entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Hero


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** ***** ***** *** **** ***** 93%
 

 
Zhang Yimou gelang es nicht nur, einen tollen Martial-Arts-Film zu drehen, sondern auch eine Geschichte aus dem alten China wunderbar zu erzählen. Mit Maggie Cheung und Jet Li.

Hero
Fliegender Schnee im Kampf gegen Moon.


Vor über 200 Jahren in China: Lange bevor es das Reich der Mitte gab, hatte der König von Qin (Chen Dao Ming) vor, alle chinesischen Königreiche seinem Reich anzugliedern. Die anderen sechs Könige hatten nicht viel Besseres im Sinn und über viele Jahrhunderte herrschte ein permanenter Zustand des Krieges in China. Viele Legenden wurden aus dieser Zeit überliefert und „Hero“ erzählt eine davon.

Der König von Qin zieht natürlich mit seinen Plänen einigen Zorn auf sich und immer wieder trachten Attentäter nach seinem Leben. Besonders gefürchtet sind Weiter Himmel (Donnie Yen) und das Paar Zerbrochenes Schwert (Tony Leung Chiu-Wai) und Fliegender Schnee (Maggie Cheung Man-Yuk). Nun ist allerdings der neue Held des Volkes in Qin ein Mann, der sich Namenlos (Jet Li) nennt.

Er hat es geschafft, die drei meistgefürchteten Attentäter zu töten. Dies bringt ihm nicht nur Gold und Land, sondern auch das Privileg, sich näher beim König aufzuhalten. In einer Audienz erzählt er dem König seine unglaubliche Geschichte.

Hero
Namenlos im Kampf gegen Zerbrochenes Schwert (Tony Leung Chiu-Wai).


Zhang Yimiou ist mit „Hero“ ein sagenhaft gutes Meisterwerk gelungen. Im Grunde ist er ein Neuling im Actionfilm-Genre, doch seine erfahrenen Schauspieler lobten ihn auch als Action-Regisseur über den grünen Klee. Grundlage der Geschichte sind alte chinesische Legenden. Aus der Zeit der sieben chinesischen Reiche sind viele Legenden der Attentäter überliefert und Zhang Yimou erzählt meisterlich, wie wir es von ihm gewohnt sind. In Deutschland sind von ihm vor allem die Filme „Die rote Laterne“, „Rotes Kornfeld“ und „Die Geschichte der Qiu Ju“ bekannt. Erst 2002 bekam Zhang Yimou bei den Mannheim-Heidelberger Filmfestspielen den Master-of-Cinema-Award.

Hero
Namenlos (Jet Li)

In bester Manier der Martial-Arts-Filmtradition, bekannt vor allem durch „Tiger & Dragon“, tragen die Filmcharaktere ihre Kämpfe aus. Dabei spielen neben der astreinen Choreographie die Farben der Umgebung eine große Rolle. Geradezu orgiastisch wirkt der Kampf zweier Frauen in rot in einem Regen von gelbgoldenen Blättern. Für diese Szene wurde eigens ein Mann abgestellt um einen Buchenhain zu beobachten und zu filmen. Als die Blätter die richtige Färbung hatten, ließ das ganze Filmteam seine Arbeit bei der historisch nachgebauten Stadt liegen, um in den Buchenhain zu fahren. Nun wurde die Blätter in drei Qualitäten klassifiziert. Die, die vor die Frauen fliegen durften; die, die hinter den Frauen fliegen durften und letztlich die, die nur für den Boden gut waren. Bei soviel Perfektionismus muten die Detailaufnahmen von Regentropfen und splitternden Pfeilen sehr einfach an.

Hero
Namenlos gegen seinen ersten Widersacher Weiter Himmel (Donnie Yen).

Die Geschichte, die hinter den atemberaubenden Bildern und Kampfszenen fast in den Hintergrund tritt, ist klug durchdacht und verrät immer nur ein Häppchen nach dem anderen. So bleibt eine unglaubliche Spannung in den Rückblenden.

„Hero“, ein absolutes Filmerlebnis und in Berlin mit dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet, hätte nicht nur den Oscar für den besten fremdsprachigen Film verdient, sondern auf jeden Fall auch den für die beste Kamera. Hier kann sich Hollywood noch eine Scheibe abschneiden.

Hero
Der König von Qin (Chen Dao Ming)

Noch ein kleiner Hinweis: Es mag dem ein oder anderen aufgefallen sein, dass ich ein absoluter Fan von Zhang Yimou bin. Ich will mich da gar nicht rechtfertigen, sondern einfach alle auffordern, den Film zu sehen und ebenfalls Fan zu werden!

Hero
Nur ein kleiner Teil der Armee von Qin

Hero
Fliegender Schnee (Maggie Cheung Man-Yuk)

Hero
Die Herausforderung zum Kampf: Namenlos und Fliegender Schnee.

Hero

Jetzt hero (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Hero
 
deutscher Kinostart am:
05.06.2003
 
Genre:
Drama / Martial-Arts
 
Regie:
Zhang Yimou
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope (93%)
&
RS (80%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
07.03.2017 21:55 RTL Nitro
19.07.2016 20:15 RTL Nitro
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.