entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr

Out of Inferno


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** *** **** **** *** - * **** 75%
 

 
In diesem chinesischen Katastrophenfilm spielt die Hauptrolle das Feuer, das in einem 40 stöckigen Hochhaus ausgebrochen ist und zwei Feuerwehr-Brüder vor eine harte Herausforderung stellt.

Out of Inferno


Es sollte für Qiang (Louis Koo) eigentlich ein Tag zum Feiern sein. Vor vier Jahren wechselte der Ex-Feuerwehrmann in die freie Wirtschaft und ist nun für den Brandschutz in einem 40 stöckigen Wolkenkratzer verantwortlich. Während Qiang die Eröffnung seiner Firma im Penthaus feiert, hat Sile (Sinje Lee), die Frau seines Bruders, einige Stockwerke tiefer einen Termin beim Frauenarzt. Zeitgleich ist ihr Mann Dajun (Sean Lau), mit dem Quiang seit Jahren kein Wort mehr gesprochen hat, natürlich wie immer pflichtbewusst bei der Arbei. Doch es soll alles anders kommen, weil im Keller des Gebäudes ein Feuer ausbricht.

Was zunächst wie ein durchaus lösbares Problem aussieht, wird plötzlich schwieriger, als der Rauch den nach unten Flüchtenden den Weg abschneidet. Nun müssen sie zurück in ein höher gelegenes Evakuierungsstockwerk, das extra für solche Fälle eingerichtet wurde. Als Dajun sich mit seiner Gruppe aufmacht, seine Frau und seine Schwester zu retten, ahnt er noch nicht, dass von eben diesem Stockwerk eine noch viel größere Gefahr ausgeht. Nur gemeinsam können die beiden Brüder es schaffen, die Menschen aus dem Inferno zu retten.

Out of Inferno


Das Regie-Duo aus Danny und Oxide Chun Pang hat sich amerikanische Katastrophenfilme der 90er Jahre gut angeschaut. Von Dante’s Peak bis Poseidon hatten sie alle eines gemeinsam: Nach einer ausgiebigen Vorstellung der Charaktere, bricht die Katastrophe los, die nach und nach die Protagonisten zusammenführt und dabei auch die Gruppe Stück für Stück dezimiert. So ist es auch hier, allerdings fallen die Momente für die einzelnen Charaktere auch zum Filmende hin noch etwas großzügiger aus. Obwohl die Szene, in der der heroische Retter herbeieilt, natürlich auch hier zelebriert – und von einer Zeitlupe noch etwas gedehnt – wird, nimmt sich der Film danach Zeit für die Verluste; ein schönes Beispiel dafür ist der Blick in die Augen von QiaoQiao Jin, während die kleine Tochter fragt, warum Papa nicht da ist…

Out of Inferno

Wer bei diesem Film anspruchsvolle Kinokost erwartet, ist fehl am Platze. Aber immerhin wird solide Action geboten. Dabei wird die Szenerie des Hochhauses weitestgehend ausgenutzt. Von der Rettungsaktion über Drehleitern bis zum Stockwerkwechsel an der Außenfassade in schwindeliger Höhe ist alles dabei. Und der obligatorische Fahrstuhlschacht darf natürlich nicht fehlen. Spätestens seit Poseidon wissen die Filmemacher, dass sich die Kombination von klaustrophobischer Enge und Wasser gut zur Spannungserzeugung eignet, auch wenn es hier nur Löschwasser ist.

Die Darsteller machen ihre Sache insgesamt gut. Gleiches gilt für die Synchronisation. Sean Lau und Louis Koo wissen als zerstrittenes Brüderpaar zu gefallen. Damit kann „Out of Inferno“ auf jeden Fall für einen gelungenen Heimkinoabend sorgen – sofern man das Genre der Katastrophenfilme zumindest grundsätzlich mag.

Out of Inferno

Jetzt out of inferno (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD/BD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Out of Inferno
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
25.03.2016
 
Genre:
Action / Katastrophenfilm
 
Regie:
Danny Pang & Oxide Chun Pang
 
Dieser Film wurde bewertet von:
RS(75%)
 
Texte:
RS
 
Diesen Film bewerten!
 


TV-Termine

DatumUhrzeitSender
25.04.2017 20:15 Tele 5
03.06.2016 23:35 Tele 5
²) Sendezeiten bis 05:00 Uhr sind in der Nacht zum Folgetag.


Links




 
 

Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.