entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Autobahnraser


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** **** *** **** * **** 82%
 

 
Während die Bolidenschieber der Polizei in Duisburg die Hölle heiß machen, ermittelt Polzei-Azubi Karl-Heinz (Luke J. Wilkins) auf dem „Grillfest“ der Autobahnraser.

Autobahnraser


AutobahnraserStreifenhörnchen Karl-Heinz (Luke J. Wilkins) hat es richtig in den Teich gesetzt, als er seine Chance, eine berüchtigte Autoschieber- Bande zu fangen, absolut vermasselt. Seinem Boss, Polizeihauptmeister Schmitt-Jahnke (Thomas Heinze), platzt fast der Sack, wie man so schön sagt, und deshalb muss der Azubi jetzt auf einer Landstraße Verkehrssünder blitzen.

Pronto, gehen ihm die Autobahnraser in die Falle. Diese tarnen ihre illegalen Autorennen als Grillfeste. Polizei-Azubi Karl-Heinz beschließt, sich bei den Rasern einzuschleichen, um sein Ansehen als ernstzunehmender Polizist wieder herzustellen. Als er am nächsten „Grillfest“ teilnimmt, knüpft er sehr schnell Kontakt zum Kern der Raservereinigung: dem „Schrauber“ Knut (Niels Bruno Schmidt), Mustang-Driver Ecki (Kristian Erik Kiehling), Asia-Food-Service Auflieferer und „Smart-Heizer“ Bülent (Manuel Cortez). Und besonders die superhübsche Nicki (Henriette Richter-Röhl), Co-Pilotin von M3-Speedmaus Claudi (Alexandra Neldel) hat es dem Greenhorn angetan. Und so ist die Pflichtbeflissenheit schnell vergessen und das Herz übernimmt die Führung. Jetzt hat Karl-Heinz immer noch viele Probleme: Die neuen Freunde können keine „Grillfeste“ mehr feiern, weil die Bullen immer nach den Bolidenschiebern suchen, und Karl-Heinz ist bei seinem Boss Schmitt-Jahnke noch kein Stück weiter. So beschließen Heinz und seine neuen Freunde, die Autoklauer selber dingfest zu machen.

Autobahnraser


...von Powder: Der Film Autobahnraser hält, was der Titel verspricht. Nicht mehr, nicht weniger. Ich wollte „Autobahnraser“ nicht sehen, aber mein Boss hat es mir nachdrücklich ans Herz gelegt. So tat ich, was ich tun musste. Zu meiner Überraschung ist die Action-Komödie von Michael Keusch wirklich lustig. Sie ist die Evolution von „Manta, Manta“, „Manta - Der Film“ u.s.w....

Das bedeutet nicht, dass die Autobahnraser schlecht sind. Im Gegenteil die Produzenten haben sich mit offenen Augen umgesehen, viele Effekte aus anderen Filmen dieser Gattung adoptiert und so - mit einem verhältnismäßig geringen Budget - einen lustigen Film hergestellt, der den Kinobesucher wirklich gut unterhält.

Autobahnraser

Dennoch darf man eines nicht vergessen: Jährlich sterben viele Menschen durch die Folgen von Raserei auf deutschen Autobahnen. Gerade kürzlich ist ein Verfahren gegen einen Autobahnraser zu Ende gegangen, der durch seine rücksichtslose Raserei eine Mutter und ihr Kind in den Tod genötigt hatte. Wir sind uns alle einig: Autofahrer, die drängeln und nötigen, gehören in den Knast. Raser gehören auf die Rennstrecke, und Autofahrer die es eilig haben, müssen mehr noch als alle anderen Rücksicht und Voraussicht walten lassen, damit wir auch noch morgen als mündige Bürger ohne Tempolimit auf Deutschlands Autobahnen fahren können.

Autobahnraser

... von RS: Man darf dem Film nicht mit den Vorurteilen von typisch deutschen Komödien gegenübertreten. Auch wer diesen Stil nicht mag, sondern eher auf „Fast-and-Furious-US-Komödien“ steht, kann sich ruhig einen Ruck geben.

Mit hohem Tempo, unbekannten aber engagiert spielenden Schauspielern und einer großen Anzahl „geklauter“ aber guter Gags macht „Autobahnraser“ wirklich eine Menge Spaß. Vermeintlich gedreht wurde der Film auf einer der „Lieblingsautobahnen“ einer ganzen Region (die A40 bei Duisburg Homberg). In Wirklichkeit musste eine nagelneue Autobahn in Luxembourg herhalten.

Autobahnraser

Wenn man sich allerdings nach 88 Minuten fragt, was von dem Film übrig geblieben ist, so gibt es nur eine Antwort: Man wurde gut unterhalten – außerdem wurden die diversen Klischees und Erwartungen erfüllt. Kino fürs Kopf wird hier nicht geboten - es war auch nicht das Ziel.

Einzig für Talente wie Manuel Cortez und Luke J. Wilkins dürfte dieser Film durchaus eine längerfristige Wirkung haben. Wir werden Sie bestimmt noch in dem einen oder anderen Film wiedersehen.

Autobahnraser

Autobahnraser

Jetzt autobahnraser (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Autobahnraser
 
deutscher Kinostart am:
19.02.2004
 
Genre:
Action-Komödie
 
Regie:
Michael Keusch
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(84%)
&
RS(80%)
 
Texte:
Powder
&
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
04.02.2017 08:30 RTL 2
23.04.2016 08:35 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.