entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

27 Dresses


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** - - **** ** ** *** 58%
 

 
Jane (Katherine Heigl) stand bereits 27 Mal vor dem Traualtar - allerdings nicht, um zu heiraten, sondern als Brautjungfer. Nun will der Reporter Kevin (James Marsden) Janes Hochzeitskomplex zu seinem großen Aufmacher machen, als ihre Schwester Tess (Malin Akerman) heiratet - und zwar zu allem Übel auch noch Janes heimliche Liebe George (Edward Burns)...

27 Dresses


Die hübsche New Yorkerin Jane (Katherine Heigl) arbeitet eigentlich für eine Modefirma, doch nebenbei stattet sie Hochzeiten aus und ist dabei auch recht erfolgreich. Bereits 24 Mal stand Jane als Brautjungfer vor dem Altar, nur auf ihre eigene Hochzeit wartet sie noch immer. Doch Jane geht in diesem Beruf so auf, dass sie auch mal auf zwei Hochzeiten gleichzeitig tanzt.

Genau an diesem Abend lernt sie den Reporter Kevin (James Marsden) kennen, welcher ihr aufhilft, nach dem sie beim Brautstraußfangen in bester Football-Manier umgerempelt wurde. Kevin selbst hat für Hochzeiten nur wenig übrig, besucht sie aber für Kolumnen des New-York-Journal regelmäßig. Und die obsessive Brautjungfer soll ihm nun den begehrten Aufmacher bescheren – denn dank eines Zufalls ist Kevin nun auch noch in Besitz von Janes Kalender...

27 Dresses
Jane (Katherine Heigl) soll Kevins (Jams Mersden) großer Aufhänger werden.

Sollte Jane einmal heiraten, dann nur ihren Chef George (Edward Burns), in den sie heimlich verliebt ist. Als sie sich nun endlich selbst einen Ruck gibt und ihm ihr Herz ausschütten will, wirft sich ihre jüngere Schwester Tess (Malin Akerman) George an den Hals und zieht für den Vegetarier alle Register des Bezirzens. Denn Tess wird nun nicht nur selbst zu einer Vegetarierin, sondern mutiert nebenbei auch noch zu einer Tier- und Kinderliebhaberin. Jane ist zwar von ihrem Schauspiel entsetzt, macht aber weiterhin auf große Schwester. Selbst dann, als sie erfährt, dass sie die Hochzeit der beiden planen soll.

Etwas Ablenkung findet Jane derweil bei Kevin, welcher sie dazu überredet, alle ihre Brautkleider mal vorzuführen. Stolze 27 Stück kann Jane nun schon vorzeigen, die Kevin mit der Kamera festhält. Kaum sind die beiden sich näher gekommen, wird Jane von Kevin enttäuscht. Denn der veröffentlichte Zeitungsartikel handelt von ihr und nicht wie angenommen von der Hochzeit ihrer Schwester. Am Abend der Hochzeit verbinden sich nun Janes Wut auf Tess und die Enttäuschung über Kevin zu einen gefährlichen Bündnis…

27 Dresses
Janes Hochzeitslaune ist erstmal im Eimer.


Hochzeiten sind doch was Schönes – zumindest, wenn man nicht selbst vor dem Altar steht. Während das Brautpaar erste Zweifel hegt, ob sie denn nun den richtigen Schritt machen, kann man als Gast das Catering genießen und mit anderen Gästen lustige Geschichten über das Brautpaar austauschen. Doch für Jane bedeutet eine Hochzeit oft mehr, als für das jeweilige Brautpaar. Für sie ist die Organisation einer Hochzeit zu einer Art Lebensaufgabe geworden.

Mit Katherine Heigl erlebt man den attraktivsten Hochzeitsjunkie mit Mutterkomplex auf der Leinwand. Obwohl sie sich so sehr um andere kümmert und sich immer wieder aufopfert, schafft sie es nicht, den Film zu retten. Auch ihre Schauspielkollegen sind dabei keine große Hilfe. Szene für Szene versinkt “27 Dresses“ im Kitsch, ohne dabei einen eigenen Charme zu versprühen. Bei den wenigen lustigen Szenen kann man dann auch nicht mehr groß lachen und das trotz eines gelungenen Starts: Zwei Hochzeiten am Abend, eine Backpfeife und der erste Wutausbruch von Jane.

27 Dresses
Kevin interessiert sich sehr für Tess' ( Malin Akerman) Hochzeit.

Leider wird das Niveau nicht gehalten. Es fehlen einfach ein paar spritzige Dialoge, wie man sie zum Beispiel aus “Der Teufel trägt Prada“ kennt. Somit ist “27 Dresses“ nur etwas für Kinogänger mit einer sehr, sehr dicken rosaroten Brille…


  • Regisseurin Anne Fletcher hat selbst einen kurzen Gastauftritt - in der Szene, wo sie als rüde Frau einer der Hauptfiguren das Taxi wegschnappt...

27 Dresses
Immer schön Lächeln - George (r., Edward Burns) soll ja nichts merken...

27 Dresses27 Dresses

27 Dresses

Jetzt 27 dresses (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
27 Dresses
 
deutscher Kinostart am:
14.02.2008
 
Genre:
Romanze / Komödie
 
Regie:
Anne Fletcher
 
Dieser Film wurde bewertet von:
rAm(58%)
 
Texte:
rAm
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Katherine HeiglAntje von der Ahe
Judy GreerTanja Geke
James MarsdenTimmo Niesner



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
04.06.2017 20:15 Sixx
18.12.2016 11:40 Pro 7
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.