entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die Hollywood-Verschwörung


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** **** **** * *** ** **** **** 74%
 

 
Der vermeintliche Selbstmord des Superman-Darstellers George Reeves (Ben Affleck) gibt einige Rätsel auf. Der kaugummikauende Privatschnüffler Louis Simo (Adrien Brody) ermittelt inmitten einer Riege paffender Hollywoodgrößen.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)


Schon der erste Blick auf den Tatort des Selbstmords, mit dem der Film beginnt, macht klar: Dies ist nicht CSI. Die Kette rauchenden Ermittler am Tatort interessieren sich weniger für die Spuren, als für einen schnellen Abschluss der Ermittlungen. Doch Helen Bessolo (Lois Smith), die Mutter des verstorbenen Superman-Darstellers George Reeves (Ben Affleck), kann sich nicht mit der Selbstmorderklärung abfinden. Als der heruntergekommene Privatschnüffler Louis Simo (Adrien Brody) bei ihr auftaucht, beauftragt sie ihn notgedrungen, da keine andere Detektei Hollywoods diesen mit Negativschlagzeilen besetzten Fall übernehmen möchte.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)
Privatschnüffler Louis Simo (Adrien Brody) wird für diesen skandalösen Fall engagiert.

Aber so schlecht wie sein Ruf ist Simo gar nicht. Nach und nach rekonstruiert er Georges Beziehung zu seiner späteren Alleinerbin Toni Mannix (Diane Lane), der reichen Gattin von MGM-Studioboss Eddie Mannix (Bob Hoskins). Während sein eigenes Leben mehr und mehr den Bach runtergeht, findet Simo auch heraus, dass Georges Verlobte Leonore Lemmon (Robin Tunney) ebenfalls ein Motiv hatte, weil George kurz vor seinem Tod seine Heiratsabsicht widerrufen hatte. Während somit fast alle im Umfeld des Toten ein Motiv hatten, lässt es sich doch keinem nachweisen. Schließlich erhält Simo von einer ganz anderen Seite einen unerwarteten Hinweis, der ihn ein anderes Licht auf das Geschehen werfen und das Puzzle neu zusammenfügen lässt.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)
George Reeves (Matt Damon) und die Gattin des MGM-Boss Toni Mannix (Diane Lane).


Diese „Hollywoodverschwörung“ punktet sowohl in der Rahmenhandlung als auch in den Rückblenden, die aus dem Leben des Toten erzählen, durch die schauspielerische Klasse. Adrien Brody verleiht seinem Charakter Tiefe und Glaubwürdigkeit, so dass er trotz seiner eigenen persönlichen Situation zur Identifikationsfigur für den Zuschauer wird, der die Geschichte fast ausschließlich aus Simos Perspektive verfolgt. Den Höhepunkt des Films stellen aber definitiv Ben Affleck und Diane Lane dar, die sowohl für sich alleine punkten, in ihren gemeinsamen Szenen aber geradezu in höhere Sphären abzuheben scheinen.

Regisseur Allen Coulter wählte eine in Rahmenhandlung und Rückblendenebene fast konstant parallel chronologisch verlaufende Erzählweise. Dies erleichtert es dem Zuschauer etwas die zahllosen Charaktere, die in diesem Puzzle eine Rolle spielen, zu verstehen und nach und nach einzuordnen. Lediglich die Todesszene selbst wird zu unterschiedlichem Stand der Ermittlungen in verschiedenen Varianten gezeigt.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)
Georges Verlobte Leonore (Robin Tunney) und Carol Van Ronkel (Kathleen Robertson).

Dass diese Geschichte auf einem wahren Fall basiert, tut der Handlung sicherlich ebenso gut, wie es für Drehbuchautor Paul Bernbaum eine Herausforderung darstellte, die Auflösung so zu verpacken, dass sie in der Interpretation des Zuschauers bleibt, ohne auf den echten Fall übertragbar zu sein. So ist es schlussendlich dann doch recht schwierig, aus insgesamt vier über den Film verteilten Hinweisen zur wahrscheinlichsten Lösung zuckommen (die an dieser Stelle nicht verraten wird). Die Rückspul-Möglichkeit der DVD kann da schon mal nützlich sein, um ein nur kurz eingeblendetes Bild nochmals anschauen zu können…

Während der knapp zwei Stunden Laufzeit verlangt „die Hollywoodverschwörung“ fast immer höchste Konzentration vom Zuschauer, sofern er nicht nur die Darstellung innerhalb einer einzelnen Szene genießen, sondern den roten Faden in der Handlung nicht verlieren will. Ist dieser erst einmal weg, ist es nahezu unmöglich wieder hineinzukommen. Und bereits ein paar kleine Unaufmerksamkeiten können das Ende des Films zu einer herben Enttäuschung werden lassen.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)


  • Schauspielerin Robin Tunney hat inzwischen die weibliche Hauptrolle in der erfolgreichen US-Krimiserie "The Mentalist". Dort spielt sie selbst eine Mordermittlerin.

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)
Der Regisseur am Set mit einigen Schauspielern (Mitte: Bob Hoskins).

Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)Die Hollywood-Verschwörung (mit Adrien Brody, Ben Affleck und Diane Lane)

Jetzt die hollywood verschwoerung (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Hollywoodland
 
deutscher Kinostart am:
15.02.2007
 
Genre:
Krimi / Drama
 
Regie:
Allen Coulter
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(74%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.