entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Couchgeflüster


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** - ***** ***** ***** ***** 90%
 

 
Die Therapeutin Lisa (Meryl Streep) ist entsetzt: Ihre Patientin Rafi (Uma Thurman) verliebt sich in Lisas 23jährigen Sohn David (Bryan Greenberg). Ben Younger inszeniert eine romantische Komödie im Stil von Woody Allen...

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster
Lisa (Meryl Streep) hat entdeckt, was vor sich geht...


Rafi (Uma Thurman) ist 37 Jahre alt und gerade frisch geschieden, als sie David (Bryan Greenberg) trifft. Sie hört auf den Rat ihrer Therapeutin Lisa (Meryl Streep), sich nicht zu verkriechen, sondern für eine Weile das Leben zu genießen. Und das, obwohl David erst 23 Jahre alt ist, und sie wegen des Altersunterschiedes Bedenken hat.

David ist zudem Jude und hat Stress mit seiner Mutter. Diese ist streng gläubig und verlangt, dass David später mal eine Jüdin heiratet. Die beiden geraten heftig aneinander, weil David ihr vorwirft, dass sie, wenn sie als Therapeutin arbeitet, niemals einem Patienten solche Ratschläge geben würde, wie sie ihn erzieht...

In dieser Konstellation ist schließlich Lisa die erste, die merkt, dass der junge Mann, von dem Rafi ihr so viele Details erzählt, ihr eigener Sohn ist. Lisa ist hin und her gerissen von ihren eigenen Gefühlen und begibt sich schließlich selbst in die Behandlung einer Therapeutin...

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster
Rafi (Uma Thurman) und David (Bryan Greenberg) werden
im Möbelhaus von Lisa beobachtet...


Meryl Streep setzt den gewaltigen Konflikt, in den Lisa zwischen Erziehung, Religion und Patientenbetreuung gerät, bravourös um. In allen Therapiegesprächen befindet sie sich in einer extrem schwierigen Situation... Nicht weniger überzeugend tritt Uma Thurman auf, deren Darstellung zwischen der nüchternen, sachlichen Reflektion auf der Therapiecouch und der leidenschaftlichen Liebe mit David abwechselt. Dass das Ganze ein stimmiges Bild abgibt, liegt dann nicht zuletzt an Bryan Greenberg, der zwar in erster Linie hübsch verliebt in die Kamera lächelt, dem aber ebenfalls der Spagat zwischen Sohn im Familienkonflikt und erotischem Liebhaber in einer Beziehung gelingt...

Couchgeflüster bleibt seinem Namen treu: Ben Younger strickt die Geschichte analog der Erzählungen in den Therapiesitzungen. Dabei bleibt er fast immer in der Erzählung chronologisch. Die Therapiesitzungen sind als kurze Unterbrechungen eingefügt, in denen zusätzliche Kommentare zum bereits gezeigten oder Dinge, die nicht gezeigt werden können, behandelt werden.

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster
Jetzt wird's ernst: Lisa (Meryl Streep) setzt sich zu ihrer
Patientin Rafi (Uma Thurman) auf die Couch...

Ein wahrer Pluspunkt ist aber mit Sicherheit das Ende des Films, das einigen Stoff zum Nachdenken gibt. Für Fans der starken Meryl Streep ist der Film Pflicht. Bryan Greenberg, der bislang noch nicht in einer derartigen Rolle punkten konnte, wird sicherlich hiermit eine Vielzahl an Fans gewinnen. Couchgeflüster ist eine richtig schöne romantische Komödie geworden, die man sich auch gerne noch einmal ansehen kann.

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster
Manchmal wird auch der eigenen Sohn therapiert - zumindest versucht
Lisa (Meryl Streep) es bei David (Bryan Greenberg).

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster
Gute Mine zum bösen Spiel - keiner der drei fühlt sich bei diesem
"Familientreffen" wirklich wohl.

Meryl Streep, Uma Thurman und Bryan Greenberg in Couchgeflüster

Jetzt couchgefluester (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Prime
 
deutscher Kinostart am:
19.01.2006
 
Genre:
romantische Komödie
 
Regie:
Ben Younger
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(90%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
18.06.2017 13:45 Sat.1
16.06.2017 20:15 Sat.1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.