entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Hukkle - Das Dorf


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** ** * **** *** **** ***** 86%
 

 
Ein Schluckauf bringt ein Dorf durcheinander und in der sommerlichen Dorfgemeinschaft kommen verdächtig viele Leute um. Mutiger Erstling aus Ungarn.

Hukkle - Das Dorf


„Hukkle“ – zu deutsch Schluckauf – beginnt mit einem alten Mann auf seiner Gartenbank. Er hat einen Schluckauf und lange wird der Film von diesem Geräusch dominiert. Doch soll dieser Schluckauf auch so ziemlich das einzige sein, was Menschen in diesem Film artikulieren. György Pálfi hat eine wunderbare Symphonie über eine sommerliche ungarische Dorfgemeinschaft gedreht. Der Mikrokosmos, nicht nur von Flora und Fauna, sondern auch von Technik und Maschinen.

Doch die ganze Dorfgemeinschaft ist durch ein Geheimnis verbunden. Es scheint von der örtlichen Fabrik auszugehen und einen Dorfbewohner nach dem anderen dahinzuraffen. Doch ob der Film nun Thriller, Dokumentar- oder Experimentalfilm ist, soll jeder Zuschauer für sich entscheiden.

Hukkle - Das DorfRegisseur György Pálfi hat mit seinem Abschlussfilm (er studierte an der Filmakademie Budapest) ein außergewöhnliches und neues aber auch gefälliges Werk abgeliefert. Speziell für den Film wurde sogar ein Geräusch für wachsendes Gras erfunden.

Als Schauspieler fungieren die Bewohner des Dorfes Ozora, wo der Film spielt. Dabei wurden ganz bewusst einfache Leute ausgesucht. So entsteht ein dokumentarischer Deckmantel der an sich absurden Geschichte.

Das Ergebnis ist ein toller Experimentalfilm, der nicht nur eingefleischten Cineasten gefallen wird, sondern auch „normalen“ Kinogängern. Dennoch warne ich alle „Mainstream“-Kinogänger, allzu leichtfertig in diesen Film zu gehen, da wirklich 75 Minuten nichts gesprochen wird.

Fazit: Mutiges Erstlingswerk, welches schon von vielen internationalen Jurys zurecht ausgezeichnet wurde.

Hukkle - Das Dorf

Jetzt hukkle (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Hukkle
 
deutscher Kinostart am:
24.04.2003
 
Genre:
Experimentalfilm / Thriller
 
Regie:
György Pálfi
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(86%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.