entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Der Babynator


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** **** **** **** * *** **** 86%
 

 
Vom Actionstar zum Babysitter: Für Vin Diesel ist das eine schwere Aufgabe, die er aber schließlich doch irgendwie löst.

Der Babynator mit Vin Diesel


Der US-SEAL Shane Wolfe (Vin Diesel) ist ein Soldat mit besonderer Ausbildung. Er hat gefährliche Einsätze mit Hubschraubern und Jet-Skis geleitet. Und nun bekommt er einen geheimen Spezialauftrag, der alles bisherige in den Schatten stellt: Er soll auf die Kinder einer Familie aufpassen, während die Mutter verreist.

Mit seiner militärischen Art kommt Shane erwartungsgemäß schlecht mit seiner Aufgabe zurecht. Während die älteren Kinder Zoe (Brittany Murphy) und Seth (Max Thieriot) alles daran setzen, den unangenehmen Gast wieder loszuwerden, nerven Lulu (Morgan York), Peter (Kegan und Logan Hoover) und das Baby den Actionstar, ohne es eigentlich zu beabsichtigen.

Der Babynator mit Vin Diesel

Shane ist unsensibel und tappt von einem Fettnäpfchen ins andere. Ohne jede Erfahrung mit dem „normalen“ Leben abseits des Militärs stutzt er über merkwürdige Lehrer genauso wie über Kindergruppen, die Kekse verkaufen wollen. Als aber das Leben der Familie plötzlich tatsächlich bedroht wird, sind alle froh, dass Shane Wolfe sie beschützen kann. Mit seiner Hilfe beginnen sie – zuerst widerwillig – zu lernen, wie man sich selbst in kritischen Momenten behauptet.

Der Babynator mit Vin Diesel


Das hätte arg in die Hose gehen können... Wenn man den Trailer zu diesem Film sieht, fühlt man sich an so manche schlechte Komödie erinnert, die ausschließlich durch Peinlichkeiten unterhält. Der „Babynator“ muss zwar tatsächlich auch mal Windeln wechseln und darf einige richtig dumme Sachen erzählen. Im Mittelpunkt des Films steht das allerdings nicht. Shane Wolfe kann die Kinder zunächst nicht verstehen – und diese ihn auch nicht. Der Versuch, die Familie mit militärischem Drill zu erziehen, erzeugt vor allem Trotz. Erst als Shane anfängt, sich für den Alltag jeder einzelnen Person zu interessieren, erarbeitet er sich nach und nach seine Position innerhalb der Familie. Als ihn Peter kurz vor dem Einschlafen mit „Daddy“ anredet, wird deutlich, dass Shane sich vom Fremden zum Ersatzvater entwickelt hat.

Mit visuellen Effekten, Stunts, rasanten Autofahrten und Kampfsport-Einlagen wurde nicht gespart. Die Gespräche sind kurz. Durch viele kleine und größere Gags, schnelle Szenenfolgen und das hohe Tempo ist der Film insgesamt sehr unterhaltsam. Vor allem Brittany Murphy schafft es dabei mehr als einmal, Vin Diesel in den Schatten zu stellen. Dass es für den Actionstar Vin Diesel nicht leicht war, in dieser Komödie mitzuspielen, merkt man an einigen Stellen deutlich. Doch hier kommt die deutsche Stimme positiv zum Tragen, die dann mehr Gefühle ausdrückt, als es Vin Diesel mit seinem Gesicht und Körper tun kann. Dafür punktet er dann in den Kampfszenen umso mehr.

Der Babynator mit Vin Diesel

"Der Babynator" ist besser als angesichts von Trailer und Titel zu erwarten war. Vin Diesel reiht sich im vorderen Drittel der Actionstars ein, die sich in Komödien versucht haben. Davon können wir gerne mehr sehen.

Der Babynator mit Vin Diesel

Jetzt der babynator (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
The Pacifier
 
deutscher Kinostart am:
14.04.2005
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Adam Shankman
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(86%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
29.10.2016 20:15 Vox
14.03.2016 20:15 Vox
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.