entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Jackass: Nummer Zwei


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ***** *** **** **** * - **** 78%
 

 
Sie können es nicht lassen: Die Posse um Johnny Knoxville lässt sich wieder bei allerhand Stunts und Unsinn filmen. Diesmal sogar in Kino-Optik und teilweise einfallsreicher als der Vorgänger.

Jackass Nummer Zwei


Wer dachte, die Jackass-Helden hätten keine neuen Ideen mehr, irrt gewaltig! Zwar wird hier vier Jahre nach dem Ende der MTV-Serie und dem ersten Kinofilm viel übernommen in ein neues und optisch diesmal Leinwand-gerechtes Bildmaterial gepackt, doch manche Szenen kommen doch überraschend und zeugen davon, dass die Kumpels allesamt noch lange nicht an ihrer Grenze gestoßen sind… So lässt sich der durch seine Auftritte in „MIB II“ in 2002 oder „Walking Tall“ in 2004 inzwischen auch als einfacher Darsteller bekannte Johnny Knoxville z.B. mit einer Rakete comicgerecht in die Luft schießen, während Skater und Plattenlabel-Besitzer Bam Margera ein Branding auf seinen Hintern bekommt, welches einen eingebrannten… ach, lasst euch überraschen! Wenn der übergewichtige Preston Lacy in einen Schlauch furzt, welcher direkt in eine Glaskugel führt, den der schräge Brite Stevie-O (Stephen G. Glover) über seinen Kopf gestülpt hat, dann wissen wir alle, dass auch hier gilt: bitte nicht zuhause nachmachen!

Jackass Nummer Zwei
Bam Margera (Mitte) lässt sich von Kumpel Ryan Dunn (links) ein Branding verpassen.
Johnny Knoxville (rechts) findet's wie immer witzig.

Auch gibt es hier einige Stars zu sehen, die mit den Jackass-Leuten befreundet sind. So taucht neben BMX-Legende Mat Hoffman auch Skate-Legende Tony Hawk auf. Ebenfalls sind US-Schauspieler Luke Wilson und Bam Margeras Kumpel Ville Valo, der als Leadsänger der finnischen Band HIM vielen bekannt sein dürfte, zu sehen. Ein bisschen Starpower schadet also nicht und nachdem die Jackasse in Teil 1 teilweise noch Japan unsicher machten, ist man diesmal in Indien unterwegs. Auch dort sind die Bewohner oft überrascht ob der öffentlichen Szenen, die teilweise heimlich gedreht wurden.

Jackass Nummer Zwei
Chris Pontius tanzt einmal mehr halbnackt...

So oder so sei festzuhalten, dass man vier Jahre nach dem ersten Kinoerfolg nun noch ein Stück mehr auf schrägen Inhalt und festliche Stunts gesetzt hat. Auch die Tatsache, dass hier mit sauberer Kameraoptik gearbeitet wurde, gibt dem geneigten Zuschauer endlich das Gefühl, einen technisch hochwertigen Streifen zu sehen. Über den Inhalt lässt sich dabei auch weiterhin streiten. Mit dem 2010 in Deutschland angelaufen dritten Teil schaffen die Jackass-Freunde dann aber sogar noch einen weiteren Schritt nach oben… unfassbar, ich weiß.

Jackass Nummer Zwei
Johnny Knoxville will zum Mond, während Preston Lacy von Wee Man verfolgt wird.

Jackass Nummer Zwei
Regisseur Jeff Tremaine erfand zusammen mit Johnny Knoxville "Jackass" (Serie und Filme).

Jackass Nummer ZweiJackass Nummer Zwei

Jetzt jackass nummer zwei (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Jackass Number Two
 
deutscher Kinostart am:
30.11.2006
 
Genre:
Doku / Action / Humor
 
Regie:
Jeff Tremaine
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(78%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.