entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Playa del Futuro


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
* ** - - *** * ** * 32%
 

 
Der Koch Jan (Peter Lohmeyer) und die Aussteigerin Angie (Nina Petri) erleben im spanischen Dorf Play del Futuro ihren persönlichen Tiefpunkt und finden langsam wieder zu sich selbst.


Jan (Peter Lohmeyer) will Koch sein, wird aber von Rudi (Hilmi Sözer) übers Ohr gehauen, der ihm eine verschuldete Kneipe in Köln-Mülheim verkauft. Um sein Geld zurückzubekommen, folgt Jan Rudi ins spanische Playa del Futuro, wo es zu seinem Erstaunen keinen Strand sondern neben ein paar Häusern und einem Bahnhof nur karges Land gibt.

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer
Jans Reise führt in die Einöde.

Zur gleichen Zeit kommt Angie (Nina Petri) ebenfalls in Playa del Futuro an, wo sie vom Russen Lászlo (Miklos Königer) dessen Bahnhofskneipe übernimmt. Lászlo stimmt dem Geschäft zu, weil er das Geld braucht, hat aber ein schlechtes Gewissen, weil er weiß, dass der Bahnhof am nächsten Tag geschlossen werden soll und die Bahnhofskneipe dann nutzlos ist.

So kommt es wie es kommen muss, und plötzlich stehen Angie und Jan vor dem Scherbenhaufen ihres Lebens, was liegt also näher, als dass Jan bei Angie als Koch anfängt und sie die Kneipe in ein Restaurant umfunktionieren? Doch die Rechnung haben sie ohne die Dorfbewohner gemacht – und Rudi ist ja auch noch irgendwo in den Hügeln über dem Dorf und jagt seinem großen Traum vom „Playa del Futuro“ nach.

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer
Der Bahnhof wartet auf seinen letzten Zug.


Kurz gesagt: Hier funktioniert gar nichts! Während der Film sich am Anfang in der Kölner Kneipe redlich bemüht, dominieren später überflüssige Längen und schwache schauspielerische Darbietungen. Fast macht es den Eindruck, als hätte sich Regisseur Peter Lichtefeld streckenweise von seinen Landschaftsaufnahmen der Einöde so überwältigen lassen, dass er den Zuschauern von Szene zu Szene immer noch ein bisschen mehr davon gönnt. Die Darstellung der Dorfbewohner wirkt ebenso halbherzig wie die Umsetzung der aufkeimenden Beziehung zwischen Angie und Jan. Einziger Pluspunkt – und das auch uneingeschränkt – sind die kulinarischen Köstlichkeiten, die Jan bisweilen zaubert. Aber das allein reicht nicht. Ebenso wie der Ort „Playa del Futuro“ nicht im Ansatz das zu bieten hat, was der Name auf den ersten Blick vermuten lässt, ergeht es leider auch diesem Film.

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer
Laszlo (Miklos Königer) plagt sein schlechtes Gewissen.

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer
Jan (Peter Lohmeyer) und Angie (Nina Petri) sind gestrandet.

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer

Playa des Futuro mit Nina Petri und Peter Lohmeyer

Jetzt playa del futuro (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Playa del Futuro
 
deutscher Kinostart am:
09.06.2005
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Peter Lichtefeld
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(32%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
21.08.2013 12:30 MDR
23.04.2013 ²) 03:50 3Sat
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.