entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die Herrschaft des Feuers


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** * **** **** *** * ** *** 64%
 

 
Das Sterben der Dinosaurier war nur der Anfang. Jetzt sind die Menschen an der Reihe, im Angesicht der Mythen ihrer Vorfahren einer nach dem anderen ihr Leben zu lassen. Burgbewohner Quin (Christian Bale) und Drachenjäger Van Zan (Matthew McConaughey) machen sich auf die Jagd!

Die Herrschaft des Feuers


Der Fortschritt der sich stetig ausbreitenden Infrastruktur von Großstädten macht schon lange nicht mehr vor dem Erdreich halt. So stößt während einer geplanten Erweiterung des Londoner U-Bahn-Systems das erfahrene Team von Tiefbauarbeitern auf etwas, das nicht zwingend ungewöhnlich ist. Mitten in ihrer schweißtreibenden Arbeit unter dem Herzen Londons öffnet der Bohrkopf einer Tunnelfräse einen Hohlraum. Der aufgeweckte Quin (Ben Thornton), dessen Mutter die Verantwortung auf der Baustelle unter Tage trägt, schlüpft als erstes in die Höhle und entdeckt das, womit dem keiner gerechnet hätte: ein Fabelwesen, das zu existieren niemals als wahr erachtet wurde - einen Drachen.

Im Jahre 2020 hat sich das Gesicht der Welt verändert. Stromversorgung und computerisiertes Leben gehören der Vergangenheit an und auch die meisten Großstädte sind verlassen. Seit die Drachen wieder erwacht sind und Angst, Schrecken und Tod verbreiten, um ihren unersättlichen Hunger zu stillen, leben die Menschen in Angst. Die modernen Waffen der Industrie-Nationen haben versagt und, anstatt der Drachen Herr zu werden, starben ungleich mehr Menschen als urzeitliche Monster. Quin (Christian Bale) hat sich mit einigen Menschen auf ein altes Schloss zurückgezogen und versucht, für die Menschen, mit denen er gemeinsam lebt, ein Führer und Beschützer zu sein.

Die Herrschaft des Feuers
Der erwachsene Quin (Christian Bale) ist ein Führer und Beschützer.

Doch nicht alle wollen an seinen Respekt vor den Drachen glauben, an die Vorsicht mit der er vorgeht. So kommt die Ankunft eines „Drachenjägers“ in Gestalt von Denton Van Zan (Matthew McConaughey) und seiner militärischen Einheit einigen Burgbewohnen gerade recht. Der weibliche Drache, der die Burgbewohner terrorisiert, ist schnell erlegt, auch wenn Van Zan drei seiner ohnehin schon spärlichen Crew verliert. Sein Ziel aber ist es nicht, wie Quin vor allem Vorsicht walten zu lassen, sondern nach London zu gehen und das eine Männchen zu erlegen, das alle Drachen-Eier befruchtet, und der infernalischen Rasse von Urzeitechsen so endgültig den Gar auszumachen.

Die Herrschaft des Feuers
Drachenjäger Denton Van Zan (Matthew McConaughey).


Die düstere Atmosphäre von "Die Herrschaft des Feuers“ hüllt einen von der ersten bis zu letzten Sekunde des Films ein. Dazu gehört der graue Himmel über den britischen Inseln genau so sehr, wie die zerstörten Kulissen, die vom Feuer verzehrten Landschaften und die scheinbare Stille.

Die computeranimierten Drachen sind zweifelsohne die bisher besten, die je auf der Leinwand zu sehen waren, doch leider hat die Story nicht sonderlich viel für sie übrig. Überhaupt scheint der Film sich von Anfang bis Ende um sich selbst zu drehen und versucht krampfhaft, eine angenehme Spannung zu erzeugen, die leider ausbleibt. Das Mysterium der Drachen scheint zur Nebensache zu werden und deren Tod rückt in den Vordergrund.

Fazit: Eine nicht mehr als durchschnittliche Geschichte mit zwar spektakulären Drache aber vollkommen unspektakulärer Handlung, die kaum mehr als eine angenehme Unterhaltung zuhause vor dem Fernseher darstellt.

Die Herrschaft des Feuers
Diese Drachen sind wahrlich das Beste, was Hollywood bis zu diesem Film zu bieten hatte.


Die Herrschaft des Feuers
Die Jagd auf die Drachen hat begonnen!

Die Herrschaft des Feuers

Jetzt die herrschaft des feuers (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Reign Of Fire
 
deutscher Kinostart am:
09.01.2003
 
Genre:
Science-Fiction / Action
 
Regie:
Rob Bowman
 
Dieser Film wurde bewertet von:
DJMK(64%)
 
Texte:
DJMK
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
02.03.2015 22:50 Kabel 1
27.02.2015 22:35 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.