entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Die Vorahnung


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** ** **** ** ***** * *** **** 78%
 

 
Wie sehr kann man das private Schicksal beinflussen? Linda Hanson (Sandra Bullock) versucht es jedenfalls und vergisst dabei ihre eigene Wirkung auf die (diesmal vorhersehbare) Zukunft…

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon


Als die junge Linda Hanson (Sandra Bullock) mit ihrem Ehemann Jim (Julian McMahon) in ein wunderschönes Leben mit neuem Haus und ganz viele Liebe startet, ahnt sie noch nicht, welches Schicksal sie bald ereilen wird. Denn Jahre später, als die beiden schon zwei Töchter haben und Doug einen viel versprechenden Job ausübt, der ihn die meiste Zeit einspannt, bekommt Linda eines Tages unerwarteten Besuch vom Sheriff, der ihr mitteilt, dass Doug bei einem tödlichen Unfall ums Leben gekommen ist… Die junge Hausfrau ist daraufhin am Boden zerstört und während ihre Mutter Joanne (Kate Nelligan) sich nun um die Kinder kümmert, versinkt Linda in tiefer Trauer. Auf dem Sofa eingeschlafen wacht sie am nächsten Tag aber plötzlich im Ehebett auf und alles scheint anders. Ihre Mutter ist weg und als sie in die Küche geht, traut Linda ihren Augen nicht: Ihr Ehemann sitzt beim Frühstück und ist quicklebendig!

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon
Linda (Sandra Bullock) traut ihren Augen nicht: Ihr Mann Jim lebt!

Doch auch dieser Tag vergeht und als Sarah am nächsten Morgen erneut auf andere Weise aufwacht als wie zuvor eingeschlafen, befindet sie sich nun am Tag der Beerdigung von Doug und ihre älteste Tochter hat plötzlich Narben im Gesicht… Als sie dann auch noch von fremden Männern aus dem Haus geholt und in eine Anstalt gesteckt wird, ist Sarah endgültig am Ende mit ihren Nerven und ihrem Verstand. Doch am nächsten Tag erwacht sie wider erwarten im Ehebett und während Doug erneut am Leben ist, beginnt Sarah zu realisieren, dass sie all die wichtigen Momente einer einzigen Woche in verschiedener Reihenfolge durchlebt.

Nachdem Sarah nun die Zeichen der Vorahnung, wie z. B. ein toter Rabe, Schlaftabletten und mit Tüchern verhängte Spiegel, langsam aber sicher begreift und in die logische Reihenfolge bringt, beginnt sie einen Wochenplan zu erstellen, in dem sie ihre Erlebnisse für jeden Tag notiert und darin schon bald den für sie nötigen Zusammenhang entdeckt. So erfährt sie nicht nur, dass ihr Mann sie mit einer anderen Frau betrügt, sondern sie versucht nun auch, den Tod von Doug zu verhindern und seine Liebe zurück zu gewinnen. Auch in der Kirche findet sie Hilfe. Doch oft ist das Schicksal selbst das, was man selbst verursacht – und so bleibt Sarah nur die Hoffnung, den richtigen Moment abzupassen, der ihr Leben und das ihrer Familie in die richtigen Bahnen lenkt…

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon
Linda und ihre Mutter (Kate Nelligan) auf Jims Beerdigung.


Was tun, wenn einem jeden Tag aufs neue ein Stück vom grausamen Schicksal präsentiert wird? Genau: erst verzweifeln und dann versuchen, das Leben so zu drehen, dass es eben doch nicht so kommt, wie es eigentlich kommen soll. Aber geht das überhaupt? Oder ist es gerade der Versuch (das Unaufhaltsame zu stoppen) selbst, welcher die Ursache für das Schicksal ist? Nun, man darf am Ende des Films sicher sein, dass man eben nie sicher sein kann! Und Sandra Bullock zeigt es uns und besticht dabei durch ihre tragende Verzweiflung einer liebenden Mutter und Ehefrau in der amerikanischen Provinz. Denn nicht nur das Schicksal, sondern auch ihr Privatleben stellen sich gegen sie und somit muss die Powerfrau bald gegen alles und jeden kämpfen, um zu retten, was noch zu retten ist.

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon
Linda Hanson am Ort des Unfalls...

Besonders hervorzuheben ist hierbei die Arbeit von Komponist Klaus Badelt, der rechten Hand von Hans Zimmer. Denn Badelt schafft es einmal mehr, mit seiner musikalischen Untermalung für die nötige Spannung zu sorgen – was nicht nur manch einen spannenden Moment zusätzlich unterstützt, sondern auch in etwas schwächeren Augenblicken für passenden Nervenkitzel sorgt. Auch die allgemeine Akustik trägt oft zum Fingernägelkauen bei und somit ist “Die Vorahnung“ ein gekonnter Gruselthriller mit prima Sound, guten Nebendarstellern und einer ansprechenden Sandra Bullock, die vor allem im Original durch den gekonnten Einsatz ihrer Stimme das Leiden der Hauptfigur dem Zuschauer auch sehr gut zu vermitteln weiß. Und wenn man über manch lückenhafte Momente in der Geschichte hinweg sieht und auch sonst mit nicht zu hohen Erwartungen in den Film geht, ist ein spannender Kinoabend auf jeden Fall garantiert!

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon
Noch weiß Linda nicht, wer die blonde Frau bei der Beerdigung ist...


  • Jim Hansons Geliebte wird gespielt von Amber Valetta, die vielen Zuschauern aus der US-Arztserie "Grey's Anatomy" bekannt sein dürfte. Auch Julian McMahon (Jim Hanson) ist kein Unbekannter. Erfolgreich spielte der irische Darsteller schon in der Serie "Nip/Tuck" einen dreisten Schönheitschirurgen und hat bereits in Fantastic Four und Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer erfolgreich den fiesen Victor van Doom verkörpert.
  • Komponist Klaus Badelt hat schon bei etlichen Blockbustern für den guten Soundtrack gesorgt - u.a. für Streifen wie Poseidon, Hannibal und Fluch der Karibik (Teil 1).
  • Der Originaltitel "Premonition" wurde schon für viele andere Filme in dieser Art verwendet. Allgemein sind Mystery-Verfilmungen made in USA immer eine ganz besondere Sache. Meist sind es die unscheinbaren Darsteller, welche die dramatischen Rollen in solchen Thrillern aufgedrückt bekommen... Weitere Infos findet ihr bei den Kritik-Links unten.

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon
Jim Hanson (Julian McMahon) liebt seine Kinder - doch liebt er auch seine Frau?

Die Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahonDie Vorahnung mit Sandra Bullock und Julian McMahon

Jetzt die vorahnung (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Premonition
 
deutscher Kinostart am:
11.10.2007
 
Genre:
Mystery-Thriller
 
Regie:
Mennan Yapo
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway & rAm
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Sandra BullockBettina Weiß
Julian McMahonTorsten Michaelis
Shyann McClureDaniela Brabetz-Thuar



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
20.06.2015 22:20 Pro 7
05.01.2015 22:50 Sat.1
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.