entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Chucky's Baby


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** *** **** - * **** 74%
 

 
Mörder-Puppen im Erziehungsstress: Nachdem Chucky und Tiffany von ihrem Kind wieder erweckt wurden, heften sie sich an die Fersen der Schauspielerin Jennifer Tilly, um neue menschliche Körper zu bekommen.

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)


Shitface ist eine sprechende Puppe. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als seine Familie wiederzufinden. Denn derzeit vegetiert er mit einem Bauchredner zusammen als Zirkusattraktion vor sich hin. Dann sieht er eine Filmszene des aktuell in Hollywood gedrehten Chucky-Films – und erkennt seine Eltern. Der Entschluss ist gefasst und die kleine Puppe steht kurz darauf vor den leblosen Puppen in einem Raum hinter dem Studio.

Nach kurzem Überlegen kann er die beiden Puppen mit Hilfe eines Amuletts zum Leben erwecken. Der erste Mord lässt dann natürlich auch nicht mehr sehr lange auf sich warten. Chucky und Tiffany haben nur ein Ziel: Sie wollen Menschen finden, mit denen sie wieder die Körper tauschen können. Als Tiffany wenig später der Schauspielerin Jennifer Tilly begegnet, ist ihre Entscheidung gefallen: Sie möchte ein Star sein – und in Jennifers Körper wechseln. Fehlen also nur noch ein Mann und ein Baby. Hin und wieder abgelenkt von ein paar weiteren Todesfällen machen sich die Puppen auch an die Lösung dieses Problems.

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)


Foto aus Chuckys Baby mit Jennifer TillySeit Scream ist die Mischung aus Horror und Komödie auch in Hollywood als Erfolgskonzept anerkannt. Daher verwundert es nicht, dass der unterhaltsame Teil des Films deutlich überwiegt. Chucky und Tiffany durchleben – in ihrer Art – die Pupertät ihres Kindes, das sich nicht entscheiden kann, ob es Sohn oder Tochter ist. Fast jeder beteiligte Mensch darf mit den Puppen interagieren. Dazu kommen Szenen wie der sterbende Weihnachtsmann und die Joan-Jennifer-Tiffany-Konferenzschaltung. An schrägen Ideen mangelt es auch nicht: Redman, der sich selbst darstellt, soll Jennifer Tilly anstelle von Julia Roberts für die Rolle der Jungfrau Maria engagieren...

Apropos Jennifer Tilly. Sie ist die einzige menschliche Hauptrolle im Film und wird in ihren grundsätzlichsten schauspielerischen Fähigkeiten gefordert. Deshalb schneidet Regisseur Don Mancini am Ende auch noch mal alle wichtigen Szenen zu einem Potpourri zusammen: Schreien und dabei gut aussehen, darauf kommt es an... Und noch ein Zitat von Jennifer Tilly über diesen Film: „Ich spiele keine einzige Szene ohne Riesen-Dekolletee – selbst als Schwangere. Das Publikum kriegt also genau das, was es sich wünscht.“

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)

Alles in allem bietet Chucky dem Horror-Fan wenig Neues. Eher zart besaitete Wesen dürfen dafür aber ruhig auch einen Blick riskieren. Es fließt natürlich Blut, doch Don Mancini hat die Szenen sehr geschickt in einander geschnitten.

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)

Chuckys Baby (mit Jennifer Tilly)

Jetzt chuckys baby (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Seed of Chucky
 
deutscher Kinostart am:
26.05.2005
 
Genre:
Horrorkomödie
 
Regie:
Don Mancini
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(74%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
23.01.2015 ²) 03:00 Kabel 1
26.12.2014 ²) 04:05 Kabel 1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.