entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Dating Queen


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** *** * *** **** * *** 69%
 

 
Die beziehungsunfähige alkoholkranke Amy (Amy Schumer) findet in Sportarzt Aaron (Bill Hader) ihren Traummann. Was wie ein Potpourri der schlechtesten Judd-Apatow-Szenen aller Zeiten beginnt, bekommt auf halber Strecke die Kurve und findet dank eines gelungenen Finals einen würdigen Abschluss.

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)


Amy kommt nach ihrem Vater Gordon (Colin Quinn), der ihr und ihrer Schwester Kim einst an einem simplen Puppenbild erklärte, warum der Mensch nicht für Monogamie geschaffen ist. Während das Kim (Brie Larson) nicht daran hindern konnte, eine Familie zu gründen, hüpft Amy (Amy Schumer) seit der Highschool von einem Bett ins nächste und gaukelt sich dabei selbst vor, Kinobesuche mit Freund Steven (John Cena) wären ihr Beziehungsersatz. Doch erstens macht der das auch nicht lange mit und zweitens braucht Amy nur genug Alkohol, um den Alltag in der Redaktion ihres Männermagazins zu vergessen…

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)
Vater Gordon (Colin Quinn) war für Amy nicht immer ein gutes Vorbild...

Doch dann wird Amy, die überhaupt keinen Sinn für Sport hat (weder selbst noch als Fan), von ihrer Chefredakteurin Dianna (Tilda Swinton) zu einem Interview mit dem Sportarzt Aaron (Bill Hader) gezwungen. Obwohl der Einstieg in ihr erstes Gespräch denkbar schlecht verläuft, funkt es zwischen den beiden und es entwickelt sich tatsächlich so etwas wie eine Beziehung. Doch Amy, die diese Situation noch nie zu vor erlebt und diese Gefühle noch nie zuvor beherrscht hat, ist nicht davon überzeugt, dass sie diese Chance tatsächlich erhält. Und als schließlich auch Aaron von ihrem ONS-Ruf erfährt, wird es heikel. Jeweils beraten von ihren besten Freunden sucht das Paar nun nach einem gemeinsamen Weg…

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)
Unterschiedliche Schwestern: Amy (Amy Schumer) und Kim (Brie Larson).


Genauso wie der Hauptfigur dieses Films eilt auch Judd Apatow ein Ruf voraus: In jedem Werk gibt es mindestens eine Szene, die vor sexuellen Anspielungen überquillt und dabei völlig in die Hose geht. Aber hier ist es noch schlimmer. Das erste Drittel der „Dating Queen“ kommt fast einem Fremdschäm-Wettbewerb nahe. Da ist das beste Stück eines Mannes zu groß, das Hochglanzmagazin sucht nach Themen wie „Beim Masturbieren erwischt“, es gibt missglückten „Dirty-Talk“ im Bett und natürlich einen männlichen Handtuchhalter.

Glücklicherweise erlebt der Film mit dem ersten Auftritt von Bill Hader so etwas wie einen Wendepunkt. Plötzlich scheinen echte Gefühle vorhanden und Amy Schumer zeigt Ausdrucksstärke, die man schon nicht mehr für möglich gehalten hätte. Obwohl an sich nicht allzu tiefgreifend funktioniert die psychologische Studie der ersten Beziehung einer Beziehungsunfähigen ziemlich gut und auch Aarons Beraterstab ist wunderbar umgesetzt (obwohl ich mir als Synchronsprecher des Sportmoderators Werner Hansch gewünscht hätte).

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)
Bill Hader und US-Sportstar LeBron James.

Während die „Dating Queen“ musikalisch eher belanglos bleibt, fällt der Erotikfaktor relativ hoch aus – und das trotz der oftmals eher unerotischen Dialoge. Vor allem die männlichen Darsteller bieten nämlich einiges fürs Auge, da ist so ziemlich für jeden Geschmack etwas dabei.

Insgesamt ist „Dating Queen“ aber – vor allem wegen des schwachen Anfangs – eher mäßige Kinounterhaltung. Positiv hervorheben kann man noch das Finale, das auch so ziemlich das Einzige sein dürfte, was länger von diesem Film in Erinnerung bleibt.

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)
Amy und ihr Kumpel Steven (Wrestlingstar John Cena).

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)

Dating Queen (mit Amy Schumer und Bill Hader)

Jetzt dating queen (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Dating Queen
 
deutscher Kinostart am:
13.08.2015
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Judd Apatow
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(69%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Amy SchumerNana Spier
Bill HaderLeonhard Mahlich
Brie LarsonMagdalena Turba



Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.