?

Y Tu Mama Tambien (mit Maribel Verdu)

Y Tu Mama Tambien (mit Maribel Verdu)

Jetzt y tu mama tambien (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Y Tu Mama Tambien
 
deutscher Kinostart am:
02.05.2002
 
Genre:
Tragikomödie
 
Regie:
Alfonso Cuarón
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(84%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 





 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.