entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Frankenweenie


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** *** **** ** *** - **** **** 73%
 

 
Aus Liebe zu seinem Hund Sparky entwickelt der kleine Victor Frankenstein ein Experiment, um tote Tiere wiederzubeleben. Dadurch gerät ein Schul-Wissenschaftswettbewerb völlig aus den Fugen. Puppen-Kult-Animation von Tim Burton.

Frankenweenie - von Tim Burton


New Holland, irgendwann in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, in schwarz-weiß. Weil Kater Whiskers ein V-förmiges Häufchen gemacht hat, ist Victor Frankensteins blonde Mitschülerin van Doom der Überzeugung, das wie bei allen bisherigen Vorhersagen von Whiskers ein großes Ereignis ansteht. Doch es trifft nicht etwa Victor selbst, sondern dessen geliebten Hund Sparky, der überfahren wird.

Von Trauer übermannt hat Victor kaum noch Lust, am Wissenschaftswettbewerb des neuen Lehrers Rzykruski teilzunehmen. Dafür wird er hellhörig, als dieser in der Schule in einem Experiment einen Frosch mit elektrischem Strom kurzzeitig ins Leben zurückholt. Kurzerhand befreit Victor Sparkys sterbliche Überreste aus ihrem Grab, flickt seinen Liebling mit Nadel und Faden wieder zusammen und baut eine Maschine, die die Kraft der Blitze einfängt. Überraschenderweise klappt das Experiment tatsächlich und Sparky kehrt aus dem Reich der Toten zurück. Doch dieser Erfolg bleibt nicht unbemerkt. Und um den Wissenschaftswettbewerb zu gewinnen, versucht wenig später die halbe Klasse, es Victor nachzumachen - mit ungeahnten Folgen, die schon bald die ganze Stadt New Holland bedrohen...

Frankenweenie - von Tim Burton
Victor will seinen Hund Sparky wieder zum Leben erwecken.


Lange mussten die Fans darauf warten, umso größer ist nun die Vorfreude auf die neue, in kultug surreal-düsterer Atmosphäre inszenierte Stop-Motion-Puppen-Animation von Tim Burton. Und der Meister tut alles, um seinen Fans zu gefallen: Er mischt eine bunte Kiste skurriler Charaktere mit einer typischen Kinder-Animationshandlung und einer Hommage an das klassische Monsterkino aus Hollywoods frühen Tagen, als noch nichts computeranimiert-perfektioniert sondern vielfach einfach improvisiert wurde.

Frankenweenie - von Tim Burton
Frankenweenie - auch in 3D.

Herausgekommen ist ein Film, der die Fans begeistert, aber auch für Nichtkenner geeignet ist, auch wenn diese sich erst an die Animationstechnik und die Puppengestaltung gewöhnen und die ersten gut 15 Minuten der Charaktereinführung bis zu Sparkys Tod überstehen müssen, bevor der Film richtig Fahrt aufnimmt. Wer dann Gefallen gefunden hat, wird bis zum Ende von Frankenweenie mit hohem Tempo und Dank vieler gut umgesetzter Ideen bei der Stange gehalten (z.B. das immer wieder genutzte Spiel mit den Schatten (beispielsweise bei Eddie) oder die brennende Mühle). Obwohl es für einen (generellen) Cineclub-Filmtipp nicht reicht, vergeben wir eienen Genre-Tipp. Denn Für Burton-Fans und Freunde ungewöhnlicher Animationsfilme gilt: Unbedingt anschauen.

Frankenweenie - von Tim Burton

Frankenweenie - von Tim Burton

Frankenweenie - von Tim Burton

Jetzt frankenweenie (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Frankenweenie
 
deutscher Kinostart am:
24.01.2013
 
Genre:
Animation / Stop-Motion
 
Regie:
Tim Burton
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(73%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Catherine O'HaraMelanie Manstein
Catherine O'HaraFarina Brock
Martin ShortAlexander Duda



TV-Termine

DatumUhrzeitSender
03.12.2016 23:30 SuperRTL
31.10.2015 22:00 SuperRTL
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.