entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Fahrenheit 9/11


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** * **** **** *** - ***** **** 77%
 

 
Michael Moore choreographiert seine politische Sicht mit Hilfe von Dokumentationsmaterial über den Irak-Krieg, dessen Auswirkungen und den zu jenem Zeitpunkt amtierenden US-Präsidenten George W. Bush.

Fahrenheit 9/11 von Michael Moore


Was macht denn da der George W. Bush am 11.09.? Der liest mit Kindern aus einem Märchenbuch? Während die Twin-Tower in New York einstürzen? Kaum zu glauben, aber wahr! Und Michael Moore liefert noch weitere Details, die der aktuellen Bush-Regierung mehr als unangenehm sein dürften.

So skizziert Moore in fast zwei Stunden seine persönliche Version der „Öl-Verschwörung“. Es ist spannend mit anzuschauen, wie geschickt Moore sein Filmmaterial zusammengeschnitten hat, so dass seine Schlussfolgerungen absolut logisch erscheinen. Die dabei aufkommende Grundthese der Sinnlosigkeit des Krieges anhand der Trauer einer amerikanischen und einer irakischen Mutter um ihre Söhne zu zeigen, passt ebenso ins Bild wie die Anklage, die Bush-Administration versuche, durch den Krieg die vorhandene Zwei-Klassen-Gesellschaft der USA in eine Art neue Sklaverei zu führen.

Fahrenheit 9/11 von Michael Moore
Patriotisch wird jeden Tag in vielen amerikanischen Familien die Fahne
ausgestellt, wenn die eigenen Kinder ihr Land verteidigen - Sind sie verletzt
oder gefallen, ändert sich die Stimmung plötzlich dramatisch.

Doch "Fahrenheit 9/11" ist weit mehr als eine Dokumentation. Der Zuschauer ist im Nachhinein gezwungen, die Interpretationen und Ideen Moores wieder von den gezeigten Tatsachen zu trennen, um auf ein realistisches Gesamtbild zu kommen. Wer darauf verzichtet, lässt sich von diesem Film ebenso manipulieren wie von den im Film mehrmals deshalb angeklagten Massenmedien.

"Fahrenheit 9/11" liefert für diejenigen, die am Thema interessiert sind, eine Menge Diskussionsstoff, ist aber sicherlich keine leichte Kost.

Fahrenheit 9/11 von Michael Moore
Der große Staatsmann bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Golfen.

Fahrenheit 9/11 von Michael Moore
Michael Moore (rechts) versucht vergeblich vor dem Senat, einen der
Senatoren dazu zu bewegen, den eigenen Sohn in den Krieg zu schicken.

Fahrenheit 9/11 von Michael Moore

Jetzt fahrenheit 9 11 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Fahrenheit 9/11
 
deutscher Kinostart am:
29.07.2004
 
Genre:
Dokumentation
 
Regie:
Michael Moore
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS (77%),
Conway (88%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
09.09.2008 20:15 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.