entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Nightmare on Left Bank


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** * ** * * ** * * 40%
 

 
Belgischer Horrorfilm, der mit mystischen Elementen und akzeptablen Schauspielern versucht, die sich viel zu spät entwickelnde Idee der Autoren zu fördern. Schwachsinniger Plot mit einem merkwürdigen Ablauf und einem albernen Ende.

Nightmare on Left Bank (Linkeroever)
Marie (Eline Kuppens) findet Gefallen am coolen Bobby (Matthias Schoenaearts).


Die junge und attraktive Marie (Eline Kuppens) ist eine ehrgeizige Sportlerin und arbeitet gezielt an ihrer Karriere. Doch dann zwingt sie eine merkwürdige Erkrankung, all ihre Träume zu begraben. Körperlich und emotional am Ende wirft sie sich in die Arme von Bobby (Matthias Schoenaerts), einem smarten Kollegen aus ihrem Sportclub.

Nightmare on Left Bank (Linkeroever)
In den Bauten von "Left Bank" kann man sich schnell verlaufen.

Kurze Zeit später zieht Marie zu Bobby in dessen Wohnung in einen Hochhaus. Die Plattenbaugegend nennt sich „Left Bank“ und scheint einen negativen Einfluss auf die deprimierte Frau zu haben. Zudem erfährt sie, dass die Frau, die vorher in Bobbys Wohnung lebte, unter mysteriösen Umständen verschwunden ist. Während Marie neben Bobby immer mehr schlecht als recht liebt und lebt, versucht sie herauszufinden, was mit der Vormieterin passiert ist und beschreitet dabei einen gefährlichen Weg…

Nightmare on Left Bank (Linkeroever)
Bobby hat gerne eine Menge Spaß.


Am Anfang scheint die Story gut. Eine junge Frau, am Scheideweg ihres Lebens, gibt sich einem smarten Typen hin und geht mit ihm in eine Welt, die voller Halbwahrheiten, Ungereimtheiten, Kopfwäschen und Merkwürdigkeiten ist. Und durch alles weht eine Brise Mystery. Doch da hört es auch schon auf. Irgendwie kann sich der Film nicht entscheiden, wo er hin will, und dümpelt mit einem minimalen Hauch von Spannung die ganze Zeit vor sich hin. Ständig wartet man auf den nächsten Sprung, doch er vermag einfach nicht zu kommen. Mag sein, dass dieses Leben in „Left Bank“ der finalen Aufklärung in irgendeiner Weise dienen soll, aber da man eine Stunde sinnlos auf mehr wartet, ist man dann, wenn es langsam losgeht, schon gar nicht mehr richtig dabei und kann mit dem sich aufbäumenden Geheimnis um diesen Ort nicht mehr viel anfangen. Im Gegenteil, man fühlt sich irgendwie verarscht.

Nightmare on Left Bank (Linkeroever)
Bobby und Marie geben sich oft ihren Gelüsten hin.

Sicher, man kann durchaus zugeben, dass die Idee, die hinter allem steckt, nicht schlecht ist. Denn – ohne jetzt zu viel zu verraten – man hat sich bei der Gegend „Left Bank“ und ihrer Geschichte schon etwas gedacht. Da jene Hintergrundidee aber bis zum Ende eher undeutlich bleibt und bei der Auflösung immer schwachsinniger rüberkommt, verliert der Plot zunehmend an Spannung und Innovation. Damit ist und werden sowohl der viel versprechende Titel und das interessante Cover ihrem Ruf nicht gerecht, da manch ein Filmfan vorher vielleicht schon abgeschaltet hat.


  • Der Film spielt und handelt von der Gegend "Linkeroever" in Antwerpen (Belgien).
    Mehr Infos findet ihr bei Wikipedia.

Nightmare on Left Bank (Linkeroever)Nightmare on Left Bank (Linkeroever)

Jetzt nightmare on left bank (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Linkeroever
 
ohne Kinostart in:
25.02.2011
 
Genre:
Mystery / Horror / Thriller
 
Regie:
Pieter van Hees
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Conway(40%)
 
Texte:
Conway
 
Diesen Film bewerten!
 





 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.