entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

1 Mord für 2


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** ** * * * * *** - 40%
 

 
Milo Tindle (Jude Law) liebt die Frau von Thriller-Autor Andrew Wyke (Michael Caine). Deshalb fordert er dessen Einwilligung in die Scheidung. Es entwickelt sich ein Kammerspiel mit eigenwilliger Kameraführung unter der Regie von Kenneth Branagh.

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law


Als Milo Tindle (Jude Law) an der Tür des großen Landsitzes schellt, in dem der Thriller-Autor Andrew Wyke (Michael Caine) lebt, ahnt er, dass er keine leichte Aufgabe vor sich hat. Die Frau, die Milo liebt und die (noch) mit Andrew verheiratet ist, hat ihren Liebhaber hierher geschickt, damit er ihren Mann davon überzeugt, in die Scheidung einzuwilligen. Doch Andrew, dessen großer Traum es schon immer war, das perfekte Verbrechen nicht nur in seiner Phantasie und später in Büchern oder Filmen zu kreieren, sieht seine große Chance zu einer realen Inszenierung in seinem Haus.

Nachdem er zunächst keine Gelegenheit ausgelassen hat, Milo mit Worten zu beleidigen oder zu erniedrigen, legt Andrew los: Er schlägt dem mittellosen Schauspieler Milo Tindle eine Abmachung vor: Wenn Milo bei ihm einbricht und Schmuck aus dem Safe stiehlt, kann er die Juwelen im Wert von 800.000 Pfund mitnehmen und Andrew erhält im Gegenzug eine Million von der Versicherung. Doch dazu muss der Einbruch natürlich echt aussehen. Obwohl Milo misstrauisch ist, willigt er schließlich ein, den Einbrecher zu spielen. Und natürlich dauert es nicht lange, bis das Spiel außer Kontrolle gerät und es plötzlich um Leben und Tod geht. Nur hat Andrew nicht damit gerechnet, dass Milo sich ebenfalls darauf versteht, mit unfairen Mitteln zu kämpfen...

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law


Das Remake des Klassikers aus dem Jahr 1972 (deutscher Titel "Ein Mord mit kleinen Fehlern“), für den damals sowohl Regisseur Joseph L. Mankiewicz wie auch die beiden Hauptdarsteller Michael Caine und Laurence Olivier für den Oscar nominiert (aber nicht ausgezeichnet) wurden, soll laut Ankündigung deutlich moderner ausfallen. Zu Beginn scheint dieses auch der Fall zu sein. Der Landsitz ist gespickt mit Überwachungskameras, die die Ankunft Milo Tindles verfolgen. Die Kameras zeigen die ersten Gespräche der Protagonisten aus merkwürdigen Perspektiven, ein Nachtsichtmodus findet Verwendung. Doch nach dem ersten Drittel des Films ist damit plötzlich Schluss. Klar, man kann sagen, dass die Videoüberwachung ein Teil der Inszenierung des Autors Andrew Wyke war, aber im restlichen Film beschränkt sich das „Moderne“ dann auf ein Handy und ein Funktelefon… Was nicht bedeutet, dass die Kameraführung nun „gewöhnlich“ wäre. In immer wieder wechselnden Perspektiven fühlt sich der Zuschauer fast wie das Haus selbst, dass das merkwürdige Geschehen in seinem Inneren mal aus nächster Nähe, dann wieder aus der Distanz betrachtet.

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

Normalerweise könnte man von einem Film mit nur zwei Hauptdarstellern derart fesselnde Dialoge erwarten, dass kaum Zeit bleibt, über „Randbedingungen“ nachzudenken. Dies ist hier aber nicht der Fall. Trotz einer kreativen Einlage durch die Rolle des schmierigen Scotland Yard-Ermittlers, bleibt der Unterhaltungswert gering, die Entwicklung vorhersehbar. Zu einem großen Teil ist dies der Leistung Jude Laws zuzuschreiben, der nicht annähernd an Michael Caine heran kommt. Obwohl der Film mit etwas mehr als 80 Minuten nicht wirklich lang ausfällt, wirkt die Handlung gedehnt. Spannung kommt gar nicht erst wirklich auf.

Auf dieses Remake kann man im Kino getrost verzichten. Höchstens im Vergleich mit dem Original könnte der Film auf DVD interessant sein, da der junge Michael Caine 1972 die Rolle des Liebhabers und der ältere Michael Caine 2007 die Rolle des Ehemanns verkörpert hat.

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

1 Mord für 2 mit Michael Caine und Jude Law

Jetzt 1 mord fuer 2 (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Sleuth
 
deutscher Kinostart am:
20.12.2007
 
Genre:
Drama
 
Regie:
Kenneth Branagh
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(40%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Michael CaineJürgen Thormann
Jude LawFlorian Halm



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
17.02.2017 ²) 01:30 Tele 5
15.02.2017 20:15 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.