entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Rhythm is it!


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** **** **** ***** * ***** ***** 94%
 

 
“Höre niemals auf zu suchen! Wenn du stoppst, weil du denkst, du hast es, bist du Tod!“ Dokumentation über ein Tanzprojekt mit Berliner Jugendlichen.


Rhythm is it! Sir Simon Rattle, Dirigent der Berliner Philharmoniker, und Royston Maldoom, der seit 30 Jahren Tanzprojekte an sozialen Brennpunkten realisiert, setzten gemeinsam mit 250 Kindern und Jugendlichen aus Berlin ein Zeichen in dieser Gesellschaft. Ein Mahnmahl dafür, dass Kunst, Musik und Kreativität in einer sozialen Gesellschaft kein Luxusgut sein dürfen.

In "Rhythm is it!" begleiten die Regisseure Thomas Grube (TG) und Enrique Sánchez Lansch (ESL) Sir Simon und Royston Maldoom in dem Unternehmen, mit Schülern aus Berliner Schulen, die zusammen 25 unterschiedliche Nationalitäten und Kulturen repräsentieren und über keinerlei Erfahrung mit klassischer Musik verfügen, Strawinskys Le Sacre du Printemps aufzuführen.

Dabei fokussieren sie drei total unterschiedliche Charaktere. Martin (19) kann keine Nähe ertragen, Marie (14) ist ohne Orientierung in ihrem jetzigen Leben, aber auch ihre Zukunft erscheint ihr als eine undurchsichtige Nebelwand. Dritter im Bunde und am meisten berührt hat mich das Schicksal von Olayinka (15), der als Kriegsweise nach Deutschland gekommen ist und völlig auf sich gestellt versucht, in einem Land, dessen Kultur und Sprache ihm fremd sind, einen Anfang zu finden.

Rhythm is it!Das Education-Projekt von Sir Simon Rattle und Royston Maldoom ist der Ort, wo sie sich treffen, mit ihren Hoffnungen und Erwartungen. Es ist der Ort, wo sich ihr Leben ändern wird.

Eines wird in diesem Film ganz deutlich: Durch unsere Lebensführung und Politik gefährden wir die Zukunft unserer Kinder. Und deshalb muss hier ein Vorwurf im besonderen an die Politik, aber auch an uns, die Gesellschaft, gehen. Wie wir mit unseren Kindern, unserer Zukunft, umgehen, ist nicht grob, sondern sträflichst fahrlässig. Kinder und Jugendliche, die aufwachsen, ohne ein Selbstbewusstsein zu entwickeln, junge Mädchen, die im Bewusstsein heranwachsen, niemals ihr volles Potential entfalten zu dürfen...

Was dürfen wir von einer solchen Generation tatsächlich erwarten? In diesem Film werden zwar nur einzelne Schicksale beleuchtet, dennoch kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen, dass jedes einzelne symbolisch für eine große Gruppe innerhalb unserer Gesellschaft steht.

Jemand sagte mir mal : "When we fuck up our children, we have fucked up the future!" Übersetzt: Versauen wir unsere Kinder, ist unsere Zukunft im Eimer!

Rhythm is it!Unser Job als Gesellschaft ist es, der nächsten Generation den bestmöglichen Start in die Zukunft zu verschaffen, dass bedeutet, sie in ihren Bedürfnis nach Liebe, Selbsterkenntnis und Kreativität zu fördern, um ihnen das Selbstbewusstsein zu geben, die Aufgaben der Zukunft lösen zu können. Und genau das ist der Kern des Films. Dort sieht man tatsächlich, wie das Tanzen und die Kreativität dem Leben von drei Jugendlichen eine positive Wendung gibt, hin zu einer hoffnungsvolleren Zukunft.

Dort draußen vor unseren Türen, in den Straßen und Schulen gibt es unzählige, zur Zeit noch verborgene Talente, die verloren gehen, wenn sie nicht gefördert werden. Es ist eine Notwendigkeit, Opfer zu bringen, um unserer Kinder Willen und unserer eigenen Zukunft. Auch das sagt dieser Film: "... es ist noch nicht zu spät". Dabei darf man sich nicht von der auf kurzfristige Erfolge ausgerichtete Strategie der politischen Führung entmutigen lassen. Dieser Film ist vielmehr eine Quelle der Inspiration und Hoffnung in einer Zeit, die durch Unsicherheit und Zukunftsängsten geprägt ist.

“Rhythm is it!“ ist ein Werk, das anregt, auch über sich selbst nachzudenken - und über die Träume, die man hatte oder noch immer im Herzen trägt, - UND! - dieser Film ist für die ganze Familie geeignet, somit sehr empfehlenswert.

Rhythm is it!

Jetzt rhythm is it (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Rhythm is it!
 
deutscher Kinostart am:
16.09.2004
 
Genre:
Dokumentation
 
Regie:
Thomas Grube (TG) und Enrique Sánchez Lansch (ESL)
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Powder(94%)
 
Texte:
Powder
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
15.02.2014 20:30 3Sat
29.04.2012 18:30 3Sat
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.