entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Be Cool


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** ***** * ** ***** *** - **** 74%
 

 
Nach „Schnappt Shorty“ versucht sich John Travolta alias Chili Palmer diesmal als Musikproduzent. In der hübschen Sängerin Linda Moon (Christina Milian) hat er auch schon sein zukünftiges Talent gefunden. Mit Edie Athens (Uma Thurman) als ausführende Produzentin kann da eigentlich nichts mehr schief gehen - oder doch? Witzige Persiflage auf die Musikindustrie. Mit Harvey Keitel, Vince Vaughn, Cedric The Entertainer und Dwayne 'The Rock' Johnson als vermeintlich schwulem Bodyguard.

Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit


Chili Palmer (John Travolta) ist ein ehemaliger Geldeintreiber der Mafia, der im Filmgeschäft mittlerweile sein Zuhause gefunden hat. Doch inzwischen sucht er nach anderen Aufgaben und als sein Freund Tommy Athens (James Woods) vor seinen Augen von der russischen Mafia erschossen wird, will er Tommys Frau Edie (Uma Thurman), die die Firma ihres Mannes nun allein führen muss, unter die Arme greifen und seinen Traum verwirklichen, das Musikbusiness zu erobern.

In einem Club entdeckt Palmer dann die Sängerin Linda Moon (Sängerin Christina Milian) und ist begeistert von ihr. Er schlägt ihr kurzerhand vor, sie groß raus zu bringen, doch da hat er die Rechnung ohne Raji (Vince Vaughn) gemacht, der die rechte Hand von Linda Moons Produzenten und Palmers Feind Nick Carr (Harvey Keitel) ist und zusammen mit seinem schwulen Bodyguard Elliot (Dwayne Johnson) ständig an Lindas Fersen klebt.

Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
Raji (r., Vince Vaughn) und sein Bodyguard Elliot (Dwayne Johnson).

Doch Palmer lässt sich nicht beirren und holt Linda Moon zu sich und Edies Plattenfirma. Jedoch ist das junge Talent ja immer noch vertraglich gebunden und auch Edies Firma hat dank der schlechten Geschäftsführung vom toten Tommy einige Probleme. Da wären die Geldschulden an den Hip-Hop-Produzenten Sin LaSalle (Cedric The Entertainer) und dann droht die russische Mafia dem gebeutelten Unternehmen auch noch mit Schutzgelderpressung. Doch Chili Palmer wäre kein guter ehemaliger Geldeintreiber, wenn er nicht wüsste, wie man aus den ganzen Problemen locker wieder rauskommt und dennoch erreicht, was man will... Denn Palmers Motto ist einfach aber effektiv: be cool - bleib cool...

Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
Cedric The Entertainer (rechts) mit Andre Benjamin.


"Be Cool" ist die indirekte Fortsetzung vom Kassenschlager "Schnappt Shorty", in der John Travolta als Chili Palmer den Geldeintreiber spielen darf. Nun versucht sich eben jener als Musikproduzent in LA und lässt es auch dabei an seiner Coolness, die manchmal vielleicht etwas steif wirken mag, nicht fehlen.

Doch so nett "Be Cool" auch sein mag - eines wird völlig deutlich: Travolta kommt in der Fortsetzung ohne Danny DeVito an seiner Seite einfach nicht mehr ganz so 'cool' rüber und auch Uma Thurman kann da nicht mehr viel retten. Einzig die geweckten Erinnerungen an das Traumpaar aus "Pulp Fiction" und die Tanzeinlagen eines jungen Travoltas aus Filmen wie "Saturday Night Fever" lassen die beiden Hauptdarsteller hier noch einmal hochleben.

Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
Da werden Erinnerungen wach: Chili (John Travolta) & Edie (Uma Thurman) im Rausch der Gefühle.

Insgesamt wird "Be Cool" seinen Ansprüchen nicht wirklich gerecht und ist somit nur für nicht so anspruchsvolle Kinogänger und einen unterhaltsamen aber kurzen Abend im Kino wirklich geeignet. Denn die Gags kommen noch recht gut und die Musik entschädigt für so manches. Und Ex-Wrestler Dwayne 'The Rock' Johnson beweist hier einmal mehr, dass auch er einen schönen Sinn für Humor hat.


  • Mit Auftritten von: Danny DeVito, The Black Eyed Peas, James Woods, Andre Benjamin aka Andre 3000 ("Outkast") Steven Tyler und seiner Band "Aerosmith", Wyclef Jean, Fred Durst ("Limp Bizkit"), Anna Nicole Smith und vielen mehr.
  • Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
    Linda Moons (Christina Milian) erster Auftritt bei Aerosmith.

    Be Cool - jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit

    Jetzt be cool (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
    oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Be Cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit
 
deutscher Kinostart am:
31.03.2005
 
Genre:
Komödie / Musik
 
Regie:
F. Gary Gray
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(74%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
John TravoltaKarl-Heinz Krolzyk
Uma ThurmanPetra Barthel
Vince VaughnTobias Kluckert



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
11.03.2016 20:15 ZDF Neo
30.12.2014 20:15 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.