entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Misfits


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
*** ** *** - - *** ***** *** 61%
 

 
Jannik Splidsboels Dokumentation über lesbische, schwule und transsexuelle Jugendliche im Bible Belt Amerikas ist nicht außergewöhnlich, trägt aber ihre Mahnung mit bewegenden Momenten vor. Weltpremiere bei den 65. Internationalen Filmfestspielen Berlin.

Misfits


Der dänische Regisseur Jannik Splidsboel hat sich aufgemacht, die Situation von lesbischen, schwulen und transsexuellen Jugendlichen im Bible Belt Amerikas zu beleuchten. Der Bible Belt, der süd-östliche Teil der USA, der von evangelikalen Christen dominiert wird, ist nicht gerade der freundlichste Ort für alle, die nicht den christlich-heteronormen Vorstellungen entsprechen. Deswegen verwundern die Geschichten, die die Jugendlichen recht offen dokumentieren lassen, nicht sonderlich. Wie fast überall gibt es einige positive, aber auch viele negative Erfahrungen, die die nicht-heterosexuellen Jugendlichen erleben. Die Selbstmordrate ist scheinbar noch etwas höher als in anderen Landstrichen, die aufgeschlossener und weniger homophob sind. Einige Filmmomente sind besonders berührend, wie z.B. der wunderschöne lesbische Kuss unter Lichterketten oder die Entschuldigung und Versöhnung eines schwulen Jungen und seines Bruders, der nach dem Coming-Out erst äußerst ablehnend reagiert. "Misfits" ist kein außergewöhnlicher Dokumentarfilm, aber einer, der seine Mahnung an die fortbestehende Diskriminierung und Ausgrenzung mit bewegenden Momenten vorträgt.

Misfits

Misfits

Jetzt misfits (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Misfits
 
Festivalvorführungen ab:
07.02.2015
 
Genre:
Dokumentation
 
Regie:
Jannik Splidsboel
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Martin(61%)
 
Texte:
Martin
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.