entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Unter Freunden


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
**** **** ** * *** * ** **** 66%
 

 
Französische Kömodie über eine Freundesclique, die zu einem Segeltörn ansetzt.


Richard (Daniel Auteuil) lädt seine Freunde Gilles (Gérard Jugnot) und Philippe (François Berléand, „Transporter“-Trilogie) zu einem viel versprechenden Segeltörn ein. Mit von der Partie sind deren Ehefrauen sowie Richards neue Partnerin, die gute 20 Jahre jünger ist als er. Bis auf sie kennen alle Beteiligten Richards Ex und haben noch teilweise Kontakt mit ihr. Daher stellt der gemeinsame Ausflug die frische Beziehung auf eine harte Probe „unter Freunden“.

Unter Freunden
Am Anfang scheint noch alles gut zu sein
zwischen den langjährigen Freunden und ihren Partnerinnen.
Hier üben sie gerade Seemannsknoten.

Schon bald bahnen sich jedoch noch andere Spannungen an. Der dominante Skipper und seine Service-Assistentin sorgen dabei nicht gerade für Entspannung. Persönliche Differenzen werden offen ausgetragen und ein Sturm bedroht den einst so friedlichen Ausflug. Letztendlich müssen alle zusammenarbeiten, um einen Weg aus der persönlichen sowie realen Krise zu finden. Wird es ihnen gelingen?

Unter Freunden
Astrid (Zabou Breitman), Carole (Isabelle Gélinas)
und Daphnée (Mélanie Doutey) haben sichtlich Spaß.


Spätestens seit „Willkommen bei den Sch’tis“ (2008) und „Ziemlich beste Freunde“ (2011) hat sich das Interesse an französischen Komödien beim deutschen Publikum – Jung wie Alt – enorm erhöht. Die Erwartungen liegen also u.U. recht hoch, wenn man sich dem typischen humorvollen Charme dieses Genres hingibt. Dass bei „Unter Freunden“ keine bisher in diesen Komödien auftretenden Schauspieler in Erscheinung treten, lässt wiederum auf etwas Neues hoffen. So kann der Film oft mit Situationskomik punkten, auch wenn gigantische Lachanfälle leider ausbleiben. Dennoch ist das Ambiente des Films ein lustig entspanntes; wirklich aufregende Momente werden durch die charmante Gelassenheit bzw. trotzige Gleichgültigkeit einzelner Charaktere deeskaliert. Spannende Situationen sind begleitet von einer fröhlichen Musik, so dass die Protagonisten selten in wirklicher Gefahr scheinen, obwohl die Lage immer brenzliger wird. Die steigende Eskalation lässt jedoch nicht jeden aus der Fassung fahren und man wünscht sich eher ein noch unkontrollierteres Verhalten, wie man es aus anderen französischen Komödien gewohnt ist. Zugegeben geht einiges schief, was schief gehen kann. Dies macht letztendlich auch den Charme des Films aus. Daher also durchaus Material für einen entspannten Kinoabend auf der Couch oder auch im Kino, wenn man es gelassen mag!

Unter Freunden
Doch schon bald fällt der Urlaub ins Wasser.

Unter Freunden

Jetzt unter freunden (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei buch.de kaufen oder bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Entre amis
 
deutscher Kinostart am:
31.12.2015
 
Genre:
Komödie
 
Regie:
Olivier Baroux
 
Dieser Film wurde bewertet von:
ML (66%)
 
Texte:
ML
 
Diesen Film bewerten!
 


Synchronsprecher

SchauspielerSynchronsprecher
Daniel AuteuilGudo Hogel



Links



Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten] - [Synchronsprecher]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.