entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

The Floating Castle - Festung der Samurai


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** *** *** **** - *** **** 65%
 

 
Wenn 500 Samurai-Krieger gegen eine Armee von 20.000 Soldaten kämpfen, dann steht nicht nur die richtige Strategie sondern auch eine Schlacht ums eigene Leben im Vordergrund. Dennoch wird hier auch gerne mal zur Ablenkung gesungen... Nicht slow-motion-animierte, japanische Version von „300“, die direkt auf DVD und Blu-Ray zu uns kommt.
>> Gewinnspiel <<

Floating Castle - Festung der Samurai


Ob man diesen Film sehen will, hängt stark davon ab, ob man japanischen Humor mag und auch eine kleine Tour durch die kriegerische Geschichte des Landes dem geneigten Zuschauer nichts ausmacht. Kurz beschrieben ist "Floating Castle" eine nicht slow-motion-animierte, japanische Version von "300". Ähnlich wie in "300" stehen eine geringe Anzahl bestens ausgebildeter Krieger gegen eine dramatische Übermacht und kämpfen den Kampf ihres Lebens. Ebenfalls spielen hier politische Ränkespiele eine zentrale Rolle, nur dass in diesem Fall weniger (wie in "300") die persönliche Gier Einiger eine Rolle spielt, sondern mehr Eigenschaften wie Ehre und Loyalität einem verbündeten Clan gegenüber. Gemeinsam erheben sich zwei verbündete Clans gegen Feldherrn Hideyoshi (Masachika Ichimura), der einen seiner Beamten mit 20.000 Soldaten schickt, um sich der Festung Oshi zu entledigen um damit den Widerstand des Hojo-Clans entgültig zu brechen.

Floating Castle - Festung der Samurai

In vielen Entscheidungen, die die Charaktere in diesem Film treffen, wiegt die Ehre und das Pflichtgefühl schwer, was ultimativ dazu führt, dass die Belagerung der Oshi-Festung überhaupt stattfindet. "Floating Castle" macht Samurai-Fans glücklich, erreicht aber nicht die Tiefe, wie beispielweise ein "Last Samurai". Das ist allerdings auch gar nicht die Absicht dieses Films, er soll den Kampf der Oshi-Festung zeigen und dabei eine lockere Atmosphäre schaffen. Demenstprechend finden Tänze statt und auch Lieder werden gesungen, sie sind sogar Teil der Strategie. Dies erschafft eine wesentlich jugendfreundlichere Stimmung als ein Film wie "300" - auch, wenn man hier selbstverständlich ebenfalls viele Schlacht- und Kampfszenen sieht.

Floating Castle - Festung der Samurai

Schlussendlich ist "The Floating Castle" ein gelungener Film für Freunde der japanischen Kultur, ein lockerer Spaziergang durch ein Stück japanischer Geschichte mit teilweise realistischen, teilweise witzigen Schlachtszenen, aber definitiv kein Film für Action-hungrige "300"-liebende Filmfans, die nicht auf Slow-Motion-Effekte verzichten wollen. Allerdings ist die ultimative Strategie der belagernden Truppen sehr spannend und war mir bisher nicht bekannt. Wer sich also für Strategie interessiert, für den ist das vielleicht das Zünglein an der Waage, um diesen Film sehen zu wollen.

Floating Castle - Festung der Samurai

Floating Castle - Festung der Samurai

Floating Castle - Festung der Samurai

Floating Castle - Festung der Samurai

Floating Castle - Festung der Samurai

Jetzt floating castle (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Nobô no shiro
 
ohne Kinostart in:
27.08.2013
 
Genre:
Drama / Epos / History / Action
 
Regie:
Shinji Higuchi & Isshin Inudô
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Mäx(65%)
 
Texte:
Mäx
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
21.10.2014 ²) 01:50 Tele 5
20.10.2014 22:55 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.