entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

House of Wax


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** * *** * ** ** * * 43%
 

 
Abseits der Hauptstraße gerät eine Gruppe junger Erwachsener in eine Stadt, die dringend Nachschub an menschlichen Vorlagen für ihr Wachsfigurenkabinett sucht...

House of Wax mit Paris Hilton


Auf dem Weg zu einem Footballspiel nimmt eine Gruppe junger Erwachsener aufgrund einer Straßensperre eine „Abkürzung“. Da sie ohnehin vorgehabt hatten, zu campen, übernachten sie kurzerhand neben der Straße mitten in der Wildnis. Während sich zwischen Carly (Elisha Cuthbert) und ihrem Bruder Nick (Chad Michael Murray) gerade ein kleiner Streit entwickelt, wird die Gruppe plötzlich abgelenkt. Ein Truck steuert auf die Lichtung und blendet alle mit seinem grellen Scheinwerferlicht. Erst, als Nick einen Stein schleudert und damit eine der Lampen einwirft, entspannt sich die Lage und der unheimliche Truck verschwindet…

Am nächsten Morgen dauert es jedoch nicht lange, bis die Gruppe feststellt, dass einiges nicht stimmt: Erst ist eine Kamera verschwunden, dann registrieren sie einen bestialischen Gestank und schließlich ist der Keilriemen von einem der beiden Wagen durchtrennt. Ohne lange zu zögern beschließt die Gruppe, sich aufzuteilen. Während die anderen zum Footballspiel fahren, wollen Wade (Jared Padalecki) und Carly im nächsten Ort eine Werkstatt aufsuchen.

House of Wax mit Paris Hilton
Die Scheinwerfer des merkwürdigen Trucks können die Gruppe nicht erschrecken.

Doch genau dieser Ort erweist sich als sehr merkwürdig: Zunächst erscheint er völlig ausgestorben, lediglich in der Kirche läuft eine Trauerfeier, in die die beiden prompt hereinplatzen. Aber der Besitzer der Werkstatt (Brian van Holt) bietet trotzdem im Anschluss an das Begräbnis seine Hilfe an. Um die Zeit zu überbrücken, beschließen Wade und Carly, das örtliche Wachsfigurenmuseum zu besuchen. Dort müssen sie mit erstaunen erkennen, wie realistisch die ganzen Figuren sind. Auch das Haus selbst ist völlig aus Wachs erbaut… Jetzt wächst die unheilvolle Vorahnung bei Carly immer stärker an. Doch es ist bereits zu spät: Die Bewohner der Stadt haben die beste Methode zur Erstellung originalgetreuer Wachsfiguren perfektioniert – das Übergießen lebendiger Vorlagen mit heißem Wachs. Und sie brauchen neues Material…

House of Wax mit Paris Hilton
Alle Menschen der Stadt scheinen aus Wachs...


"House of Wax“ startet mit einer belanglosen Rahmenhandlung. Diese musste wohl sein, um einerseits zu erklären, wieso die Gruppe in der abgelegenen Stadt gelandet ist und um andererseits möglichst unkompliziert Paris Hilton im Film unterbringen zu können. Spätestens nachdem der unheimliche Truck mit eingeworfenem Scheinwerfer von dannen gezogen ist, baut sich dann auch so langsam diejenige Art von Spannung auf, die Filme dieses Schlags immer auszeichnet, solange noch keiner der Akteure „erwischt“ wurde. Die Kulisse der Stadt, die als Ganzes zum Wachsfigurenkabinett wurde, ist dann schließlich sehr überzeugend in Szene gesetzt. Obwohl man nur wenige Orte dieser Geisterstadt wirklich näher zu Gesicht bekommt, ist die Wirkung enorm.

Auch die Genre-gerechten Todesarten sind zunächst passend zum Thema des Films: Von Nervengift gelähmt wird das erste Opfer bei lebendigem Leib in eine Wachsfigur verwandelt und kann schließlich nur noch die Augen bewegen. Nachdem auch das zweite Opfer noch eingewachst wurde, ist es dann aber abrupt vorbei mit jeglicher Kreativität. Die zweite Hälfte des Films wurde mit dem Überlebenskampf der Opfer gegen den irgendwie nicht tot zu kriegenden Mörder aufgefüllt – eingestreut natürlich auch eine Spezialszene, in der dann noch Paris Hilton flüchten, schreien und sterben darf – darauf hätte man verzichten können…

House of Wax mit Paris Hilton
Über ein Wachsbett flüchtet Carly vor dem nicht tot zu kriegenden Mörder.

Alles in allem kann keiner der Darsteller schauspielerisch überzeugen, lediglich Paris Hilton war dann doch nicht so schlecht, wie man es von ihr erwartet hätte – abgesehen davon, dass ihre gesamte Rolle im Film völlig überflüssig war. Die erste Filmhälfte ist ansehnlich, die zweite schlecht. Was außerdem punktet, ist die Idee der Wachsfigurenstadt selbst, doch das allein macht noch keinen guten Film.

House of Wax mit Paris HiltonHouse of Wax mit Paris Hilton
Paris Hilton zeigt Brust - und weint dabei wie einst bei ihrer Überführung ins Gefängnis.
Carleys Bruder Nick scheint aus der Wachshölle nicht mehr entkommen zu können...

House of Wax mit Paris Hilton

Jetzt house of wax (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
House of Wax
 
deutscher Kinostart am:
25.05.2005
 
Genre:
Horror
 
Regie:
Jaume Collet-SerraJaume Collet-Serra
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(43%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Elisha CuthbertRanja Bonalana
Chad Michael MurraySimon Jäger
Brian van HoltOliver Feld



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
05.01.2013 23:15 RTL 2
10.12.2011 22:00 RTL 2
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.