entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Donnie Darko


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** **** **** *** * ***** **** 80%
 

 
Donnie Darko (Jake Gyllenhaal) entgeht nur knapp seinem Tod, doch sein Retter, der Hase Frank, kündigt das Ende der Welt binnen vier Wochen an. Moderner Klassiker und Indie-Liebling.


Donnie Darko -Fürchte die DunkelheitSchlafwandler Donald Darko (Jake Gyllenhaal, siehe rechts), ein sarkastischer, labiler Teenager, lebt mit seinen Eltern und zwei Schwestern in einer Kleinstadt in Virginia, wo er zur Highschool geht. Er ist in Psychotherapie, doch seine verschriebenen Medikamente nimmt er zum Leidwesen seiner Familie nicht. Nach einem Streit beim Abendessen nimmt er schließlich doch wieder seine Tabletten.

Geweckt von einer Stimme in seinem Kopf schlafwandelt Donnie aus dem Haus und trifft im Garten auf den mysteriösen, grotesken Hasen Frank (James Duval), der Donnie prophezeit, dass in 28 Tagen das Ende der Welt kommen wird. In derselben Nacht stürzt eine Flugzeugturbine in Donnies Zimmer. Weil Donnie jedoch auf dem Golfplatz schläft, entgeht er dem Tod. Es gibt keine Erklärung dafür, woher die Turbine gekommen ist. Vermisst wird sie eigentlich nirgends.

Der Unterricht bei der lässigen Ms. Pomeroy (Drew Barrymore) wird von einer neuen Schülerin, Gretchen (Jena Malone), unterbrochen und es zeigt sich eine zarte Sympathie zwischen ihr und Donnie. Die Lehrerin Kitty Farmer (Beth Grant) hingegen schwärmt für den lokalen Selbsthilfeguru Jim Cunningham (Patrick Swayze) und nervt mit ihrer Korrektheit Schüler, Kollegen und den Elternrat.

Angestiftet von Frank zerstört Donnie eine Wasserleitung in der Schule und sorgt so für schulfrei. Er bringt Gretchen nach Hause und sie beschließen, miteinander zu gehen. Neben der zögerlichen Romanze entdeckt Donnie, dass die 101 Jahre alte, verschrobene Roberta Sparrow (Patience Cleveland), die auch als Grandma Death bekannt ist, ein Buch über Zeitreisen geschrieben hat. Darin sieht Donnie immer stärker eine Erklärung für den Turbinenabsturz und das, was weiterhin geschieht. Frank zwingt Donnie zu noch mehr Zerstörung. Wie kann Donnie dem Ende der Welt begegnen oder dieses vielleicht sogar verhindern?

Donnie Darko -Fürchte die Dunkelheit
Überall wo Donnie nun hingeht, ist Hase Frank mit dabei...


Seit seinem Erscheinen in 2001 hat sich Richard Kellys Debüt-Film "Donnie Darko" mit seiner Mystik eine große Fangemeinde gemacht und wird mittlerweile zu einem der besten Filme aller Zeiten gezählt (Platz 127 bei IMDB). Dabei hatte der Independent-Film anfangs kaum Publikum und wurde in Deutschland niemals regulär im Kino gezeigt. Doch mit der Zeit, gerade nach der DVD-Veröffentlichung, wurde der Film immer bekannter.

Die Faszination des Filmes liegt vor allem darin, dass es keine wirklich logische und alleingültige Auflösung gibt. Im 20 Minuten längeren Director's Cut setzt Kelly noch deutlich stärker auf eine Zeitreisenerklärung mit Paralleluniversum, jedoch bleibt der Schluss dieser Fassung derselbe und bietet keine ausreichende Grundlage für diese Analyse. Die Kryptik des Films erschafft seine mysteriöse Aura.

Donnie Darko -Fürchte die Dunkelheit
Donnie spricht mit Ms. Pomeroy (Drew Barrymore) über den Hasen Frank.

Bis auf die "Abyss"-ähnlichen Digitaleffekte, die eine Art Zukunfts- oder Absichtsbahn darstellen, ist der Film in seiner Optik brillant, erst recht für einen Indie-Debüt-Film. Besonders der lakonische, beinahe dröge Ton Donnies passt sehr gut zu der unterschwelligen Satire des sonst eher bunten Highschool-Filmgenres. Dafür, dass der Film sich nicht entscheiden kann, ob er ein Psychogramm oder ein Sci-Fi-Thriller ist, fügen sich beide Elemente gut zusammen. Wäre das Ende in seiner absichtlichen Kryptik nur nicht das einzige Manko an dem Film!

Donnie Darko -Fürchte die Dunkelheit
In Donnies Highschool geht es oft rabiat zu...

Donnie Darko -Fürchte die DunkelheitDonnie Darko -Fürchte die Dunkelheit

Donnie Darko -Fürchte die Dunkelheit

Jetzt donnie darko (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Donnie Darko
 
ohne Kinostart in:
18.11.2003
 
Genre:
Sci-Fi/Fantasy-Film / Highschool-Drama
 
Regie:
Richard Kelly
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin (75%),
Conway (85%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Jake GyllenhaalJohannes Raspe
Holmes OsborneThomas Rauscher
Maggie GyllenhaalMelanie Manstein



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
29.12.2015 22:00 ZDF Kultur
02.08.2015 ²) 00:20 3Sat
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.