entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Beginners


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** **** - ***** *** ***** ***** 92%
 

 
Oliver (Ewan McGregor) hat an der Krebskrankheit und dem späten Coming-Out seines Vaters (Christopher Plummer) zu knabbern und verliebt sich in eine französische Schauspielerin (Mélanie Laurent). Berührender, ausbalancierter Film. Cineclub-Filmtipp!

Beginners (mit Ewan McGregor)


Kaum ist seine Frau nach 44 Jahren Ehe gestorben, outet sich Hal (Christopher Plummer) im Alter von 75 als schwul, gibt Kontaktanzeigen auf und findet in einer Aktivistengruppe neue Freunde. Trotz einer Krebsdiagnose erlebt Hal noch fünf glückliche Jahre mit seinem jungen Liebhaber Andy (Goran Visnjic). Seinem etwas verschlossenen Sohn Oliver (Ewan McGregor) stand Hal eigentlich nie sehr nah. Doch während Hals Krankheit kümmert sich Oliver immer mehr um seinen Vater. Oliver beobachtet, wie sein Vater als schwuler Mann aufblüht, aber auch, wie er seine Krankheit vor Andy verbirgt.

Beginners (mit Ewan McGregor)
Hal (Christopher Plummer, links) mit seinem Sohn Oliver (Ewan McGregor).

Hals Dahinscheiden wirft Oliver völlig aus der Bahn. Doch in seiner Trauer nimmt er sich auch ein Vorbild an Hals Mut, sich auf etwas Neues einzulassen. Deswegen lässt er sich von seinen Freunden auf eine Kostümparty mitnehmen, wo er die französische Schauspielerin Anna (Mélanie Laurent) kennen lernt. Dass sie beruflich viel unterwegs ist, kommt Olivers Bindungsangst sehr entgegen. Doch mit der Zeit wird die Beziehung so tief, dass er Anna bittet, bei sich einzuziehen. Kann sich Oliver von der emotional distanzierten Vergangenheit lösen, um glücklich zu sein?

Beginners (mit Ewan McGregor)
Kann Oliver mit Anna (Mélanie Laurent) glücklich werden?


Nach "Thumbsuckers" ist Mike Mills' zweiter Film stark von einer autobiographischen Begebenheit angestoßen worden: dem Outing seines eigenen Vaters. Seine Auseinandersetzung fügt jedoch auch fremde und fiktive Elemente ein. Damit erschafft Mills einen sehr bewegenden und runden Film, der in einigen Momenten an den Zauber von „Die fabelhafte Welt der Amélie“ erinnert.

Weil Olivers Geschichte in gewisser Weise auch Mills‘ Auseinandersetzung ist, erfreut es, dass er den Charakteren viel Tiefe verleiht und gerade die schwulen Figuren alles andere als klischeehaft darstellt: so ist Andy weder – wie man hätte befürchten können – die blonde Tucke (wie etwa Ewan McGregor in „I Love You Phillip Morris“) noch der oberflächliche Muskelschönling, sondern einfach ein etwas eigener Typ.

Beginners (mit Ewan McGregor)
Hal und sein Partner Andy (Goran Visnjic, links) sind alles andere als Stereotype.

Mit dieser Ernsthaftigkeit, originellen Einfällen der Erzählung und einem guten Gespür für warmen Humor, aber auch für melancholische Momente hat Mills auch hervorragende Schauspieler überzeugt: sowohl Christopher Plummer („The Sound of Music“, „A Beautiful Mind“) als auch Ewan McGregor („Trainspotting“, „Moulin Rouge“, „Star Wars: Episode 1-3“) und die hübsche Französin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Das Konzert“).

Diese Darsteller laufen unter Mills‘ Führung zu Höchstform auf, die bestimmt bei den nächsten Filmpreisverleihungen Berücksichtigung findet. Für den Zuschauer ist besonders schön, dass die Schauspieler die Figuren nachvollziehbar und mitfühlbar machen. Weil auch die hervorragende Musik das ihre zur Atmosphäre beisteuert, berührt der Film und wirkt noch länger im Zuschauer nach. „Beginners“ ist ein kleines, aber bewegendes wie auch ermutigendes Filmjuwel, welches den Kinobesuch lohnt.

Beginners (mit Ewan McGregor)

Beginners (mit Ewan McGregor)

Beginners (mit Ewan McGregor)

Beginners (mit Ewan McGregor)

Jetzt beginners (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Beginners
 
deutscher Kinostart am:
09.06.2011
 
Genre:
Dramödie
 
Regie:
Mike Mills
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(92%),
Bernd(90%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
13.11.2016 16:55 3Sat
29.12.2013 ²) 00:20 ZDF
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.