entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Till Eulenspiegel


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** *** *** ** * ** **** 62%
 

 
Ein gewitzter Typ, der uns auf der Nase herumtanzt und dem wir wegen seines Charmes fast alles verzeihen würden.

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf
Till muss sich in die Stadt schleichen.


Till Eulenspiegel wurde so ca. 1300 in Kneitlingen geboren. Rund 50 Jahre später kam er in die Stadt Mölln, wo er sein Leben beschloss. Dass Till Eulenspiegel nicht vergessen wurde, hat er nicht zuletzt dem Braunschweiger Zollschreiber Hermann Bote zu verdanken, der dem Schalk im 16. Jahrhundert auch zu literarischem Erfolg verhalf. In seinem Volksbuch aus dem Jahre 1510 lebt Till wieder auf. Aber nicht nur er trug zum Ruhm Eulenspiegels bei, auch Regisseur Eberhard Junkersdorf hat und wird mit dem Zeichentrickfilm "Till Eulenspiegel" dazu beitragen, die Fabel um den König der Streiche und Schelmentaten an die nächste Generation weiter zu tragen.

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf
Till Eulenspiegel ist immer gut drauf!

In seinem neusten Abenteuer besucht Till seinen Großvater Marcus in Boomstadt, einer mittelalterlichen Stadt im Reich von König Rupert. Aber so einfach, wie er sich das vorstellt, ist das nicht, denn nach Boomstadt rein zugelangen, fordert unseren mittellosen Helden einiges ab, aber kein Problem für Till Eulenspiegel, der sich einen Spaß draus macht, die Wachen des Bürgermeisters zu veräppeln. Bei dieser Gelegenheit verursacht er selbstverständlich einiges an Verwirrung und Aufhebens in Boomstadt, die augenblicklich den Geburtstag des Königs feiert. Dort wirft er auch ein Auge auf die ambitionierte Nele, die Tochter des Bürgermeisters. Und ganz nebenbei tauscht Till auch noch das Geburtstagsgeschenk der Stadt an den König gegen ein Entenei aus. Dass es im weiteren Verlauf erhebliche Bedeutung erlangen soll, weiß aber unser Held zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Dennoch wird es ernst, als er feststellen muss, dass sein Onkelchen von einem missglückten Zauber verschluckt worden ist und an einem geheimen Ort gefangen gehalten wird. Damit Till ihn befreien kann, muss er auf eine Mission gehen, die aus drei Teilen besteht. Zusammen mit der Eule Cornelius und dem Zauberspiegel seines Onkels, macht sich Till auf die Suche. Unterwegs treffen sie Nele und Lamme, den kräftigen Bäckergesellen. Zusammen bestehen sie allerlei Abenteuer und lassen auch kein Fettnäpfchen aus, was entscheidend das Lachmuskeltraining der Zuschauer fördert. Sie retten den jungen König Rupert vor seiner gierigen Tante Katharina, die ihn um sein Königreich betrügen will, ihn sogar zu ermorden plant und Till und Lame führ ihre Zwecke zu missbrauchen versucht. Wir können nur hoffen, dass Till es mit seinem ureigensten Sinn für Humor schafft, sich aus der zwickligen Lage zu befreien. Aber ist es nicht auch im wahren Leben so, dass dreist am weitesten kommt?

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf
Till auf der Flucht vor den Stadtwachen.

So entwickelt sich eine spannende Geschichte um die Rettung von Großvater Marcus, die mit viel Humor und Lachern gewürzt ist. Einen wesentlichen Beitrag daran haben natürlich die Stimmen der Figuren, denn von Stars wie Veronica Ferres, Mario Adorf, Hannes Jaennicke, Katharina Thalbach, Christian Tramitz und Rick Kavanian (von der Bullyparade) Leben eingehaucht wird. So wie alle anderen, die an dieser 15 Mio. Euro Produktion mitgewirkt haben. Bei aller Freude über diesen gelungenen Zeichentrickfilm habe ich dennoch ein Haar in der Suppe gefunden. Vereinzelt wirken die computeranimierten Szenen etwas hölzern und fügen sich nur unharmonisch in die Zeichentrickanimation ein. Manchmal ist etwas mehr Analog eben mehr. Nichts desto trotz ein gelungener Film und für einen Familientrip ins Kino geeignet.

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf


Wer etwas mehr über Till Eulenspiegel erfahren möchte, der ist auf dieser Seite goldrichtig: http://www.moelln.de/moelln/geschi/till.htm .

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf
Die gemeine Katharina treibt ein böses Spiel mit König Rupert und auch Till fällt ihr zum Opfer.

Till Eugenspiegel von Eberhard Junkersdorf

Jetzt till eulenspiegel (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Till Eulenspiegel
 
deutscher Kinostart am:
25.09.2003
 
Genre:
Zeichentrick
 
Regie:
Eberhard Junkersdorf
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(62%)
 
Texte:
Powder
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
- -Benedikt Weber
- -Christian Tramitz
- -Dieter Landuris



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
25.08.2017 20:15 SuperRTL
18.06.2016 22:55 SuperRTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.