entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Der Prinz und ich


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** *** ** ** ** ** ** ** 51%
 

 
Ein alter Hut in neuem Gewand! Romantische Liebeskomödie um den Prinzen Eddie (Luke Mably), der kein Prinz mehr sein will, und die Studentin Paige (Julia Stiles), die nicht weiß, dass ihr Kollege ein Prinz ist.

Der Prinz und ich (mit Julia Stiles)


Der Prinz und ichPaige Morgan (Julia Stiles) ist ein echtes Country-Girl. Sie hat den Traum, eines Tages Medizinerin zu werden, damit sie Menschen in Not helfen kann, vornehmlich außerhalb der U.S.A.. Viele tausend Seemeilen von ihr entfernt lebt der junge und ungestüme Thronfolger des dänischen Königshauses, Prinz Edvard (Luke Mably).

Während Paige sehr konzentriert an ihrer akademischen Laufbahn arbeitet, ist Prinz Edvard damit beschäftigt, sich elitärer Zerstreuung, wie zum Beispiel Autorennen mit seinen Freunden, hinzugeben. Doch Edvard ist das Zeremoniell und die Strenge des Hofes zuviel und er bricht aus. So treffen sich beide an der Universität von Wisconsin.

Bei ihrem ersten Aufeinandertreffen fragt der Prinz, der ab sofort nur noch Eddie genannt werden will, um seine Herkunft zu verschleiern, Paige, ob sie ihm ihren Busen zeigt, worauf die ihn aus der Bar werfen lässt.

Als Eddie ihr Laborpartner wird, kann sie ihr Unglück nicht fassen. Und um das Drama komplett zu machen, muß Eddie einen Job annehmen, denn er ist vom Vermögen der Eltern abgeschnitten. Diesen Job bekommt er in der Bar, wo auch Paige arbeitet, die fast in Ohnmacht fällt. Es scheint kein Entrinnen zu geben und so müssen sich die beiden arrangieren. Aber wer so eng zusammenarbeitet, der lernt den Partner schnell kennen und möglicherweise auch lieben...

Der Prinz und ich (mit Julia Stiles)


… Natürlich, denn sonst wäre „Der Prinz & Ich“ keine romantische Liebeskomödie!

Regisseurin Martha Coolidge hat mit dem Drehbuch echt daneben gegriffen: Pfui! Die Story ist so alt wie die Gebrüder Grimm, das Geschehen deshalb absolut vorhersehbar. Komödiantisch ist es nur gelegentlich und eigentlich hofft man den ganzen Film über, dass mal irgendwas passiert, aber die 110 Minuten ziehen sich wie Gummi, so dass man froh ist, wenn es endlich vorbei ist.

Der Prinz und ich (mit Julia Stiles)

Dieser Film taugt allenfalls fürs Fernsehen. Natürlich ist er eigentlich ganz süß und auch ganz nett anzusehen. Dennoch auf der Leinwand hat der Streifen nichts verloren. Hier soll eine märchenhafte Geschichte a la Aschenputtel erzählt werden, aber das „Märchenhafte“ fehlt leider völlig. Deshalb bleibt zu sagen: Es gibt in der Videothek bessere Filme. „Der Prinz und ich“ muss man sich nicht angucken!

Der Prinz und ich (mit Julia Stiles)


Der Prinz und ich (mit Julia Stiles)

Jetzt der prinz und ich (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Prince and me
 
deutscher Kinostart am:
20.05.2004
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Martha Coolidge
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(51%)
 
Texte:
Powder
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
21.06.2016 20:15 SuperRTL
13.06.2016 06:35 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.