entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Miracle - Das Wunder von Lake Placid


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** **** **** ** * ** **** 80%
 

 
Dies ist die Geschichte des Wunders auf dem Eis. Ein Sportfilm mit Kurt Russell, der historische Tatsachen in Szene setzt.

Miracle - Das Wunder von Lake Placid


Wir schreiben das Jahr 1979. Es ist die Zeit des Kalten Krieges. Im Iran sitzen 52 Amerikaner als Geiseln in Haft. Amerika ist am Rande des Nervenzusammenbruchs und sehnt sich nach einem Silberstreif am Horizont. Plötzlich erscheint wie aus dem Nichts der Eishockey-Trainer Herb Brooks (Kurt Russell) mit seinen 20 Jungs. Ihn hatte man 20 Jahre zuvor aus der US-Olympiamannschaft ausgeschlossen, die schließlich die Goldmedaille in Squaw Valley gewann.

Herb Brooks nimmt mit seinem bunt zusammengewürfelten Haufen von Amateuren eine siebenmonatige Strapaze auf sich, die ihn und sein Team auf die Aufgabe in Lake Placid vorbereiten soll. Zunächst ist er der Einzige, der an den Erfolg seines Teams glaubt.

Das Ziel, der Sieg über die Sowjets und der Gewinn der Goldmedaille ist für Herb persönlich wichtig, Politik hingegen ist für ihn ohne Belang. Er will beweisen, dass man alles schaffen kann, was man sich vornimmt, wenn man nur hart genug arbeitet und an etwas glaubt, das einen inspiriert.

Miracle - Das Wunder von Lake Placid


Mit den Worten: „Ich bin Euer Trainer, nicht Euer Freund, wenn ihr so etwas braucht, wendet Euch an Co-Trainer Craig Patrick (Noah Emmerich),“ beginnt diese Geschichte eines Wunders auf dem Eis. Mit eindrucksvollen Bildern, welche die Brutalität dieses Spiels zeigen, gewährt Gavin O’Connor (Regie) dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen, zeigt was die Menschen bewegte, die Bedeutung und Auswirkungen des Kalten Krieges, von denen sich in der damaligen Zeit niemand befreien konnte. Politik fand nicht nur im „Whitehouse” und im „Kreml“ statt, sondern auch im Sport und auf dem Eis. So stehen also 20 Spieler stellvertretend für eine ganze Nation und nicht zu vergessen eine politische Weltanschauung. Kaum verwunderlich, dass dieser Film vor Patriotismus nur so trieft. Da fragt man sich doch: Warum gerade jetzt?

Wie dem auch sei -. Blendet man das ganze politische Gesülze um diesen Film aus und enthält man sich jeder kritischen Betrachtungsweise, so bleibt es dennoch ein guter Film, aus dem man wenigstens eine Lehre ziehen kann: Es lohnt sich immer, etwas mit ganzem Herzen zu betreiben, und sowohl auf dem Spielfeld als auch auf dem Schlachtfeld stehen sich nicht Ideologien sondern Menschen gegenüber!

Miracle - Das Wunder von Lake Placid

Betrachtet man die Kinowelt in ihrer Gesamtheit, so erscheint es doch offensichtlich, dass der Markt für reine Sportfilme, und "The Miracle" ist so einer, doch eher klein ist. Deshalb glaube ich, dass der Film es nicht zum “Box Office Hit“ an der Kasse bringen wird. Ich muss jedoch anerkennen, dass der Film mich stellenweise doch fesseln konnte. Darum soll er eine verhaltene, aber positive Empfehlung bekommen.

Miracle - Das Wunder von Lake Placid

Jetzt miracle das wunder von lake placid (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Miracle
 
deutscher Kinostart am:
22.07.2004
 
Genre:
Sportfilm
 
Regie:
Gavin O'Connor
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(80%)
 
Texte:
Powder
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
04.02.2014 20:15 Pro 7 MAXX
06.05.2012 ²) 05:35 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.