entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Dark Hours


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ** ***** ** ** ** ***** **** 80%
 

 
An Hirntumor leidende Psychologin wird Opfer ihrer eigenen hasserfüllten Gedanken und begegnet dabei einem Vergewaltiger auf ganz private Art und Weise.


Harlan Pyne und sein kleiner HelferDr. Samantha Goodman (Kate Greenhouse) hat es schwer: Als Psychologin im Dienste der Rehabilitation beurteilt sie Schwerverbrecher und stößt dabei auf harte Fälle. Vor allem in Harlan Pyne (Aidan Devine) hat sie einen erbitterten Feind. Der Vergewaltiger glaubt, dass Frau Dr. Goodman auch nach persönlicher Einschätzung urteilt und daher seiner Entwicklung und baldigen Freilassung mit ungerechten Diagnosen entgegenzuwirken versucht. Samantha hat schon lange ein noch größeres Problem – sie leidet an einem schweren Hirntumor.

Niedergeschlagen und stets vollgepumpt mit Medikamenten sucht sie in ihrem Wochenendhaus in der verschneiten Einöde Kanadas nach Ablenkung. Dort angekommen, erwischt sie allerdings ihren Ehemann Davi (Gordon Currie) und ihre jüngere Schwester Melody (Iris Graham) im Bett. Dem nicht genug, meldet sich der Tumor erneut und die junge Psychologin flüchtet ins Bad, wo sie im Geheimen mit ihrer Krankheit kämpft. Doch die Schicksalsschläge reißen nicht ab, denn als ein junger Mann an die Tür klopft und um Einlass bittet, ahnen die drei Bewohner noch nicht, dass Harlan Pyne (siehe rechts) inzwischen aus der Anstalt ausgebrochen ist und nun eiskalte Rache nehmen will…


Bei “Dark Hours“ findet sich der Zuschauer in einem Psycho-Schocker wieder, der durchweg spannend ist, da überraschende Ereignisse stets für neue Wendungen im Ablauf der sonderbaren Geschichte sorgen. Besonders auf die Psychologin und den Vergewaltiger wird Bezug genommen und das überraschende Ende sorgt bei dem Einen oder Anderen warscheinlich für große Verwirrung, da man sich nun nicht mehr sicher sein kann, wie real die vorangegangenen Momente eigentlich waren. Nebenbei bekommt man auch immer wieder Einblicke in die Gedanken von Dr. Samantha Goodman, welche psychisch scheinbar genauso angeschlagen ist, wie ihre sonderbaren Patienten.

Dark Hours mit Kate Greenhouse und Aidan Devine
Dr. Goodmans Fantasien spielen ihr üble Streiche...

Konfrontiert mit den privaten Intrigen und den daraus resultierenden menschlichen Gemütszuständen leidet und bangt der Zuschauer immer wieder mit den Hauptfiguren und wird hineingezogen in eine Story, die so vielleicht einmal jedem Menschen passieren kann, der im tiefsten Inneren ein bisschen Verachtung gepaart mit lebendiger Verzweiflung empfindet. Es sei also jeder Videothekenbesucher vorab gewarnt: dieser Film ist nichts für sensible Gemüter!

Dark Hours mit Kate Greenhouse und Aidan Devine
Die Wochenendhaus-Bewohner ergeben sich anfangs ihrem Schicksal...

Dark Hours mit Kate Greenhouse und Aidan Devine
...doch Dr. Goodman akzeptiert das makabere Spiel nicht länger.

Dark Hours mit Kate Greenhouse und Aidan Devine

Jetzt dark hours (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Dark Hours
 
ohne Kinostart in:
31.07.2005
 
Genre:
Psycho-Thriller
 
Regie:
Paul Fox
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(80%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Kate GreenhouseUlrike Stürzbecher
Gordon CurriePhilipp Moog
Iris GrahamUrsula Hugo



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
20.10.2012 ²) 02:05 RTL Nitro
19.10.2012 22:00 RTL Nitro
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.