entertainweb Cineclub Facebook Twitter
Cineclub - Kino und mehr


Aus dem Nichts


Länge Unterhaltung Spannung Action Musik Erotik Anspruch Eindruck Gesamt
***** **** ***** *** **** * ***** ***** 91%
 

 
Einen Film zu drehen, der die grausamen Morde der faschistischen Neo-Naziorganisation NSU thematisiert, ist sicherlich eine große Herausforderung für das ganze Filmteam. Dass diese gelungen ist, kann man nur bestaunen.

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)

Die Geschichte dieses Films ist schnell erzählt: Ein junges Ehepaar lebt mit dem kleinen Sohn in Hamburg. Bei einem Bombenattentat kommen Vater und Sohn ums Leben, ermordet von Neonazis. Denn der Vater (Numan Acar) ist kurdischer Herkunft und Nazis hassen alles Nicht-Deutsche. Katja, die Mutter deutscher Herkunft (Diane Kruger), muss mit ansehen, wie die Täter gefasst, jedoch durch ein fingiertes Alibi mangels konkreter Beweise freigesprochen werden. Die Mörder – ein junges Paar, fast noch selbst Kinder – zeigen weder Reue noch Mitgefühl. Das lässt Katja verzweifeln.

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)


Für Kinobesucher ist so ein Filmabend mit diesem entsetzlich aktuellen Inhalt kein Unterhaltungsvergnügen. Obwohl es sich um ein fiktives Einzelschicksal handelt, weiß man, dass diese Morde in der Zeit von 2000 bis 2007 geschehen sind und die deutsche Polizei zu deren Aufklärung lange nichts beigetragen hat. Die Ohnmacht der Hinterbliebenen, die teilweise sogar wie Kriminelle behandelt wurden, muss schrecklich gewesen sein und ist es noch. So kann man Katjas Verzweiflung und tiefe Trauer in jeder Phase des Films verstehen und hautnah spüren. Die von Regisseur Fatih Akin in Szene gesetzten Bilder sind authentisch, zurückhaltend und doch in höchstem Maße eindringlich. Aber der Film lebt hauptsächlich von Diane Krugers schauspielerischer Brillanz. Selten hat man eine deutsche Schauspielerin erlebt, die den Zuschauer so in ihren Bann gezogen hat. Man sieht ihre Trauer, Ohnmacht, Selbstaufgabe, Rachegefühle, Verletzlichkeit, Härte...und sie verkörpert dieses alles so, dass man fast den Eindruck gewinnt, man sehe einen Dokumentarfilm. Kruger gräbt dieses alles tief in die Seele des Betrachters ein, so dass man nach dem Ende des Films fast betäubt den Saal verlässt. Krugers Spiel macht „Aus dem Nichts“ so zum besten und wichtigsten deutschen Film seit „Das Leben der anderen“.

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)

Aus dem Nichts (mit Diane Kruger)

Jetzt aus dem nichts (sofern schon verfügbar) auf DVD übers Internet ausleihen
oder die DVD bei momox.de verkaufen.





 

 
Fakten
Originaltitel:
Aus dem Nichts
 
deutscher Kinostart am:
23.11.2017
 
auf DVD/Blu-ray/VoD ab:
09.05.2018
 
Genre:
Thriller / Drama
 
Regie:
Fatih Akin
 
Dieser Film wurde bewertet von:
Bernd(91%)
 
Texte:
Bernd
 
Vertrieb:
Warner Bros.
 
Diesen Film bewerten!
 




Newsletter: So wird keine neue Filmkritik verpasst! eMail-Adresse:

[Film bewerten]

zurück zum Filmarchiv
zurück zur Wertungsübersicht
zurück zur Cineclub-Homepage

(c) 2017 Cineclub, Bochum für alle Texte, die Rechte an den Bildern liegen beim jeweiligen Filmverleih.