entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Secretary - Womit kann ich dienen?


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** *** ***** ***** *** ***** 94%
 

 
Maggie Gyllenhaal verzaubert James Spader und das Publikum mit dieser zauberhaften Komödie, die eine etwas andere Liebesgeschichte erzählt. Cineclub-Filmtipp!


Secretary - Womit kann ich dienen?Lee Holloway (Maggie Gyllenhaal) liebt es, sich selbst zu verletzen. In einer Art Schatztruhe bewahrt sie Rasierklingen auf und auch das nötige Material um die Wunden zu verarzten. Es ist schon abartig, wie sie dabei vorgeht. Als ein Schnitt zu tief gerät wird sie als vermeintliches Suizidopfer in die Psychiatrie eingeliefert. Doch wieder zu Hause ist die gestörte Familiensituation die gleiche wie zuvor. Ein trinkender Vater, eine hysterische Mutter und eine fade Schwester, die kürzlich geheiratet hat.

Lee beschließt, einen Schreibmaschinenkurs zu belegen, den sie auch erfolgreich abschließt, um sich danach einen Job zu suchen. Den findet sie auch schon bald in einer Anwaltskanzlei. Mr. E. Edward Gray (James Spader) scheint bereits zu Beginn des Einstellungsgesprächs etwas sonderbar, doch Lee nimmt die Stelle an und beginnt auch gleich mit der Arbeit.

Doch was einfach als sonderbares Arbeitsverhältnis beginnt, endet in einer leidenschaftlichen S/M-Beziehung. Während Lee endlich einen Weg gefunden hat, ihre Schmerzlust auszuleben, hat Edward zunehmend Angst vor seiner vermeintlichen Perversion. Schließlich sieht er keinen Ausweg und kündigt ihr.

Lee flüchtet sich in ihre Beziehung mit dem langweiligen Peter (Jeremy Davies) doch bei der Anprobe des Brautkleides weiß sie, was sie wirklich will.

Secretary - Womit kann ich dienen?
Anwalt Edward Gray (James Spader) ist überrascht...


Komödie und S/M passt nicht zusammen? Weit gefehlt. Die Vorlage zum Roman bildet eine Kurzgeschichte der renommierten Autorin Mary Gaitskill. Sie wurde von Regisseur Steven Shainberg kongenial adaptiert. Natürlich mit dem Hintergrundwissen, dass es immer schwer ist, eine Prosa-Geschichte auf die Leinwand zu bringen. Deswegen wurden während des Drehs noch Szenen gestrichen und andere ausgeweitet. So entstand eine starke Fokussierung auf das Büro, die während des Films immer enger wird.

Secretary - Womit kann ich dienen?Und tatsächlich, es funktioniert! Der Zuschauer wünscht sich immer mehr die Rückkehr in Greys Büro. Dort erwartet den Zuschauer kein S/M-Softporno, sondern eine rührende Liebesgeschichte mit anderen Mitteln. Der Humor bleibt dabei natürlich nicht auf der Strecke. Er äußert sich auf besonders subtile Art und zieht die spießige und aufgesetzte Vorstadt-Idylle durch den Kakao.

Maggie Gyllenhaal ist mit ihrem natürlichen, unschuldigen Lächeln die beste Besetzung für den Part, die man sich denken kann. Das Zusammenspiel mit James Spader könnte besser nicht sein. Ein wahres Traumpaar.

Wer also einen aufgeilenden Sexfilm sehen will, ist hier falsch. Wer einen Liebesfilm mal etwas anders sehen will, genau richtig.

Secretary - Womit kann ich dienen?

Jetzt secretary (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Secretary
 
deutscher Kinostart am:
25.09.2003
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Steven Shainberg
 
Dieser Film wurde bewertet von:
hope(94%)
 
Texte:
hope
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
01.01.2015 ²) 02:10 Eins Fest.
29.12.2014 22:40 Eins Fest.
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.