entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Scary Movie 4


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** *** *** * ** - *** 69%
 

 
„The Grudge - Der Fluch“, „Brokeback Mountain“, „The Village - Das Dorf“, sowie viele andere Streifen der letzen zwei Jahre müssen diesmal dran glauben. Und vor allem „Saw“ und „Krieg der Welten“ sind diesmal das Opfer von „Nackte Kanone“-Regisseur David Zucker.

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)


Was macht der Basketball-Superstar Shaquille O'Neal in einem heruntergekommen Raum mit Ketten am Bein? Ach ja, er versucht, den Horrorstreifen „Saw“ zu veräppeln - und so beginnt auch gleich mal die Einleitung zum vierten und vorerst letzten Teil von Sary Movie.

Szenenwechsel. Ein Hochhaus, ähnlich dem aus The Ring, in dem die junge Heldin wohnte, die damals dem Geheimnis des gruseligen Mädchens auf die Spur kam. Doch wer ist das? Ach, Charlie Sheen, der sich selbst mit Viagra umbringt - wie passend... Und wer ist die hübsche Blondine, die ihn pausenlos voll labert? Es ist Cindy Campbell (Anna Ferris), die in ihrem kurzen Leben bereits einen Serienkiller überlebt hat, erfolgreich Geister exorzierte und sich sogar schon als Boxerin versucht hat. Doch das „Million Dollar Baby“ hatte bei ihrem letzten Kampf in der ach so tollen Karriere ihren Ehemann und Trainer aus Versehen umgebracht... Nun versucht sie sich als Babysitter für eine alte Frau, die in einem Haus wohnt, in dem es offenbar spukt. Und sie nimmt den Job auch an, schon allein wegen dem süßen Nachbarn, der gleich nebenan wohnt... Augenblick mal, das ist ja Tom Ryan (Craig Birko), der sexy Lagerarbeiter aus „Krieg der Welten“! Und schon muss der nächste Blockbuster dran glauben...

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)
Cindy (Anna Ferris) begegnet dem japanischen Geisterkind.

Als Ryan dann auch noch beginnt, mit Cindy zu flirten, bricht über die beiden urplötzlich ein Unwetter herein. Und nachdem klar wird, dass es sich hier nicht um Naturgewalten, sondern um riesige i-pods handelt, die die Welt vernichten wollen, nimmt Ryan mit seinen beiden Kids reiß aus, während Cindy versucht, den Vater des toten japanischen Jungens zu finden, der in dem Haus der alten Dame herumspukt.

Und während zwischendurch noch schnell „Brokeback Mountain“ parodiert wird, landet Cindy bei ihrer abenteuerlichen Suche mit einer alten Schulfreundin in einem abgelegen Dorf (The Village) und trifft dort nicht nur auf die blinde Holly (Carmen Electra), sondern auch auf den gesuchten Vater (Bill Pullman) des Gespensterkindes. Und was tut Ryan derweil? Er ist immer noch mit seinen Kindern auf der Flucht, während die Armee unter der Anordnung von Präsident Harris (Leslie Nielson) versucht, die außerirdischen i-pods aufzuhalten. Harris steht inzwischen splitternackt vor der UN, um ein neues Gerät vorzustellen, das den Feind vernichten soll, während unterdessen Ryan und Cindy wieder aufeinander treffen und dort landen, wo der Film begonnen hatte: in der Saw-Folterkammer...

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)
Die blinde Holly (Carmen Electra) und ihr leidender Vater (Brian Pulman).


Kurz und bündig präsentiert diesmal "Nackte Kanone"-Regisseur David Zucker den bereits vierten Teil einer Reihe, die es sich bekannter Maßen zur Aufgabe gemacht hat, aktuelle Horrorstreifen der letzten zwei Jahre auf die Schippe zu nehmen. Leider gelingt das in diesem Streifen immer nur dann, wenn Leslie Nielson als US-Präsident an der Reihe ist und seinen gewohnt gekonnten Humor vom Stapel lässt. Ob das an der bereits gut funktionierenden Zusammenarbeit mit David Zucker liegt? Oder einfach, weil alle anderen Akteure den größten Mist der Scary-Movie-Reihe verzapfen, den die Fangemeinde je gesehen hat? So gut wie jede einzelne Szene des Films beginnt mit einer typischen Parodie, die aber eben auch ein jedes Mal völlig übertrieben endet und somit schon nicht mehr lustig ist. Fast aufdringlich wird hier versucht, den Zuschauer zum Lachen zu bringen - was teilweise gelingt, aber in den meisten Fällen eher mit einem Kopfschütteln endet.

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)
Präsident Harris (Leslie Nielson) will der entsetzten UN-Vollversammlung erklären, wie das neue Gerät funktioniert...

Fans der "Nackten Kanone" kommen sicherlich voll auf ihre Kosten, aber man hat es hier eindeutig versäumt, die Anzahl der Comedy-Einlagen zu verringern und die dann übrig gebliebenen besser auszubauen. Und somit bleibt nur zu sagen, dass „Scary Movie 4“ alles in allem genau der Teil der bekannten Reihe ist, auf den die Nicht-Fans immer gewartet haben: Es ist nämlich der Streifen, über den man bedenkenlos herziehen kann und jedem anderen raten sollte, sich das schöne Geld doch zu sparen und das Kino diesmal lieber zu meiden - wobei einem dann ein komplett nackter Leslie Nielson und die unübersehbare Tom Cruise-Parodie am Ende des Films natürlich entgehen...

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)
Craig Birko macht eine gekonnte Tom Cruise-Parodie bei einer Oprah-Show-Version.

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)
Basketball-Superstar Shaquille O'Neal hat ganz offensichtlich seinen Spaß an dem Streifen.

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)

Scary Movie 4 (mit Craig Birko, Anna Ferris und Leslie Nielson)

Jetzt scary movie 4 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Scary Movie 4
 
deutscher Kinostart am:
20.04.2006
 
Genre:
Komödie / Slapstick
 
Regie:
David Zucker
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(69%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Anna FarisMarie Bierstedt
Regina HallBianca Krahl
Craig BierkoMarcus Off



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
02.06.2016 21:45 Kabel 1
01.01.2016 ²) 01:25 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.