entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Abgezockt


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** *** **** * **** **** 85%
 

 
Scorched: Paulo Costanzo, Woody Harrelson und Alicia Silverstone arbeiten alle in der selben Bank und planen unabhängig voneinander das Gleiche: Einen Bankraub! Komödie mit seJohn Cleese.

Abgezockt - Scorched
Es kommt immer nur auf das richtige Timing an!


Irgendwo in der Wüste, nicht weit von Las Vegas, gibt es einen kleinen Ort. Dort arbeiten vier Menschen in der Filiale einer Bank. Der Filialleiter Rick (Joshua Leonard) und die Kassiererin Sheila (Alicia Silverstone) stehen am Ende ihrer Beziehung. Auch der stellvertretende Filialleiter Woods (Woody Harrelson) ist nicht gut zu sprechen auf Rick, weil dieser ihn seit seiner lächerlichen Beförderung noch mehr schikaniert als zuvor. Der dritte Kassierer der Bank ist Stu (Paulo Costanzo), der mit seinem Freund Max (David Krumholtz) immer die unmöglichsten Pläne ausheckt. Einer dieser Pläne könnte viel Geld bringen – oder großen Ärger: Stu könnte sich Geld in der Bank „leihen“, nach Vegas fahren, alles auf Schwarz setzen, gewinnen und der Bank „ihren Anteil“ zurückgeben. Laut Max ist das alles nur eine Frage des Timings...

Abgezockt - Scorched
Jetzt bloß nicht auffallen - denken alle drei...

Stu’s Freund Carter (Marcus Thomas) hat da schon ganz andere Probleme, er hat nämlich keinen Job. Also legt Stu bei der Bank ein gutes Wort für Carter ein und tatsächlich darf Carter zur Freude seiner Freundin Shmally (Rachael Leigh Cook) zu einem Vorstellungstermin kommen.

Unterdessen plant Woods, der gesehen hat, dass im Schließfach des Millionärs Merchant (John Cleese) illegales Geld liegt, seinen eigenen kleinen Raub. Doch um an das Schließfach zu kommen, muss er Merchants biestigen kleinen Hund besiegen – und das ist gar nicht so leicht...

Irgendwie kommt es, wie es kommen muss: Ohne von den Plänen der anderen zu wissen, zieht jeder der Kassierer am gleichen Wochenende seinen Raub durch – und am Montag morgen erwartet sie die Polizei!

Abgezockt - Scorched Abgezockt - Scorched
Merchant (John Cleese) hat seinem Hund den Schlüssel ans Halsband gebunden - und wie schwer es ist, da heran zu kommen muss Woods (Woody Harrelson) schmerzhaft feststellen...


Dem Autor Joe Wein ist es gelungen, eine verschlungene Geschichte zu schreiben, in deren Verlauf sich aus anfänglich wenig zusammenhängenden Szenen, ein rundes Bild ergibt. Dass „Abgezockt“ so unterhaltsam geworden ist, liegt nicht zuletzt an dem wunderbar spielenden John Cleese und einer Menge Situationskomik. Auch Paulo Costanzo und Max Krumholtz verkörpern ihre Charaktere überzeugend. Für ein paar erotische Elemente darf dann Ivan Sergei sorgen, der für die Rolle von Sheilas Freund Mark offenbar wegen seines Schlafzimmerblickes ausgesucht wurde.

Durch die parallele Erzählweise der sich überkreuzenden Handlungsstränge steigerte Regisseur Gavin Grazer geschickt Spannung und Tempo des Films. Das passende Filmende hat „Abgezockt“ natürlich auch bekommen. Insgesamt also eine runde Sache – mit Lachgarantie.

Abgezockt - Scorched

Jetzt abgezockt (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Scorched
 
deutscher Kinostart am:
04.09.2003
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Gavin Grazer
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(85%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
12.10.2013 21:55 SuperRTL
02.01.2013 23:20 RTL Nitro
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.